Freitag, Juli 3

Tag: 6. Juni 2016

10-jähriger Radfahrer in Mainz von Auto erfasst
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Mainz

10-jähriger Radfahrer in Mainz von Auto erfasst

Am Sonntag gegen 17:30 Uhr kam es in der Hindemithstraße auf dem Lerchenberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 10-jähriger Radfahrer leicht verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen und Zeugenaussagen war der Junge ohne auf den fließenden Verkehr zu beachten mit seinem Fahrrad auf die Fahrbahn gefahren. Trotz Vollbremsung Ein 59-jähriger Autofahrer konnte trotz Vollbremsung den Zusammenstoß nicht verhindern. Der Junge prallte hierbei mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und fiel anschließend auf die Fahrbahn. Der 10-Jährige wurde an Kopf und Fuß verletzt und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand Sachschaden. Quelle: Polizei Mainz

Pin It on Pinterest