Mittwoch, Februar 3

Tag: 1. April 2012

Allgemein, Fluglärm, Leitartikel, Lesenswertes, Politik & Gesellschaft, Wirtschaft & Handel

FraPort will den Protest gegen Fluglärm ertränken

Aus Insider-Kreisen der FraPort AG wurde einem Informanten von Wir-In-Rheinhessen bekannt gegeben, dass nach der gescheiterten Ja zu Fra! Initiative nun ein erneuter Versuch seitens des Flughafenbetreibers unternommen wird, um dem Fluglärm-Protest ein Ende zu setzen. So wurden unlängst auf dem militärischen Flughafen "Wiesbaden Erbenheim" Versuche mit einem neuen Kraftstoff durchgeführt, der sich aus Kerosin und Bio-Ethanol in einem Mischungs-Verhältnis von 9:1 zusammensetzt. Die Abgase des neuen "Kerosin E10" getauften Kerosingemisches haben - in Höhen von 100 bis 3000 Metern ausgestoßen - die berauschende Wirkung von Alkohol. Geplant ist der Einsatz des Kraftstoffes immer Montags, um Fluglärm-Geplagten die Anreise zu den Montagsdemonstrationen am Frankfurter Flughafen mit dem A...

Pin It on Pinterest