MENU

Osthofen
Category

Zwanzig Gänse hielten in Osthofen die Polizei auf Trab. (Symboldbild: Wikipedia)

132

Polizei in Osthofen im Gänsemarsch

Leitartikel, Osthofen, Polizei-Meldungen

Freitag, 14. November 2014

Zwanzig Gänse hielten in Osthofen die Polizei auf Trab. (Symboldbild: Wikipedia)

Da staunten vermutlich die sprichwörtlichen Hühner, als in Osthofen auf der Friedrich-Ebert-Straße/Rhönstraße eine Schaar von 20 Gänsen einen vergnüglichen Spaziergang machten.

Gänsemarsch zurück ins Gehege

Damit dieses Vergnügen nicht für Autofahrer mit Dellen im Blechkleid und für die Gänse tödlich endet, reihte sich die Polizei in den Gänsemarsch ein. Den Beamten gelang es trotz lautem Geschnatter – nein nicht der Polizisten – die Gänse wieder in ihr Gehege zurückzutreiben.

Quelle: Polizei Worms

Read article

Treffen der SHG Mobiltreff Worms

Allgemein, Aus den Vereinen, Leitartikel, Osthofen, Worms

Mittwoch, 17. Juli 2013

Treffen der SHG “Mobiltreff Worms”

Die Selbsthilfegruppe Mobiltreff Worms ist eine offene Gruppe für mobilitätseingeschränkte Menschen, deren Angehörige und alle Interessierte. Keine Mitgliedschaft und keine Anmeldung nötig.

Das nächste Treffen ist am 20.07.2013 ab 14:00 Uhr. Treffpunkt im Caritas Senioren und Pflegezentrum Burkhardhaus, Berggartenstr. 3, 67547 Worms.

Als Gast dürfen wir Herrn Adolf Kessel (MdL CDU) begrüßen.

Ich würde mich freuen Sie/euch begrüßen zu dürfen.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
E-Mail: peter.fellmann@mobil-mit-behinderung.de oder Tel.: 0621-67180298

Read article

587

SHG Mobiltreff seit einem Jahr in Worms aktiv

Allgemein, Osthofen, Worms

Samstag, 8. Juni 2013

“Mit einer Behinderung alleine zu sein, ist belastend! In der Gruppe neue Perspektiven zu erkennen, ist ein wichtiger Schritt gegen Vereinsamung und Isolation und damit auch ein wichtiger Bestandteil zur Gesunderhaltung und positiven Verarbeitung der Erkrankung”.

In der Selbsthilfe des Mobiltreff Worms stehen neben der Mobilitätsproblematik die behinderungsbedingten, kulturellen, psychischen und sozialen Fragen der Teilnehmer im Mittelpunkt. Unsere Aktivitäten richten sich auf die gemeinsame Bewältigung der Auswirkung von Behinderungen, von denen sie – entweder selbst oder als Angehörige – betroffen sind.

Ziel ist eine Veränderung ihrer Lebensumstände – auch durch das Hineinwirken in ihr soziales und politisches Umfeld. In der regelmäßigen Gruppenarbeit betonen wir Gleichstellung, gemeinsames Gespräch und gegenseitige Hilfe. Wir setzen uns dafür ein, behinderten Menschen die eigene Mobilität zu erhalten oder auf dem Weg, mobil zu werden, Hindernisse zu ebnen oder zu beseitigen.

Wir nutzen die Möglichketen der Selbsthilfe, damit Betroffene selbstständiger und damit unabhängiger ihren Alltag meistern können. Wir unterstützen und stärken das Selbstbewusstsein, indem wir uns für ein integratives Miteinander behinderter Menschen einsetzen.

Wir entwickeln Konzepte und Projekte zu den Themenbereichen – Barrierefreiheit und Mobilität zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Behinderung, um ein selbst bestimmtes Leben und gesellschaftliche Teilhabe für alle zu ermöglichen.

Die SHG Mobiltreff ist somit ein Instrumentarium, damit Menschen mit Behinderungen zum selbstbewussten Umgang mit ihrer Behinderung in der Familie, im sozialen Umfeld, in der Freizeit, an der Arbeit und in der Gesellschaft ermutigt werden.

Ich möchte Sie deshalb ermutigen, besuchen sie uns. Die beste Möglichkeit ist am Samstag den 15.06.2013 ab 14:00 Uhr im Caritas Senioren und Pflegezentrum Burkhardhaus, Berggartenstr.3, 67547 Worms. Als Gast dürfen wird den Landesbehindertenbeauftragte Matthias Rösch begrüßen. Außerdem wird uns eine Rollstuhltanz-Gruppe aus Darmstadt mit ihren Darbietungen unterhalten.

Es ist keine Anmeldung nötig, nur eine kurze Rückmeldung mit wie viel Personen sie kommen möchten. An Peter Fellmann 0621-67180298 oder E-Mail: peter.fellmann@mobil-mit-behinderung.de.

Ich würde mich Freuen Sie begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Fellmann
Regionalleiter MMB e.V.

Read article

444

In Worms hat der “Spax-Schrauber” wieder zugeschlagen

Leitartikel, Osthofen, Polizei-Meldungen, Worms

Dienstag, 22. Januar 2013

Der “Spax-Schrauber” in Worms hat wieder zugeschlagen.

Seit Wochen schlägt ein Auto-Saboteur in Worms immer wieder mit der gleichen Masche zu. Erneut hat der bisher unbekannte Täter einen Reifen durch Eindrehen einer Spax-Schraube beschädigt. Dabei traf es einen Autobesitzer in der Jean-Völker-Straße sogar schon zum zweiten Mal. Der Mann hatte am 20. Januar um 07:00 Uhr in der Frühe, seinen BMW auf der Straße abgestellt. Als er um 22:00 Uhr abends wegfuhr, bemerkte er durch die Kontrollleuchte, dass der Reifendruck im vorderen linken Reifen gesunken war. Beim Nachschauen entdeckte er dann die Schraube, die mit erheblichem Kraftaufwand – eventuell kam ein Akkuschrauber zum Einsatz – in das Gummi geschraubt worden war. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefonnummer 06241/8520.

Spielhalle in Osthofen überfallen

Am Montagabend wurde eine Spielhalle in der Friedrich-Ebert-Straße in Osthofen von einem unbekannten Mann überfallen. Der maskierte Täter betrat um 23:45 Uhr das Casino und bedrohte mit einer schwarzen Pistole die allein anwesende Angestellte. Die Frau musste ihm den Kasseninhalt aushändigen. Da das aber nur wenige Euro waren, griff er sich noch die Handtasche der Angestellten, in der sich allerdings kein Geld befand. Die Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg.

Täterbeschreibung:

Männlich, circa 1,80 Meter groß, schlank, blaue Augen. Er trug eine schwarze Stoffmaske, eine graue oder grüne glänzende Kapuzenjacke. Die Kapuze war mit weißem Fell besetzt. Er trug schwarze Handschuhe und eine schwarze Jogginghose mit weißen Längsstreifen an den Beinen sowie Sportschuhe mit weißen Schnürsenkeln. Er sprach deutsch mit russischem Akzent.

Wohnungsbrand in Worms

Durch eine über den Nachtspeicherofen gelegte Wolldecke kam es am Dienstagmorgen zu einem Zimmerbrand in der Kapuzinerstraße. Um 06.00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr über eine starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in Kenntnis gesetzt. Die Feuerwehr war mit vier Löschzügen im Einsatz und konnte das Feuer schnell löschen. Die 39-jährige Mieterin der Wohnung erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, weil sie zuvor noch versucht hatte, das Feuer selbst zu löschen. Die Nachtspeicherheizung und der Teppichboden in der Küche wurden ebenso beschädigt wie der Verputz, die Tapete und das Mobiliar.

Read article

413

Rechtsfragen im Ehrenamt – kostenlose Workshops für ehrenamtlich aktive Bürger

Aus den Vereinen, Osthofen, Politik & Gesellschaft, Termine

Dienstag, 11. Oktober 2011

Wir tun 'was.

Am Samstag, dem 29. Oktober 2011, findet in der Stadt Osthofen, dort in der Integrierte Gesamtschule und Realschule Plus, die Fachtagung „Rechtsfragen im Ehrenamt“ statt. In Kooperation mit dem Finanzministerium lädt die „Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung“ der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz mit dem Landkreis Alzey Worms Ehrenamtliche zu dieser Veranstaltungsreihe ein.

Professionelle Referenten vermitteln in Vorträgen und interaktiven Workshops praxisrelevantes Fachwissen und beantworten rechtliche Fragen und Probleme rund um die ehrenamtliche Arbeit. Aus insgesamt vier Workshops zu den Themen Steuer- und Spendenrecht, Vereinsrecht, Versicherungsrecht und Bürgerstiftungsrecht können die Teilnehmer zwei auswählen – je nach Interesse und persönlichem Anliegen. Ziel der Veranstaltung ist es, engagierte Bürgerinnen und Bürger mit rechtlichen Grundlagen vertraut zu machen und sie damit für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten zu rüsten.

Jede Bürgerin und Bürger, die ein Ehrenamt ausführt oder zukünftig ausführen möchte, kann an dieser Tagung kostenfrei teilnehmen. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist jedoch erforderlich. Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter den landesweiten Internetseiten des Ehrenamtes – www.wir-tun-was.de -.

Quelle: Pressemeldung der Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung.

Read article

Cooltur mit Pariser Flair im Bürgersaal von Osthofen

Kultur, Osthofen, Termine

Dienstag, 8. März 2011

Cooltur Osthofen.

Am Freitag dem 25. März ist es in Osthofen im Bürgersaal im „Landhotel zum Schwanen“ wieder Zeit für Cooltur. Das Duo „tete-à-tete“ präsentiert mit seinem Programm „Je ne regrette rien“ eine hinreißende Hommage an Edith Piaf, die Grande Dame des französischen Chansons. Perfekt verkörpert Ulli Rollshausen den „Spatz von Paris“. Mit ihren Chansons, die Christian Maurer virtuos am Piano begleitet, lässt sie die kleine Frau mit der großen Stimme wieder lebendig werden.

Duo Tete a Tete

Auf hohem Niveau interpretiert die Wormser Künstlerin das breite Repertoire der unvergesslichen Piaf, die sang wie sie lebte: leidenschaftlich und im Wechselbad der Gefühle von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt. Ihre Zuhörer nimmt Rollshausen mit auf eine intime Reise in die Welt der Piaf. Dazwischen gibt es kleine poetisch erzählte Passagen, in denen man viel über das Leben des „Spatz von Paris“ erfährt und gleichzeitig wunderbar auf die Chansons eingestimmt wird.

Kurz vor ihrem 48. Geburtstag ist Edith Piaf gestorben. Geblieben sind ihre Lieder, die mit dem Duo „tete-à-tete“ wieder lebendig werden.

Wann: Freitag, 25. März 2011
Beginn: 20.00 Uhr
Einlass: 19.30 Uhr
Wo: Bürgersaal im „Landhotel zum Schwanen“
Eintritt: 10 Euro
Veranstalter: Stadt Osthofen und Sparkasse Worms-Alzey-Ried
Kartenvorverkauf: Stadtverwaltung Osthofen, Zimmer 5 oder Zimmer 3
Telefon 0 62 42 / 50 04-35 (Kartenreservierungen NICHT möglich)

Read article

Die Höhner zu Gast in Osthofen

Osthofen, Termine

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Die Höhner zu Gast in Osthofen.

Fans der Köl’schen Lebensfreude können sich auf den 27. November freuen, denn dann spiele die Höhner aus Köln ein Konzert in der Osthofener Wonnegauhalle. Dort werden Sie zahlreiche ihrer bekannten Hits präsentieren. Viele haben Sie noch mit der Hymne der Handball-Welmeisterschaft “Wenn Nicht Jetzt, Wann Dann?” im Ohr. Einlass in die Halle ist ab 19 Uhr und das Konzert beginnt um 20 Uhr. Die Karten kosten 29,95 Euro inklusive aller Gebühren.

Hier die Kartenvorverkaufsstellen. In Osthofen: Reisebüro Hinterschitt, Schreibwaren Wallrapp. In Worms: Ticketservice WO, Touristeninformation, Kartenshop Neef, Tabakshop Kleinböhl, Tabakwaren Wisser. Überregional sind die Tickets bei Ticket Regional, CTS Eventim – Hotline 0180 557 0000, Reservix, Ticket Online und www.wunschticket24.de zu bekommen.

Read article

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE