Samstag, Oktober 24

Monat: Januar 2013

Guntersblumer Narren in Höchstform
Aus den Vereinen, Guntersblum, Leitartikel

Guntersblumer Narren in Höchstform

Bei der Kostümsitzung des Carneval-Vereins zogen die Guntersblumer Narren im drei mal ausverkauften Dorfgemeinschaftshaus alle Register der fastnachtlichen Unterhaltung. Das Programm wurde ausschließlich mit eigenen Kräften bestritten, die völlig unentgeltlich auf der Bühne standen. 16 Diamanten gefunden Dass die Balletts eine Stärke des Vereins sind, zeigten gleich zu Beginn tanzende Teufel, dargestellt von den „Las Chicas“ (Leitung: Birgit Griesbaum), auch das Gardeballett (Ltg. Silke Köhler und Janina Sekulla) mit ihrem flotten Gardetanz überzeugte das Publikum. Ideenreichtum, tolle Kostüme und Choreographien wurden von den „Großen“ dargeboten: Bei den Mädels vom Dance Xpress (Leitung: Lisa Kwasny und Eva Eschenfelder) gab es für das Publikum voll was „auf die 12“ mit ihrem Tanz „...
Rheinhessischer Spundekäs – Variation mit Knoblauch
Leitartikel, Rheinhessen kulinarisch

Rheinhessischer Spundekäs – Variation mit Knoblauch

Spundekäs gibt es in diversen Variationen. Wer am nächsten Tag nicht direkt unter Leute muss, kann die Variante mit Knoblauch probieren. Die Zutaten finden Sie unten in der Liste. Hier die sehr einfache Zubereitung: Simple Zubereitung des Spundekäs Zunächst den Quark, den Schmand, die Sahne und die möglichst weiche Butter in einer Schüssel mischen und mit dem Schneebesen oder dem Küchenmixer zu einer glatten Masse verrühren. Die Zwiebeln und den Knoblauch mit einem Messer möglichst fein hacken. Am besten nicht mit einer Knoblauchpresse arbeiten und auch die Zwiebeln nicht mit einer Maschine "pürieren". Beides könnte dadurch leicht bitter werden. Zudem ist das "stückige" der Zwiebel im Spundekäs sehr lecker. Die  gehackten Zwiebeln und Knoblauchzehen unter der Masse heben und gründli...
Ärztliche Notdienstzentrale in Oppenheim macht dicht – und andere Schlagzeilen
Leitartikel, Oppenheim

Ärztliche Notdienstzentrale in Oppenheim macht dicht – und andere Schlagzeilen

Kein Aprilscherz: Wie die Allgemeine Zeitung aktuell berichtet, wird die Ärztliche Notdienstzentrale in Oppenheim zum 1. April schließen. Begründet wird das durch die Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV) mit einem zu hohen Defizit. Im Schnitt kommen maximal drei Patienten pro Nacht in die Notdienstzentrale. Notdienstzentrale hat zu wenig Patienten Im Artikel der AZ erklärt Stadtbürgermeister Held, er wisse, dass an Silvester und Neujahr zusammen 135 Patienten gekommen wären. Das ist natürlich eine Milchmädchenrechnung, denn als solchen besonders unfallträchtigen "Ausnahmetagen" kommen natürlich mehr Patienten in die Notdienstzentrale, als an einem normalen Tag. Verfolgungsfahrt in Mainz-Mombach Am Dienstagabend fiel einem aufmerksamen Zeugen eine auffällige Person in d...
Närrische Kinderparty in Guntersblum
Aus den Vereinen, Guntersblum, Leitartikel

Närrische Kinderparty in Guntersblum

Auch in diesem Jahr kommen die kleinen Närrinen und Narren beim Carneval-Verein in Guntersblum nicht zu kurz! Am kommenden Sonntag, den 03.Februar 2013 startet um 14:11 Uhr die große CVG Kinderparty im Guntersblumer Dorfgemeinschaftshaus. Alle Kinder und Eltern sind dazu herzlich eingeladen. Musik, Tanz und  Spiele Es erwartet sie ein buntes Programm mit Showdarbietungen, Spielen zum Mitmachen und Musik zum Abtanzen. Für Speisen und Getränke, Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt, der Eintritt kostet 1 €. Mehr Infos zur Guntersblumer Fastnacht unter www.cvg-helau.de
Einbrecher in Eich fast auf frischer Tat ertappt
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Worms

Einbrecher in Eich fast auf frischer Tat ertappt

Am 28. Januar verschafften sich bislang unbekannte Täter während der Abwesenheit der Eigentümer Zugang zu einem Einfamilienhaus im Grenzweg in Eich. Als die Bewohnerin gegen 18:00 Uhr nach Hause zurückkehrte, bemerkte sie den Schein einer Taschenlampe im Innern des Hauses. Sie ging daraufhin zu einer Nachbarin, welche unverzüglich die Polizei alarmierte. Einbrecher konnte fliehen Leider gelang den Tätern trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen die Flucht. Wie die Ermittlungen ergaben, wurde im Erdgeschoss des Hauses ein Rollladen nach oben geschoben und das dahinter liegende Fenster aufgehebelt. Im Innern durchsuchten die Täter die Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck und einen größeren Betrag an Bargeld. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Worms unter der Telefonnummer ...
Neujahrsempfang bei der FAW Mainz
Leitartikel, Mainz

Neujahrsempfang bei der FAW Mainz

Zur vierten Auflage des Neujahrsempfangs für Berufshelfer begrüßte die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) Mainz gGmbH die Vertreter von Berufsgenossenschaften und Netzwerkpartnern in ihren Räumlichkeiten. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der Austausch über Themen der ambulanten beruflichen Rehabilitation für den Bereich RLP, Hessen und das Saarland. Von Seiten des Bildungsträgers standen Mitarbeiter des Reha-Managements aus den Akademien des gesamten Bereiches als Ansprechpartner zur Verfügung. Auch FAW-Bereichsleiterin Tanja Karten informierte sich vor Ort über die neusten Entwicklungen und suchte das Gespräch mit den Berufshelfern. Berufliche Intergration In einem Fachreferat informierten die FAW-Psychologinnen Antje Brand und Susanne Steiner sowie Tina Poklitar, Leite...
TSG-Basketballer verlieren Rhythmus und Spiel im Schlussviertel
Allgemein, Aus den Vereinen, Heidesheim, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort, Sport & Outdoor

TSG-Basketballer verlieren Rhythmus und Spiel im Schlussviertel

Wären die Partien der HURRICANES am vergangenen Wochenende nur rund 25 Minuten lang gewesen, hätten die Korbjäger der TSG Heidesheim zwei Auswärtserfolge feiern dürfen. Doch Landesliga-Herren und Oberliga-Damen brachten sich um mögliche Siege auf fremdem Parkett und mussten die Heimreise ohne Zählbares antreten. (mehr …)
Schneller Flitzer für die Weinkönigin
Leitartikel, Rheinhessen vor Ort, Weinbau & Weinkultur

Schneller Flitzer für die Weinkönigin

Am Samstag wurde der amtierenden Rheinhessischen Weinkönigin Ramona Diegel ihr neuer Dienstwagen übergeben. Der Ortsbürgermeister ihrer Heimatgemeinde Pfaffen-Schwabenheim,  Hans-Peter Haas, hatte sich ins Zeug gelegt und der Majestät den kleinen Flitzer organisiert. Den Mini One darf sie jetzt für die Dauer ihrer Amtszeit kostenlos nutzen um schnell und sicher zu ihren zahlreichen Terminen zu kommen. Die Kosten dafür trägt Rheinhessenwein e.V., in deren Auftrag die Botschafterin des Weins ein Jahr lang unterwegs ist. Dienstfahrzeug für die Weinkönigin Ramona ist glücklich mit dem doch sehr geräumigen Fahrzeug. "Ich durfte mir sogar die Ausstattung aussuchen und freue mich besonders in den kalten Tagen über die Sitzheizung" berichtet sie stolz mit einem Augenzwinkern. Ein Dienstfahrz...
Freundeskreis Guntersblum – Saulxures (Fr)
Guntersblum, Leitartikel

Freundeskreis Guntersblum – Saulxures (Fr)

Gäste aus Frankreich Zum Fastnachtsumzug in Guntersblum werden mehr als zwanzig Gäste aus der französischen Gemeinde Saulxures-lès-Nancy erwartet. Die angestrebte Partnerschaft wird von beiden Gemeinden vorangetrieben und soll durch die Beteiligung möglichst vieler Bürgerinnen und Bürger auf eine breite Basis gestellt werden. Freundeskreis findet sich Neben dem offiziell bestellten Partnerschaftsausschuss hat sich dazu ein Freundeskreis zusammengefunden. Darin vertreten sind Mitglieder des Partnerschaftsausschusses und bisher alle Guntersblumerinnen und Guntersblumer, die an Fastnacht französische Gäste zur Übernachtung aufnehmen werden. Einige Gäste werden wunschgemäß in einem Hotel, der überwiegende Teil jedoch in Familien in Guntersblum und Ludwigshöhe untergebracht. Begrüßungsa...
Männergesangverein 1878 und Frauenchor Heidesheim präsentieren Märchenwelt
Heidesheim, Leitartikel

Männergesangverein 1878 und Frauenchor Heidesheim präsentieren Märchenwelt

Eine Zauberhafte Märchenwelt präsentierte der Männergesangverein 1878 und Frauenchor Heidesheim, mit seiner Närrischen Gesangstunde, im „Schloss“ Schönborner Hof. Da in diesem Jahr das 200-jährige Gedenken an die Gebrüder Grimm ist, war es ein passendes Thema. In dem vollbesetzten Saal wandelte die Prinzessin Doriana (Moderatorin Doris Reis) langweilig im Schlossgarten her und schaffte es den Frosch tatsächlich in einen Prinzen Winifred (Winfried Gräff). Showtanz und Gardeballett Junge Mädels (New Generation aus Wackernheim) überzeugten mit ihren zackigen, erfrischenden Bewegungen das Prinzenpaar. Auffällig waren ihre schwarzen langen Wimpern. Auch eine hübsche Truppe trat als Gardeballett (vom DJK Bingen-Büdesheim) im Schlossgarten auf. Nicht nur ihre grüne glitzernden Kostümen, son...

Pin It on Pinterest