Sonntag, Juli 26

Schlagwort: Unfall

Bodenheim: Verkehrsunfall mit leicht verletztem Leichtkraftradfahrer
Bodenheim, Polizei und Rettungsdienst

Bodenheim: Verkehrsunfall mit leicht verletztem Leichtkraftradfahrer

Am Mittwoch, den 19.06.2019 gegen 17.11 Uhr befuhr ein 61-jähriger Mainzer mit seinem PKW die Ortsrandstraße von Bodenheim kommend in Richtung Gau-Bischofsheim. Als er in den dortigen Kreisel einfuhr, übersah er einen bereits im Kreisel fahrenden 69-jährigen Bodenheimer, der mit seinem Leichtkraftrad unterwegs war. Dieser konnte noch reagieren und einen Zusammenstoß vermeiden, verlor aber daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte mit seinem Leichtkraftrad. Er erlitt dadurch Schürfwunden und klagte über Schmerzen im linken Bein sowie Kreislaufproblemen, woraufhin ein Rettungswagen angefordert wurde. Nach kurzer Behandlung konnte er aber wieder vor Ort entlassen werden. Am Leichtkraftrad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Unfall in Nierstein mit Fahrerflucht
Leitartikel, Nierstein, Polizei und Rettungsdienst

Unfall in Nierstein mit Fahrerflucht

Am Donnerstag, den 5. September um 18:05 Uhr, kommt es auf der B 420 in Nierstein, in Höhe eines dortigen Weingutes, zu einem Unfall. Ein weißer Mercedes mit KH-Kennzeichen wendet in der Einfahrt des dortigen Weingutes und fährt anschließend wieder auf die B 420 in Fahrtrichtung Nierstein auf. Hierbei unterschätzt der Fahrer vermutlich die Geschwindigkeit eines 26-jähren PKW-Fahrers aus Dexheim, der eine Vollbremsung einleiten muss. Bremsweg reicht nicht Ein 28-jähriger PKW-Fahrer aus Dolgesheim, der hinter dem 26-jährigen aus Dexheim fährt, bremst ebenfalls, schafft es jedoch nicht mehr zum Stehen zu kommen und fährt auf den vorausfahrenden PKW auf. Es entsteht ein Gesamtschaden von circa 4000 Euro. Mercedes-Fahrer begeht Unfallflucht Der weiße Mercedes entfernt sich unerlaubt von...
Unfall mit Verletzten bei Guntersblum auf der alten B9
Guntersblum, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Unfall mit Verletzten bei Guntersblum auf der alten B9

Eine 37-jährige Frau aus Monsheim und ein 29-jähriger Mann aus Eimsheim befuhren beide mit ihren Pkw die K40 (alte B9) von Ludwigshöhe her kommend in Richtung Guntersblum. Kurz vor Guntersblum fährt die Frau nach rechts in einen Feldweg, um dann wieder in Richtung Ludwigshöhe zurück zu fahren. Als sie vom Feldweg wieder auf die K40 einbiegt übersieht sie den dort kommenden Pkw und es kommt zum Zusammenstoß. Beide Personen werden verletzt Beide Personen werden verletzt und kommen zur Abklärung in die Universitätsklinik nach Mainz. Der Rettungshubschrauber war auch vor Ort. Weiterhin sind beide Pkw Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Die K40 war fast zwei Stunden voll gesperrt, wurde von der Straßenmeisterei gereinigt und wieder für den Verkehr frei gegeben. Quelle: Polizei ...
Verkehrsunfall mit nachträglich festgestelltem hohen Sachschaden
Bodenheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Verkehrsunfall mit nachträglich festgestelltem hohen Sachschaden

Eine 66-jährige Nackenheimerin meldete nachträglich einen Vorfall/Verkehrsunfall, zu dem die Polizeiinspektion Oppenheim den zweiten Unfallbeteiligten, sowie Zeugen sucht, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang bzw. Identität der Unfallbeteiligten geben können. In Bodenheim, Mainzer Straße 2, Höhe Mainzer Volksbank kam es am Donnerstag, dem 28.06.2018, gegen 14.35 Uhr zum Zusammenprall zweier Pkw. Die 66-Jährige war mit ihrem Pkw aus einer markierten Parkbox ausgeparkt und auf die Fahrbahn der Mainzer Straße gefahren, um im Anschluss auf die Laubenheimer Straße einzubiegen. Nach ihren Angaben habe sie gestanden, als von hinten (Mainzer Straße aus Richtung Schönbornplatz kommend und ebenfalls in Richtung Laubenheimer Straße fahrend) ein dunkler Pkw mit Mainzer-Kennzeichen heran fuh...
Wackernheim: Zwei Rennradfahrer als Zeugen gesucht
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Wackernheim

Wackernheim: Zwei Rennradfahrer als Zeugen gesucht

Bereits am Mittwoch, den 16. Mai, wurde gegen 18.50 Uhr die Polizei Ingelheim über einen verunfallten Kraftradfahrer vor dem Ortseingang Wackernheim (in Richtung Ingelheim) informiert. Der Kradfahrer ließ sein Fahrzeug neben der Straße liegen. Von zwei Rennradfahrern beziehungsweise der Besatzung eines Rettungsfahrzeuges ist mitgeteilt worden, dass der vermeintlich Verunfallte anschließend von einem PKW mitgenommen wurde und daher beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort war. Die Polizei Ingelheim bittet die zwei Rennradfahrer, welche sich vor Wackernheim kurz bei dem Rettungsfahrzeug aufhielten, um Kontakt-aufnahme mit der hiesigen Dienststelle. (Tel.: 06132- 65510). Quelle: Polizei Ingelheim
Akohol-bedingter Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten
Dolgesheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Akohol-bedingter Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Am Samstag, 19. Mai, fährt gegen 17:30 Uhr ein 22 jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem 19 jährigen Beifahrer die L425 aus Worms in Richtung Weinolsheim. Im Bereich der Ortschaft Dolgesheim kommt der alkoholisierte Fahrer nach rechts auf den Grünstreifen ab und verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug, bis er mit einem Baum kollidiert. Der Beifahrer wird bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden. Beide Insassen müssen im Krankenhaus behandelt werden. Lebensgefahr bestand dabei glücklicherweise nicht. Der Verkehrsunfall soll von einem noch unbekannten Zeugen beobachtet worden sein. Dieser wird gebeten, sich bei der Polizei Oppenheim Telefon 06133-933-0 zu melden.
Verkehrsunfall mit schwer Verletzten bei Guntersblum
Guntersblum, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Verkehrsunfall mit schwer Verletzten bei Guntersblum

Am Freitag, 18. Mai, um 17:40 Uhr befuhr der 22 Jährige Gimbsheimer die B9 aus Richtung Oppenheim kommend in Fahrtrichtung Worms. An der Einmündung zur K53 wollte er nach links abbiegen und übersah die aus Richtung Worms kommende 45 Jährige Ginsheimerin. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Ein drittes Fahrzeug eines 61 Jährigen Guntersblumers, welches aus Richtung Kühkopf kam, wurde hierbei ebenfalls beschädigt. Die Ginsheimerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mittels Rettungswagen ins Klinikum nach Mainz gebracht. Der Gimbsheimer wurde leicht verletzt und ebenfalls mittels Rettungswagen nach Mainz gebracht. Der Rettungshubschrauber mit Notarzt war vor Ort. Zwei der drei beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtscha...
Bodenheim: Auto fährt Radfahrerin im Kreisverkehr um
Bodenheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Bodenheim: Auto fährt Radfahrerin im Kreisverkehr um

Am Donnerstag, 26. April, übersah eine 59 jährige Pkw-Führerin aus Bodenheim beim Einfahren in den Kreisel einen dort kommenden 41 jährigen Radfahrer aus Dorn-Dürkheim. Der Radfahrer konnte nicht mehr ausweichen und es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Der Radfahrer kam zu Fall und rutschte noch einige Meter über die Straße, bevor er verletzt liegen blieb. Er klagte über Schmerzen am Steißbein und wurde durch die verständigten Rettungskräfte in die Uni-Klinik Mainz gebracht. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1100 Euro. Quelle: Polizei Oppenheim
VW-Bus kollidiert mit Traktor in Uelversheim
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Uelversheim

VW-Bus kollidiert mit Traktor in Uelversheim

Am 21. Aprilgegen 12:35 Uhr kam es in der Eimsheimer Straße in Uelversheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Ein 21-jähriger Guntersblumer befuhr mit einem Traktor die Eimsheimer Straße von Eimsheim kommend. An einer Engstelle musste er vekehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte der hinter ihm fahrende 22-jährige Uelversheimer in seinem VW Bus zu spät und fuhr auf den Traktor auf. An dem Traktor befand sich ein landwirtschaftlicher Aufsatz. Ein Teil dieses Aufsatzes durchbohrte die Frontscheibe des VW Busses und verletzte dadurch den 31-jährigen Beifahrer am Arm. Dieser wurde ins Krankenhaus nach Mainz gebracht. Am VW Bus entstand erheblicher Sachschaden. Quelle: Polizei Oppenheim
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Worms
Am Samstag, 21. April, gegen 06.45 Uhr befuhr ein 50 jähriger Mann aus Worms mit seinem Velomobil (Fahrrad) die Rheinbrücken von Worms in Richtung Lampertheim. Ein 48 jähriger Autofahrer aus Worms befuhr die Straße in gleicher Richtung. Auf Grund tief stehender Sonne übersah der PKW Fahrer das lediglich 95 cm hohe Velomobil. Das Auto fuhr auf das Velomobil auf. Dieses überschlug sich und kollidierte mit der Betonabgrenzung am Fahrbahnrand. Der Fahrer des Velomobil wurde schwer verletzt. Er erlitt Kopfverletzungen und mehrere Frakturen. An den Fahrzeugen entstand Sachschanden im Wert von 8000 Euro. Quelle: Polizei Worms

Pin It on Pinterest