Donnerstag, Oktober 29

Tag: 18. April 2016

Taschendiebe – so schützen Sie sich vor den Tätern
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Taschendiebe – so schützen Sie sich vor den Tätern

Volksfeste, Sportveranstaltungen, Konzerte, Einkaufsbummel - Taschendiebe lauern überall. Professionelle Einzeltäter oder Gruppen sind darauf spezialisiert, schnell und unauffällig Wertsachen zu entwenden. Zwar ist im Jahre 2015 die Anzahl der Taschendiebstähle um 0,4 Prozent gesunken, dennoch haben die Täter insgesamt 3845 Mal zugeschlagen. Die hohen Fallzahlen, verglichen mit einer geringen Aufklärungsquote, sollten alle Bürgerinnen und Bürger zur Aufmerksamkeit veranlassen. Weniger Verhaltensänderungen helfen bereits Bereits wenige Verhaltensänderungen, insbesondere im Rahmen von Menschenansammlungen, können den Schutz vor Taschendieben um ein Vielfaches erhöhen. Denn bei größeren Veranstaltungen oder auf belebten Plätzen und Straßen mit vielen Besuchern lässt sich eine räumliche ...
Glück im Unglück und ein glückloser Fahrraddieb
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Mainz

Glück im Unglück und ein glückloser Fahrraddieb

Einem aufmerksamen Polizeibeamten des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main, der sich in seiner Freizeit befand, ist die Festnahme eines Fahrraddiebes zu verdanken. Ein 41-jähriger Mainzer hatte am Freitag, dem 15. April um 12.00 Uhr bei der Polizeiinspektion 1 in der Mainzer Altstadt den Diebstahl eines hochwertigen eBikes (Mountainbike) angezeigt. Der Mainzer gab an, dass er sich das Fahrrad in einem Fahrradladen der Mainzer Altstadt für eine Probefahrt ausgeliehen habe. Auf der Probefahrt sei ihm das Mountainbike entwendet worden. Fahrraddieb wollte das eBike verkaufen Gegen 15.30 Uhr beobachtete ein sich in der Freizeit befindlicher Polizeibeamter des Polizeipräsidiums Frankfurt, dass ein hochwertiges und offensichtlich neuwertiges eBike einem Fahrradgeschäft in Mainz-Bretzenhei...

Pin It on Pinterest