Heute geht es in München gegen die Bayern.

Heute geht es in München gegen die Bayern.

Am Dienstag hat der  1. FSV Mainz 05 den 1. FC. Köln mit 4 zu 0 in einem sehr guten Match vom Platz gefegt. Am Mittwoch kassierte der FC Bayern München gegen Dortmund in einer spannenden und kämpferischen Partie eine knappe aber eindeutige Niederlage. In dieser Konstellation treten die Mainzer heute in München in der Allianz Arena gegen die dortigen Hausherren an. Mainz 05 kann Bayern München schlagen, das haben Tuchels Jungs bereits mehr als einmal eindrucksvoll bewiesen. Aber kann das auch heute gelingen? Nach der derben Klatsche gegen Dortmund werden die Bayern kampfeswütiger denn je sein. Die Allgemeine Zeitung bringt es daher auf den Punkt: „FSV Mainz 05 muss gegen Bayern München über sich hinauswachsen„.

FC Bayern München will und muss siegen

Jupp Heynkes gibt sich laut DA-imNetz.de auch dem entsprechend kämpferisch: „Aus Niederlagen kann man viel mehr Motivation ziehen, jetzt muss man Charakter zeigen.“ An gleicher Stelle wird Bayern Münchens Sportdirektor Christian Nerlinger wie folgt zitiert: „Wir müssen die nächsten Herausforderungen annehmen. Zunächst gilt es, gegen Mainz zu gewinnen und dann das Halbfinale gegen Real Madrid in der Champions League.“ Damit ist die Zielvorgabe für die Bayern klar. Mainz 05 muss auf dem eigenen Rasen bezwungen werden. Eine Heimniederlage ist nicht vorgesehen.

Mainz 05 kann mit weniger Druck spielen

Die Süddeutsche Zeitung zitiert Tuchel bezüglich des Spiels gegen Bayern „Im Normalfall verlieren wir„. Die Partie heute gegen die Bayern ist definitiv ein sehr schweres Spiel. Aber Mainz 05 steht durch den Sieg gegen Köln weniger unter Druck, denn die Mainzer haben mit dem Sieg vom Dienstag wieder mehr Abstand vom Abstieg gewonnen. Daher können Tuchels Mannen „befreiter“ spielen. Bei den Bayern ist es umgekehrt, die müssen nach der Niederlage gegen Dortmund was reißen, um in der Liga noch glänzen zu können. In München dürften für die letzten vier Spieltage vier Siege auf dem Plan stehen. Ob sich aus dieser Konstellation für die Mainzer ein Vorteil ergibt, dass zu beurteilen überlasse ich den Sport-Journalisten, denn ich habe über Fußbal kaum Fachwissen. Aber ein Auswärtssieg gegen Bayern, das wäre schon der Hammer.