BIBER HERRMANN – LOVE & GOOD REASONS TOUR [21. Juli um 20.00 Uhr]

Biber Herrmanns Musik ist Seelennahrung

Biber Herrmanns Musik ist Seelennahrung

„Biber Herrmanns Musik ist Seelennahrung. He’s a real Soulbrother und einer der besten Songster, die unser Land hervorgebracht hat. Und glauben Sie mir – ich weiß, von was ich rede“. Fritz Rau, der legendäre Konzertveranstalter der Rolling Stones, Eric Clapton, u.v.a. adelte den Songpoeten und Gitarristen mit diesen Worten, als er ihn das erste Mal hörte. Auf seiner „LOVE & GOOD REASONS -Tour” wird einmal mehr deutlich, warum seine Zuhörer sich in einen „Gefühlskosmos” versetzt fühlen, wenn sie seiner Musik lauschen.

Rauchige Stimme

Mit rauchiger Stimme dringt er tief ein in die verborgenen Winkel, singt von Liebe, Leidenschaft, Leid, Glück und vom unbedingten Drang seinen eigenen Träumen und Visionen zu folgen. Dabei richtet Herrmann seinen Blick ebenso auf die politisch-soziale Weltbühne und bezieht klar Stellung zu Themen wie Krieg, Terror und Umweltpolitik.

Saitenzauberer greift zur Blechgitarre

Wenn der Saitenzauberer dann zur Blechgitarre greift um seinen musikalischen Wurzeln zu huldigen, zelebriert er einen leidenschaftlichen und glaubwürdigen Blues, bei dem die Zeit still zu stehen scheint. Konzertbesucher erleben Herrmann als einen sensiblen, humorvollen und interessanten, Menschen, der seinen Zuhörern mit berührenden Geschichten, oft auch mit argem Augenzwinkern Einblicke in das Künstlerleben „On The Road“ verschafft.

Ein Muss für alle Fans von akustischem Blues und Songwritern. Die Liste der Künstler mit denen sich Herrmann bereits die Bühne teilte, liest sich wie ein Who`s Who der internationalen Folk- und Rockszene. Hermann Rarebell (Scorpions), Pete York, Werner Lämmerhirt, David Munyon, Spencer Davies, David Knopfler, Peter Finger, Louisiana Red, Little Willie Littlefield, Yannick Monot sind nur einige der Namen.

21. Juli von 20.00 – 22.30 Uhr im KulturGUT.

Eintritt 13 Euro