Donnerstag, Juni 4

Monat: Dezember 2012

Lokal-Termin: Café Blumen in Mainz
Ausgeh-Tipps, Leitartikel, Mainz

Lokal-Termin: Café Blumen in Mainz

Mit einer neuen kleinen und unregelmäßigen Serie namens "Lokal-Termin" will Wir-in-Rheinhessen Restaurants, Bars, Cafés aber auch Clubs, Szenetreffs und ähnliches vorstellen. Den Anfang macht das Café Blumen in Mainz an der Großen Bleiche. Das Café Blumen gehört zum Kultur-Club Schon Schön, der direkt neben dran liegt und befindet sich ein einem gläsernen Pavillon. Gerade nachts fällt dieser sehr schön ins Auge, denn der Glaskasten ist hell erleuchtet von einer ganzen Reihe kugeliger Lampen. Oben an der Fassade leuchtet zwei pinkrosane Schilder auf denen mit einem kleinen Schriftzug der Name des Café Blumen steht. Klein und eng und skurril möbliert Der Raum ist recht klein und durch die skurril-merkwürdige Möblierung eher eng. Zwei alte Sofas, die zuvor vermutlich bei irgend einer Ma...
Parasurfing auf dem Trockenen
Leitartikel, Rheinhessen vor Ort, Sport & Outdoor

Parasurfing auf dem Trockenen

Parasurfing ist ein cooler, rasanter und durchaus auch eleganter Sport. Der Surfer trägt ein Leibgeschirr, an dem an langen Leinen ein kleiner Fallschirm hängt. Der Wind zieht den Surfer auf einer Art "Snowboard für das Wasser" oft mit rasanter Fahr über das Wasser. Bei Wellen heben die Parasurfer ab und machen nicht selten weite und spektakuläre Sprünge über die rauschende Brandung. Parasurfing in Rheinhessen ohne Wellen oder Brandung Doch Rheinhessen liegt bekanntlich nicht an der Küste und der Rhein bietet nur selten fette und spektakuläre Wellen und auch von Brandung wird man kaum sprechen wollen. Und jetzt? Ganz einfach. Man schnappt sich ein Longboard, schraubt Bindungen für entsprechende Schuhe darauf und schon geht es vom Wind zwar nicht verweht aber getrieben über den Asphal...
Damit es nicht knallt, wenn es knallt: Landeskriminalamt warnt vor unsachgemäßem Umgang mit Feuerwerk
Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Damit es nicht knallt, wenn es knallt: Landeskriminalamt warnt vor unsachgemäßem Umgang mit Feuerwerk

Damit die Silvester-Feier nicht zum brenzligen Desaster wird, gibt das Landeskriminalamt Tipps zum sachgemäßem Umgang mit Böllern, Knallern und Feuerwerk. Immer wieder kommt es während der Silvesterfeierlichkeiten zu schweren und schwersten Verletzungen und Unfällen, die nur aufgrund des unsachgemäßen Umgangs mit Pyrotechnik oder mit nicht zugelassener Pyrotechnik passieren. Vorsicht vor nicht zugelassenem Feuerwerk Daher warnt das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz ausdrücklich vor dem Kauf nicht zugelassener Feuerwerkskörper, da dies mit enormen Risiken verbunden ist. Illegale pyrotechnische Gegenstände werden in der Regel über einschlägige Shops im Internet bestellt. In den jeweiligen Herkunftsländern unterliegt die Pyrotechnik unter Umständen nicht denselben gesetzlichen Beschr...
Rhoihessevision Bandcontest 2012 in Dolgesheim
Dolgesheim, Kultur, Leitartikel

Rhoihessevision Bandcontest 2012 in Dolgesheim

Am Samstag, den 29. Dezember veranstaltet der Turnverein Dolgesheim erstmals den "Rhoihessevision Bandcontest 2012" mit Bands aus der Region. Sechs Band werden um die Gunst des Publikums kämpfen und spielen. Beginn ist um 20:00 Uhr, der Einlass in die Turnhalle Dolgesheim startet bereits ab 19:00 Uhr. Dabei werden die unten genannten sechs Bands gegeneinander antreten, die mit ihrer Musik unterschiedliche Altersgruppen und Musikrichtungen ansprechen. Der Eintritt kostet fünf Euro. Für jeden etwas dabei Es ist also für jeden etwas dabei. Jede Band hat eine halbe Stunde lang Zeit, das Publikum von ihrem Können zu überzeugen und für sich zu begeistern. Am Ende entscheidet alleine der Zuschauer, wer den ersten Pokal des Rhoihessevision Bandcontest 2012 in den Händen halten darf. Publiku...
Schornsteinfeger verlieren ihr Monopol und stehen bald im Wettbewerb
Allgemein, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Schornsteinfeger verlieren ihr Monopol und stehen bald im Wettbewerb

Viele, die im Laufe dieses Jahres bereits von ihrem Bezirksschornsteinfeger besucht wurden, haben es vermutlich schon erläutert bekommen und vielleicht ein Infoblatt erhalten. Mit der nachfolgenden Pressemeldung erklärt jetzt auch das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung noch einmal das Ende des Schornsteinfegermonopols. PRESSEMELDUNG: Am 1. Januar 2013 tritt das neue Schornsteinfeger-Handwerksgesetz vollständig in Kraft. Danach unterliegen die nicht hoheitlichen Aufgaben künftig dem Wettbewerb. Das sind regelmäßig wiederkehrende Reinigungs-, Überprüfungs- und Messarbeiten. Der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger kann hier inner- und außerhalb seines Bezirks tätig werden, ebenso andere Betriebe, die in die Handwerksrolle eingetragen sind. Ein beim B...
Kaffeehausmusik mit Café Bach im Weingut Weyel in Dexheim
Dexheim, Kultur, Leitartikel

Kaffeehausmusik mit Café Bach im Weingut Weyel in Dexheim

  KADH ließe sich dieses Mal durchaus mit „Klassik auf dem Hof“ übersetzen, denn Wolfgang Weyel konnte seinen Gästen im urigen Gewölbekeller einen Genuss in Sachen klassischer Musik bieten . Das Trio "Café Bach" bot Kaffeehausmusik dar, die von Johann Sebastian Bach komponiert wurde und zu dessen Lebzeiten in Kaffehäusern aufgeführt wurde. Das Ensemble besteht aus der argentinischen Sopranistin Corinna Feld Kamp, dem argentinisch-ungarischen Pianisten Guillermo Corvalán Bacsáy und dem Deutschen Bariton Jens Pokora, der derzeit im spanischen Nationalchor in Madrid arbeitet. Wolfgang Weyel erklärte in seinen Grußworten, dass alle drei Künstler aus verschiedenen Ecken Europas eingeflogen wurden. Poroka landete kaum eine Stunde vor Konzertbeginn in Frankfurt. Kaffee-Kantate von Jo...
Mainzer Elterninitiative Rappelkiste mit Musikpreis FELIX ausgezeichnet
Aus den Vereinen, Leitartikel, Mainz

Mainzer Elterninitiative Rappelkiste mit Musikpreis FELIX ausgezeichnet

Bei der Weihnachtsfeier schon kaum zu überhören, sehen alle Besucher der Kinderstube Rappelkiste nun bereits im Eingangsbereich: „Wir singen gern!“ Der kleinen Altstadt-Kita, die in diesen Tagen ihr 25. Jubiläum feiert, wurde am Wochenende der „FELIX“ überreicht, eine Auszeichnung des Deutschen Chorverbandes, mit der Kindertagesstätten geehrt werden, die in besonderem Maße musikalische Frühförderung betreiben. In der Rappelkiste werden die kleinen Zwei- bis Dreijährigen von einer Musikpädagogin ganz spielerisch an das Singen sowie an Klatsch- und Rhythmusspiele herangeführt. Auch an ersten Instrumenten versuchen sich die Kleinen. Auszeichnung vom Chorverband Dem Chorverband, der den musikalischen Alltag der Kita zuvor überprüft und für gut befunden hatte, war das eine Auszeichnun...
Kultur, Leitartikel, Nierstein, Weihnachtsmärkte Rheinhessen

Weihnachtsblasen in Nierstein in der Kritik

Es begann als ein besinnliches Treffen vor Weihnachten, um sich bei adventlicher Musik auf die Weihnachtstage einzustimmen. Heute ist es ein "Event" wie es auf Neudeutsch heißt. Laut Bürgermeister Thomas Günther kommen alle Jahre wieder am 23. Dezember bis zu 2500 Menschen im Gemeindepark zum Abschluss des Weihnachtsblasens. Kult und Institution Mittlerweile ist diese Veranstaltung nicht nur Kult, sondern auch etwas institutionalisiert worden. Mit salbungsvollen Worten vom Bürgermeister und den örtlichen Geistlichen. Doch das Weihnachtsblasen ist einst ohne die lokale Prominenz entstanden und hat eine lange Tradition. Am 23. Dezember ziehen die Kilianos und der CVJM Posaunenchor mit ihren Instrumenten durch Nierstein und Schwabsburg und spielen weihnachtliche Lieder an diversen Ecken...
Mainz: Raubüberfall auf einen Second-Hand-Laden in Mombach
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Mainz: Raubüberfall auf einen Second-Hand-Laden in Mombach

Am Donnerstag gegen 16:30 Uhr überfielen zwei bisher unbekannte Täter den Geschäftsführer eines Second-Hand-Ladens in der Hauptstraße in Mainz Mombach. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 43-Jährige Betriebsleiter kurz nach Geschäftsschluss gegen 16:30 den Bürokomplex verlassen, als er plötzlich zwei maskierten Tätern gegenüber stand. Täter erbeuteten beim Raubüberfall Bargeld Die beiden Täter forderten bei dem Raubüberfall Bargeld von ihrem Opfer. Der Geschäftsführer händigte die mitgeführte Geldtasche mit den Tageseinnahmen des Ladens aus. Anschließend sperrten die Täter den Mann in einen Raum ein und flüchteten in unbekannte Richtung. Der Betriebsleiter konnte sich erst nach etwa 40 Minuten selbst befreien und verständigte sofort die Polizei. Die Tatortbereichsfahndung der Po...

Pin It on Pinterest