Viel zu tun für die Polizei.

Viel zu tun für die Polizei.

Am Donnerstag gegen 16:30 Uhr überfielen zwei bisher unbekannte Täter den Geschäftsführer eines Second-Hand-Ladens in der Hauptstraße in Mainz Mombach. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 43-Jährige Betriebsleiter kurz nach Geschäftsschluss gegen 16:30 den Bürokomplex verlassen, als er plötzlich zwei maskierten Tätern gegenüber stand.

Täter erbeuteten beim Raubüberfall Bargeld

Die beiden Täter forderten bei dem Raubüberfall Bargeld von ihrem Opfer. Der Geschäftsführer händigte die mitgeführte Geldtasche mit den Tageseinnahmen des Ladens aus. Anschließend sperrten die Täter den Mann in einen Raum ein und flüchteten in unbekannte Richtung. Der Betriebsleiter konnte sich erst nach etwa 40 Minuten selbst befreien und verständigte sofort die Polizei. Die Tatortbereichsfahndung der Polizei wurde sofort eingeleitet, blieb aber ohne konkrete Ergebnisse.

Beschreibung der Täter

Beide Täter sind etwa 1,70 Meter groß und von normale Statur. Sie waren dunkel gekleidet und sprachen Deutsch mit leichtem rheinhessischem Dialekt. Während des Raubüberfalls waren beide Täter mit grobmaschigen Wollmützen maskiert. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

Quelle: Pressemeldung der Polizei Mainz.