Freitag, Februar 5

Schlagwort: Dienheim

Verkehrsunfall mit vier leichtverletzten Personen auf der B9 bei Dienheim
Dienheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Verkehrsunfall mit vier leichtverletzten Personen auf der B9 bei Dienheim

Zu einem Verkehrsunfall mit vier leicht verletzten Personen kam es am 16. April gegen 17:00 Uhr in Dienheim. Ein 68-jähriger Fahrer aus Wiesbaden befährt die B9, aus Worms kommend in Richtung Mainz. Baum und Sträucher überfahren In Höhe Dienheim kommt das Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fährt einen kleinen Abhang/Graben hinab. Dort überfährt der Fahrer einen Baum und mehrere Sträucher, bis er nach circa 50 Metern durch einen weiteren Aufprall gegen einen Baum zum Stehen kommt. Vier Insassen leicht verletzt Die vier PKW-Insassen wurden hierdurch leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug, eine Mercedes E Klasse, erleidet einen wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von circa 20.000 Euro. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Qu...
Auto in Dienheim zerkratzt
Dienheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Auto in Dienheim zerkratzt

Ein 20-Jähriger stellte im Zeitraum zwischen 29. Januar, 18.45 Uhr und 30. Januar, 16.30 Uhr seinen PKW vor seiner Wohnanschrift in der Berliner Straße in Dienheim ab. Als er an sein Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass es auf der linken Seite verkratzt wurde. Sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei Oppenheim unter der Telefonnummer 06133/9330 entgegen. Quelle: Polizei Oppenheim
Sachbeschädigungen am Rande der Dienheimer Kerb
Dienheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Sachbeschädigungen am Rande der Dienheimer Kerb

In der Nacht von Freitag auf Samstag (8.-9. September) kam es in Dienheim in der Straße Am Sportplatz zu insgesamt sechs Sachbeschädigungen. Hierbei wurden an sechs Fahrzeugen die jeweiligen Außenspiegel abgetreten bzw. abgeschlagen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf schätzungsweise 2.500 Euro. Täterhinweise sind noch nicht bekannt, werden aber gerne von der Oppenheimer Polizei entgegengenommen. Quelle: Polizei Oppenheim
EIL: Messer-Angriff auf Jogger in Dienheim – Tatverdächtiger festgenommen
Dienheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

EIL: Messer-Angriff auf Jogger in Dienheim – Tatverdächtiger festgenommen

Heute Morgen wurde ein Jogger im Bereich Dienheim von einer männlichen Person angegriffen und mit einem Messer schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Mann den 52-jährigen Jogger zunächst am Rheindamm "Dienheimer Krippen" angesprochen und dann unvermittelt mit einem Messer auf ihn eingestochen. Anschließend flüchtete der Täter auf dem Rheindamm in südlicher Richtung. Nahbereichsfahndung eingeleitet Die Nahbereichsfahndung der Polizei wurde sofort eingeleitet. Unter anderem waren die Diensthundestaffel der Mainzer Polizei, die Wasserschutzpolizei und ein hessischer und ein rheinland-pfälzischer Polizeihubschrauber im Einsatz. Jogger nach Messer-Angriff notoperiert Der Jogger wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht. Der Verletzte wurde notoperi...
Einbrecher suchen die Feuerwehrhäuser in Dienheim und  Nierstein heim
Polizei und Rettungsdienst, Dienheim, Leitartikel, Nierstein

Einbrecher suchen die Feuerwehrhäuser in Dienheim und Nierstein heim

Die Männer und Frauen der freiwilligen Feuerwehren stellen ihre Freizeit in den Dienste der Gesellschaft. Sie setzen dabei nicht selten ihre Gesundheit und manchmal ihr Leben ein, um andere Menschen zu retten, ihnen in der Not zu helfen. Und dann gibt es Zeitgenossen, die nichts besseres zu tun haben, als diese Engagement mit Füßen zu treten, indem sie wie jetzt in Dienheim und Nierstein in Feuerwehrgerätehäuser einbrechen beziehungsweise es versuchen. Einbruch in das Feuerwehrgerätehaus Dienheim In Dienheim konnte sich der oder konnten sich die Einbrecher Zutritt zum Feuerwehrgerätehaus verschaffen. Drinnen wurden die Räume durchsucht. Es entstanden auch Schäden im Haus. Die Feuerwehr hat am Sonntag festgestellt, das eingebrpchen wurde. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat,...
Fröhliche Fastnacht angstfrei feiern – Öffentliche Erklärung der hiesigen Geistlichen
Fastnacht, VG Rhein-Selz

Fröhliche Fastnacht angstfrei feiern – Öffentliche Erklärung der hiesigen Geistlichen

Die Fastnachtsumzüge in Dienheim und Guntersblum haben sich zu einem gelungenen Beispiel fröhlicher Straßenfastnacht aller Generationen in unserer Region entwickelt. Damit diese auch künftig von der Mehrheit der Bevölkerung mitgetragen und mitgefeiert werden können, haben die Verantwortlichen für die öffentliche Sicherheit in beiden Gemeinden auf Anregung des Kriminalpräventiven Rates der Verbandsgemeinde ein Konzept entwickelt, das die Sicherheit aller Mitwirkenden und aller Zuschauenden sicherstellen soll. Den Wortlaut der Bestimmungen finden Sie im Internet. Für Dienheim: www.dienheim.de>Fastnacht, Anmeldeformular pdf. Für Guntersblum: www.cvg-helau.de. Würde und leib-seelische Unverletztheit aller Beteiligten Wir Seelsorger fühlen uns mitverantwortlich für die Würde und die le...
Erfolgreiche Aktionen beim Förderverein der Dienheimer KiTa Klawitterland
Aus den Vereinen, Dienheim, Leitartikel

Erfolgreiche Aktionen beim Förderverein der Dienheimer KiTa Klawitterland

Verkauf von Würstchen und Weckmännern beim Dienheimer St. Martins-Umzug durch Elternausschuss und Förderverein / Waffelverkauf im SBK beim Katharinenmarkt / Einnahmen von 980,- Euro, die Kindern zu Gute kommen Am St. Martins-Umzug in Dienheim waren der Elternausschuss und der Förderverein der KiTa Klawitterland wieder einmal im Einsatz. Im Vorfeld waren Gutscheine für Weckmänner und Würstchen verkauft worden. „Sowohl der Oppenheimer SBK, als auch Bäcker Werner hatten uns ‚gute Preise‘ gemacht, sodass wir etwas erwirtschaften konnten“, berichtet Sandra Duddek, Erste Vorsitzende des Fördervereins der KiTa Klawitterland. Aus den Reihen der Eltern seien Senf, Ketchup und Servietten gespendet worden und auch Freiwillige für Aufbau und Verteilung meldeten sich. „Unser besonderer Dank gilt Bü...
Fastnachts-Schnipsel auf Video
Fastnacht, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Fastnachts-Schnipsel auf Video

Wir-in-Rheinhessen hat in den närrischen Tagen hier und da mal ein paar Video-Schnipsel ein gesammelt. Vom Fastnachtsumzug in Klein-Winterheim und Dienheim und von den Sitzungen in Nieder-Olm und Mommenheim. Es ist wirklich beeindruckend, was manche Gruppen gerade auch bei den "kleinen" Fastnachtsumzügen da auf die Beine stellen. Sogar ein ADAC-Hubschrauber mit drei Mann Besatzung war in Klein-Winternheim zu bewundern. Viel Spaß beim anschauen der Videos. Fastnachts-Umzug Klein-Winternheim Fastnachts-Umzug Dienheim Fastnachts-Sitzung NOCV Nieder-Olm Fastnachts-Sitzung MKV Mommenheim
Leckere Waffeln ermöglichen Krümel Theater
Leitartikel, Oppenheim

Leckere Waffeln ermöglichen Krümel Theater

Förderverein der KiTa „Klawitterland“ Dienheim nimmt mit Waffelverkauf beim Katharinenmarkt mehr als 420 Euro ein / Zutaten wurden zum siebten Mal komplett vom SBK gespendet / Krümel Theater Mainz gastiert in Dienheim Bereits zum fünften Mal war der Förderverein der KiTa „Klawitterland“ Dienheim beim Katharinenmarkt aktiv. „Es ist schön, so einen verlässlichen Förderer wie Filialleiter Volker Geiger zu haben“, freut sich Sandra Duddek, Erste Vorsitzende des Fördervereins. „Unser Platz direkt am Eingang des SBK-Marktes war für uns reserviert und die Spende der Zutaten für unsere Waffeln war ebenfalls kein Problem.“ Der Verkauf der Waffeln brachte dadurch einen Reingewinn von 427 Euro, der den Kindern im Klawitterland voll zugute kommt. „Als uns die Verantwortlichen vor fünf Jahren gez...
Versuchter Betrug mit der Masche Dachrinnenreparatur
Dienheim, Leitartikel

Versuchter Betrug mit der Masche Dachrinnenreparatur

In Dienheim boten zwei reisende Handwerker der 79-jährigen Geschädigten an, für einen geringen Geldbetrag die Regenrinne ihres Hauses zu erneuern. Die Frau ging zunächst auf das Angebot ein, schöpfte dann jedoch gemeinsam mit einem Nachbarn Verdacht und informierte zum Glück die Polizei. Dachrinnenreparatur ist bekannte Masche Es handelt sich um eine derzeit häufig vorkommende Betrugsmasche, bei der durch die Täter wie beschrieben vorgegangen wird. Die zugesagte Leistung der Erneuerung der Regenrinne wird auch erbracht, allerdings werden geringwertige Materialien verwendet. Die gegen Ende eingeforderte Rechnung übersteigt zudem den zuvor nur mündlich vereinbarten Angebotspreis um ein Vielfaches. Polizei schritt ein Die Kriminalbeamten der Polizei-Inspektion Oppenheim stellten die P...

Pin It on Pinterest