Dienstag, Februar 2

Schlagwort: einbrecher

Eigentümer in Hillesheim scheucht Einbnrecher auf
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Eigentümer in Hillesheim scheucht Einbnrecher auf

Am Donnerstag, dem 5. September gegen 23:20 Uhr, wird in ein Gartenhaus eines Kleingartens, das sich "Außerhalb" von Hillesheim befindet, eingebrochen. Der oder die Täter brechen gewaltsam das Gartenhaus auf und verschaffen sich hierdurch Zutritt. Aus dem Inneren werden Gegenstände in Höhe von circa 50 Euro entwendet. Durch den eintreffenden Eigentümer des Gartenhauses werden der oder die Täter gestört und flüchten daraufhin in unbekannte Richtung. Das Diebesgut wird zurückgelassen. Die Polizei in Oppenheim bittet Zeugen, die Hinweise zu dem oder den Tätern geben können, sich bei der Polizei in Oppenheim (06133-933-0) zu melden.
Ich bin dann mal weg … freut auch Einbrecher
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Ich bin dann mal weg … freut auch Einbrecher

Die Schulferien in Rheinland-Pfalz stehen vor der Tür und es beginnt für viele der langersehnte Sommerurlaub. Damit nach dem Urlaub keine böse Überraschung droht, sollten angehende Urlauber Einbrechern keine Hinweise auf ihre Abwesenheit hinterlassen. Denn ein offensichtlich leerstehendes Haus oder ein öffentlicher Urlaubspost in den sozialen Medien kann eine Einladung für die "ungebetenen Gäste" sein. Die Polizei Rheinland-Pfalz hat die wichtigsten Tipps zur "Urlaubsvorbereitung" zusammengefasst: - Schließen Sie alle Fenster und Türen, informieren Sie sich ggfls. über einbruchsichere Beschläge und Schlösser. Oftmals bleibt es beim Einbruchsversuch, weil die Täter an technischen Sicherungen von Türen und Fenstern scheitern. - Sorgen Sie dafür, dass Ihr Zuhause auch während Ihre...
Einbruch in Einfamilienhaus in Mommenheim
Leitartikel, Mommenheim, Polizei und Rettungsdienst

Einbruch in Einfamilienhaus in Mommenheim

In Abwesenheit der Bewohner brachen bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Mommenheim in der Faberstraße ein. Nachdem sie das Haus nach Wertsachen durchwühlt hatten, entkamen die Täter unerkannt. Der Einbruch wurde von der Nachbarin bemerkt, als sie nach dem Rechten sehen wollte. Die Tatzeit liegt zwischen dem 28. März, 18:00 Uhr und dem 29. März, 15:45 Uhr. Die genaue Schadenshöhe stand zur Berichtszeitpunkt noch nicht fest. Quelle: Polizei Oppenheim
Einbrecher als Fassadenkletterer in Oppenheim
Leitartikel, Oppenheim, Polizei und Rettungsdienst

Einbrecher als Fassadenkletterer in Oppenheim

Am 22. Februar kam es in der Steckengasse in Oppenheim zu einem Einbruch in ein dortiges Einfamilienhaus. Der oder die bislang unbekannten Täter verschafften sich Zutritt zu dem Einfamilienhaus, in dem diese vermutlich die Fassade an den dort vorhandenen Rohren hochkletterten. Anschließend wurde die Balkontür aufgehebelt. Im Gebäudeinneren wurde alles durchwühlt und Gegenstände im Wert von circa 2000 Euro entwendet. Weiterhin entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro. Die Polizei Oppenheim bittet Zeugen, die Hinweise zu dem oder den Tätern geben können, sich bei der Polizei in Oppenheim unter der Telefonnummer 06133-933-0 zu melden. Quelle: Polizei Oppenheim
Brachialer Einbruch in das Otto-Schott-Gymnasium in Mainz-Gonsenheim
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Brachialer Einbruch in das Otto-Schott-Gymnasium in Mainz-Gonsenheim

Zwischen Dienstag, 12. Dezember 22:10 Uhr und Mittwoch, 13. Dezember 7:00 Uhr brachen bisher unbekannte Täter in das Otto-Schott-Gymnasium, An Schneiders Mühle, ein. Türen der Büroräume mit Brachialgewalt geöffnet Der oder die Täter hebelten ein Fenster des Schulgebäudes auf und gelangten so in mehrere Büroräume im Bereich der Schulverwaltung. Die Türen der Büros wurden mit Brachialgewalt geöffnet. Entwendet wurde Bargeld aus diversen Kassen und einem Wertgelass. Die genaue Höhe des Sachschadens und der Wert des Stehlgutes werden noch ermittelt. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633. Quelle: Polizei Mainz
Bodenheim: Küchengeräte und Fernseher aus Neubau gestohlen
Bodenheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Bodenheim: Küchengeräte und Fernseher aus Neubau gestohlen

Tatort und -zeit: Bodenheim, Montag, den 27. November 21:30 Uhr bis Dienstag, 28. November 16:00 Uhr: Unbekannte Täter stiegen in einen bislang unbewohnten Neubau in Bodenheim ein. Das Einfamilienhaus befindet sich in der Schwester-Goswina-Straße in Ortsrandlage. Die unbekannten Täter brachen von außen einen Heizungsschacht auf und gelangten so in den Keller und das übrige Haus. Der Spurenlage nach sahen sie sich überall um und entwendeten dann aus dem Erdgeschoss einen Kühlschrank, einen Herd, eine Spülmaschine und einen Fernseher. Die Polizei sucht Zeugen: Wer hat etwas gesehen? Die Täter müssen ihr Diebesgut mit einem entsprechenden größeren Wagen abtransportiert haben. Wem ist ein passender Wagen aufgefallen? Wer weiß etwas über den Verbleib der Küchengeräte und des Fernsehers...
Ziemlich dumm gelaufen
Worms, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Ziemlich dumm gelaufen

Ziemlich dumm lief es jüngst für einen Einbrecher in Worms. Auf frischer Tat festgesetzt wurde dieser am Sonntag, gegen 10:30 Uhr. Ein Hausbewohner hatte den 18-jährigen dabei erwischt, wie dieser im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Heinrich-von-Gagern-Straße versuchte die Holzgitter zu den Kellerparzellen aufzuhebeln. Kurzer Hand hatte er die Zugangstür abgeschlossen und die Polizei verständigt. Halbgare Ausrede überzeugt nicht Die Beamten konnten den jungen Mann aus der Verbandsgemeinde Wonnegau nur wenige Minuten später festnehmen. Zu seiner Entschuldigung brachte er vor, in dem Keller übernachtet zu haben. Für das mitgeführte Aufbruchswerkzeug und die eindeutigen Einspruchsspuren hatte er keine Erklärung. Er wurde nach Feststellung seiner Personalien wieder entlassen. Quel...
Erwischt!!! Und zwar auf frischer Tat
Worms, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Erwischt!!! Und zwar auf frischer Tat

Zwei Einbrecher konnte die Polizei Worms in der Nacht zum Dienstag auf frischer Tat in der Kämmererstraße festnehmen. Ein Zeuge hatte zuvor beobachtet, wie die maskierten Männer die Eingangstür des im Erdgeschoß eines Wohn- und Geschäftshauses befindlichen Cafés aufgehebelt hatten und in den Gastraum eingedrungen waren. Er verständigte sofort die Polizei, welche die beiden Täter noch bei der Tatausführung antreffen konnte. Täter wollten durch einen Wanddurchbruch fliehen Sie hatten gerade einen Geldspielautomaten aufgehebelt und waren im Begriff den nächsten Automaten zu knacken. Als sie die Polizisten erkannten, flüchteten sie sich in einen Lagerraum und blockierten die Tür mit einem Schrank. Während die Beamten jetzt versuchten die Tür zu öffnen, durchbrachen die Täter die Rigipswa...
So schützen Sie sich vor Einbrechern in der dunklen Jahreszeit
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

So schützen Sie sich vor Einbrechern in der dunklen Jahreszeit

Mit Oktober beginnt die sogenannte "Dunkle Jahreszeit", in der es erfahrungsgemäß vermehrt zu Wohnungseinbrüchen kommt. Berufstätige gehen morgens im Dunkeln zur Arbeit und kehren abends in der Dunkelheit zurück. Sind die Wohnungen dann innen unbeleuchtet, ist es insbesondere am späten Nachmittag einfach für Einbrecher zu erkennen, in welchen Wohnungen oder Häusern niemand anwesend ist. In den letzten 5 Jahren wurden im Dienstgebiet der Polizeidirektion Worms knapp über 40 % Wohnungseinbrüche tagsüber begangen, mit einer hohen Dunkelziffer, in denen sich der Tatzeitraum nicht genau eingrenzen lässt. Beratung und Information Um Bürgerinnen und Bürger zu sensibilisieren und zu ermutigen, bei verdächtigen Wahrnehmungen stets ohne Scheu die Polizei zu benachrichtigen, wird im Bereich des...
Es geschah am helllichten Tag ….
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Es geschah am helllichten Tag ….

Einbrecher haben ein Haustürschloss "gezogen" und das Haus durchsucht. Das geschah am 15. August um 12:59 Uhr, also am helllichten Tage. Unbekannte gelangten durch Herausziehen des Türschlosses in ein Reihenendhaus in der Bretzenheimer Hans-Böckler-Straße. Im Haus wurden alle Räume angegangen, alle Schränke, Schubladen und Aufbewahrungsbehältnisse geöffnet und durchsucht. Über die Beute konnte bei Tatortaufnahme noch keine genauen Angaben gemacht werden. Weiterer Einbruch am Samstag Ein weiterer Einbruch ereignete sich zwischen Samstag, 13. August zwischen 20:00 Uhr und Sonntag, 14. August 00:20 Uhr im Philipp-Jakob-Hach-Weg in Mainz-Finthen. Unbekannte hebelten hier ein Kellerfenster einer Doppelhaushälfte auf und gelangten so ins Anwesen, welches ebenfalls komplett durchsucht wurde...

Pin It on Pinterest