Viel zu tun für die Polizei. (Symbolbild: stock:xchng)

Viel zu tun für die Polizei. (Symbolbild: stock:xchng)

Am Donnerstag um 23.00 Uhr wurde die Polizei in die Goethestraße in Worms gerufen, wo der Rettungsdienst bereits einen 44-jährigen Mann aus Worms behandelte. Dieser war zu Fuß auf dem Nachhauseweg vom Public-Viewing, als er nach seinen Angaben von zwei Männern überfallen wurde. Hierbei hätte einer der beiden ihn mit einem Schlagstock geschlagen.

Täter stahlen Geldbörse

Die beiden Männer entwendeten seine Geldbörse mit circa 100 Euro Bargeld, seinem Personalausweis und einer EC-Karte. Der Mann trug eine leichte Platzwunde an der Lippe sowie Prellungen am rechten Unterarm davon. Derzeit liegt nur eine Beschreibung zu einem Täter vor: 20-25 Jahre alt, etwa 172 cm groß, kräftig bis dick, schwarze Haare mit Gel zu einer „Igelfrisur“ frisiert und ein weißes T-Shirt ohne Aufdruck. Er soll Deutsch ohne erkennbaren Akzent gesprochen haben. Eine Nahbereichsfahndung verlief negativ. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Worms, Telefon 06241 – 8520.