Da hatte jemand den richtigen Riecher. (Symbolbild: stock:xchng)

Da hatte jemand den richtigen Riecher. (Symbolbild: stock:xchng)

Nicht nur vierbeinige Spürnasen verrichten bei der Mainzer Polizei ihren Dienst: Im Rahmen eines Einsatzes in einem Appartementhaus in der Mainzer Oberstadt begaben sich am Mittwochabend mehrere Beamte in einen Fahrstuhl, in dem sich bereits zwei Männer befanden. Bei Betreten des Aufzugs stellten die Polizisten fest, dass es dort deutlich nach Betäubungsmitteln roch.

Drogen gefunden

Die beiden Männer, ein 20-jähriger Wohnsitzloser und ein 21-jähriger Mainzer wurden daraufhin von den Beamten kontrolliert und durchsucht. Es konnten bei beiden Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Die Männer gaben an, dass sie sich beide nicht kennen würden und auch nicht in dem Gebäude wohnen würden. Gegen sie wurden Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Quelle: Polizei Mainz