Dienstag, Juni 2

Repair Café Nackenheim öffnet wieder seine Pforten

Bevor das Repair Café Nackenheim am 4. Oktober das nächste Mal seine Pforten öffnet möchten wir es nicht versäumen einige unserer kleinen Erlebnisse mit unseren Lesern zu teilen. Also hier sind sie, die Geschichten aus dem Repair Café Nackenheim:

Hilfe meine Pedale quietschen

Nicht nur im Repair Café sondern auch direkt vor dem Café wird repariert. Beim letzten Temin hielt am Eingang ein Fahrradfahrer und sprach Peter an. Er sei mit seinem Fahrrad heute angemeldet da seine Pedale beim Treten nach ca. 20 Minuten anfangen zu quietschen. Es entspann sich der folgende Dialog:

Peter: „Kommen sie herein, dann demontieren wir die Pedale und reinigen die Lager mit Öl“

Fahrer: „Das habe ich bereits probiert, aber es hat nicht geholfen.“

Peter: „Leider haben wir keine Fettpresse um die Lager neu zu fetten. Leider sind auch damit unsere Möglichkeiten erschöpft. Vielleicht sollten sie zu Fahrrad Pelzer in Bodenheim gehen und neue Pedale dort holen. Eine Alternative wäre, Pedale aus einem alten Fahrrad, welches nicht mehr verwendet wird, abzuschrauben und zu verwenden“

Fahrer: „Da haben sie mich auf eine Idee gebracht. Ein Fahrrad was nicht mehr fährt habe ich selber, da nehme ich einfach die Pedale und schraube sie um.“

Den angebotenen Kaffee und Muffin schlug der Radfahrer aus. Er bedankte sich und zog glücklich von dannen.

Einer alten Bandmaschine wieder Leben eingehaucht

Manchmal haben kleine Ursachen eine große Wirkung. Ein Besucher brachte eine alte Revox Tonbandmaschine ins Café. Nachdem die Begeisterung, über dieses schöne Stück, sich bei Jürgen gelegt hatte, machte er sich mit Hilfe des Schaltplanes an die Fehlersuche. Mit Hilfe der vom Besucher mitgebrachten Schaltpläne war die Ursache schnell identifiziert. Eine kleine Schmelzsicherung, im Wert von 50 Cent, war die Ursache für das Versagen des Gerätes. Die erforderliche Sicherung wurde besorgt und eingebaut. Damit können die alten Tonbandaufnahmen der Nachwelt erhalten werden und erfreuen weiterhin ihren Besitzer.

Manchmal dauert’s etwas länger

Gut vorbereitet war ein Ehepaar welches einen Drucker ins letzte Repair Café Nackenheim brachte. Der Drucker zeigte die Fehlermeldung „Resttintentank voll“ und weigerte sich zu drucken. Mittels der vorhergehenden Anmeldung, mit Gerätetyp und Fehlerbeschreibung, wurde bereits im Vorfeld das erforderliche Ersatzteil identifiziert und durch das Ehepaar besorgt.

So erschienen sie am Samstag wohlgerüstet im Café und kamen auch nach kurzer Wartezeit an der Computerstation dran. Nach etwa 1,5 Stunden war das Teil gewechselt, der Drucker von Peter, mithilfe von Henning und dem Ehepaar, wieder zusammengebaut und es blieb nur noch der Reset des internen Druckerzählers als letzte Aktion übrig um die Fehlermeldung aus dem Speicher des Druckers zu löschen.

Nach einer weiteren Stunde gaben Peter und Henning entnervt auf. Der Zähler war einfach nicht wieder auf Null zu setzten. Man vereinbarte, dass Peter noch mal im Internet nach einer Lösung sucht und man per Mail in Verbindung bleibt. Am nächsten Tag fand sowohl das Ehepaar selbst, als auch Peter die Lösung und ihre Mails überschnitten sich. Letztendlich lief der Drucker am Sonntagabend wieder ohne Probleme.

Röhrenschätze auf der Ausstellungsfläche oder möchten sie ihren Kindern mal einen Volksempfänger zeigen?

Wolfgang, einer unserer Helfer, brachte zur letzten Helfervorbesprechung, einige seiner Röhrengeräte mit. Das Staunen war groß über die selbstgebauten Geräte die Röhrentechnik mit neuster Multimediatechnologie kombiniert. Keiner der Anwesenden hatte schon mal einen MP3 Player mit RÖHREN gesehen. Wahnsinn!

So entstand die Idee beim nächsten Termin des Repair Café Nackenheim auf der Ausstellungsfläche Wolfgang’s Schätzchen eine Bühne zu bieten.

Also sind beim nächsten Termin die folgenden Geräte auf der Ausstellungsfläche zu bestaunen:

  • ein Volksempfänger
  • ein kleines Philips Röhren-Radio
  • ein selbstgebauter Röhrenverstärker
  • ein selbstgebautes Röhrenradio (Besonderheit: wird mir nur 12V betrieben)
  • ein Kofferradio
  • ein Oszilloskop
  • div. Röhren und historische Kleinteile
  • zwei schöne Messinstrumente

Natürlich steht Wolfgang für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Das offene Bücherregal ist gut gefüllt

Viele der Gespräche unserer Helfer mit Bürgern zum Thema Repair Café Nackenheim führen manchmal zu unerwarteten Ergebnissen. So spendete Martin Schöne, Mitarbeiter der Redaktion ZDF/3sat Kulturzeit und freischaffender Produzent im Bereich Kriminalliteratur, einige topaktuelle Thriller und Krimis für unseren offenen Bücherschrank. Ingrid hat sofort ein Buch entdeckt, welches schon lange auf ihrer Wunschliste steht und es sofort mitgenommen.

Ein anderer Besucher spendete eine Kiste voller Kinder und Jugendbücher aus den 60er und 70er Jahren. Wer also mal seinen Enkeln zeigen will was wir als Kinder gelesen haben wird hier sicherlich fündig.

Wir freuen uns über jeden Besucher der einem oder mehreren der Bücher ein neues Zuhause geben will.

Hilfe ich habe ein iPad gewonnen – aber die Videotelefonie läuft nicht

Einer unserer Besucher brachte ein neues IPad ins Café bei dem die Videotelefonie über Facetime nicht mehr funktionierte. Der ältere Herr hat das Gerät gewonnen und immer mit seinen Kindern, die weit entfernt wohnen, mit Bild, telefoniert. Aber irgendwann hat es einfach nicht mehr geklappt.

Nach ca. 15 Minuten hatten wir den Fehler gefunden und mit einer neuen Kennwortvergabe für seine Apple-ID gelöst. Leider waren seine Kinder und Enkel nicht zuhause, so dass der Bericht über die erfolgreiche Lösung auf den nächsten Tag verschoben werden musste.

 

Das Peter Phänomen

rc sep helden
Wer vermutet das Peter unsere „eierlegende Wollmilchsau“ oder „Geheimwaffe“ ist dem sei zum Ende gesagt das wir zur Zeit 4 Helfer mit dem Vornamen Peter haben. Wenn sie also zur Vermehrung unserer Namensvielfalt beitragen möchten, können sie sich gerne als neuer Helfer bei uns melden. Gerade im Bereich Empfang, Catering, Computer und Fahrrad suchen wir weitere Mithelfer. Apropos Peter, natürlich hat uns Peter Dietrich die Sonnenblumen zur Verschönerung des Veranstaltungsraumes gespendet.

Am 4. Oktober 2014, um 14:00 Uhr öffnet das Repair Café Nackenheim, im Mahlweg 8, das nächste Mal seine Pforten.

Hier nochmals die Übersicht der Unterstützungsstationen und Hilfsangebote:

  • Empf
    rc 060914 08
    ang
  • Fahrradstation
  • Kleingerätestation
  • Computerstation
  • Ausstellung Röhrenschätzchen
  • Klebestation
  • Offener Bücherschrank

Selbst wenn sie nichts zu reparieren haben, ein Besuch lohnt sich immer.

Hinweise:

Nur 1 Gerät pro Besucher; alle Kabel, Geräteteile und möglichst auch Gebrauchsanleitungen sowie Schaltpläne mitbringen!

Voranmeldung erwünscht – sodass die Warteschlangen hoffentlich nicht so lange sind! Henning@repaircafe-nackenheim.de Tel.: 06135 95 11 81

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!