Freitag, Juli 3

Tag: 31. Oktober 2016

Glück im Unglück: Gebäudebrand in Mainz-Weisenau
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Glück im Unglück: Gebäudebrand in Mainz-Weisenau

Am 27. Oktober gegen sieben Uhr morgens wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in die Bleichstraße, in Mainz-Weisenau alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache kam es in einem Lagerraum, im Innenhof des Wohnhauses zu einem Brand. Mit zwei Trupps unter Atemschutz wurde durch die Einsatzkräfte eine Ausbreitung auf das angrenzende Wohnhaus im letzten Moment verhindert. Eine Fensterscheibe zum angrenzenden Wohnhaus war durch die starke Wärmeentwicklung bereits gesprungen und drohte zu bersten. Zu diesem Zeitpunkt befand sich glücklicherweise niemand mehr im Gebäude. Anwohner versuchten mit Gartenschlauch zu löschen Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatte ein Anwohner versucht mit einem Gartenschlauch den Brand zu löschen. Dabei zog er sich Verletzungen zu, die im Kranke...
Betrunkener stört Konzert im Mainzer Dom
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Betrunkener stört Konzert im Mainzer Dom

Mehr als unschön verhielt sich ein 31-jähriger mit Wohnsitz in einem Männerwohnheim in Mainz. Während eines mit rund 800 Zuhörern besuchten Konzerts im Mainzer Dom rannte der Mann mit einer Bierdose in der Hand in den Dom und setzte sich auf den Altar im Ostchor. Auf Ansprache der eingesetzten Ordner den Dom zu verlassen, reagierte der Mann nicht, so dass die Polizei hinzugerufen werden musste. Polizei verhaftet den Störer Mehrfachem Zureden, sich vom Altar zu begeben und den Dom zwecks Identitätsfeststellung zu verlassen, kam er ebenfalls nicht nach und begann mit lauter Stimme zusammenhanglose und wirre Äußerungen von sich zu geben. Kurz darauf stürmte der offensichtlich verwirrte Störer aus dem Dom und konnte draußen durch die Polizisten festgehalten werden. Durch den Bereitsch...
Mainzer Einbruchschutzkampagne rund um den Tag des Einbruchschutzes
Rheinhessen vor Ort, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Mainzer Einbruchschutzkampagne rund um den Tag des Einbruchschutzes

Von Freitag bis Sonntag fand die Mainzer Einbruchschutzkampagne "Wie schütze ich mein Zuhause?" unter Beteiligung der Stadt Mainz, Handwerksfachbetrieben, Verbraucherberatung und der Polizei statt. Am Freitag startete das Programm mit einem Bürgerforum in Mainz-Laubenheim in der Aula der Grundschule. Besucher konnten sich im polizeilichen Sicherheitsmobil sowie bei einer zertifizierten Fachfirma Informationen über die neueste Sicherheitstechnik zum Schutz vor Einbrüchen informieren. Seniorensicherheitsberater Norbert Liebeck referierte zum Thema "Schutz vor Kriminalität im Alltag". Fragen rund um das Thema Einbruchsschutz Bei einer Podiumsveranstaltung konnten im Anschluss an einen Impulsvortrag zum Phänomen Einbruch und der Darstellung der Kriminalitätslage interessierte Bürgerinnen...

Pin It on Pinterest