Polizei ermittelt zu dem Vorfall. (Symbolbild)

Polizei ermittelt zu dem Vorfall. (Symbolbild)

Am frühen Samstagmorgen gegen 00:25 Uhr gerieten auf dem Nackenheimer Weinfest drei Männer aus bisher noch unbekannter Ursache in Streit. In dessen Verlauf stürzte der 38-jährige Geschädigte aus Nackenheim zu Boden. Nach Schilderung der Zeugen, trat einer der Angreifer, ein 45-jähriger Mann aus Nackenheim, den am Boden Liegenden, mehrmals gegen den Oberkörper und ins Gesicht, sodass dieser das Bewusstsein verlor.

Als der Geschädigte wieder sein Bewusstsein erlangte, gab er an, von einem der Angreifer mit einer Flasche geschlagen worden zu sein. Danach fehle ihm jegliche Erinnerung. Der Geschädigte erlitt diverse Prellungen und eine Kopfplatzwunde. Zur Erhellung des Sachverhaltes bittet die Polizei um Zeugenhinweise.