Mittwoch, April 21

Schlagwort: Verhaftet

Polizei verhaftet mutmaßlichen Brandstifter
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Polizei verhaftet mutmaßlichen Brandstifter

Die Kriminalpolizei Mainz hat einen Tatverdächtigen festgenommen, der für die vorsätzliche Brandstiftung an zwei Fahrzeugen der Stadt Mainz am 02.11.2016 verantwortlich sein dürfte (wir berichteten). Es handelt sich um einen 44-jährigen wohnsitzlosen Mann aus Gera. Brandstifter stellte sich selbst Dieser habe sich seit Jahresbeginn im Raum Mainz aufgehalten und seitdem zum Teil in verschiedenen Einrichtungen, aber auch auf der Straße gelebt. Am 07.11.2016 gegen 14:00 Uhr stellte sich der Mann aus eigenem Antrieb bei der Polizei Mainz und gab an, die beiden Fahrzeuge angezündet zu haben. Tat als Frustbewältigung Als Grund für die Tat gab der Tatverdächtige "Frustbewältigung" an. Der Mann war in der Vergangenheit bereits einschlägig in Erscheinung getreten. Der Wohnsitzlose wurde am ...
Der 32-jähriger abgängige Häftling aus der GfA Ingelheim ist
Ingelheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Der 32-jähriger abgängige Häftling aus der GfA Ingelheim ist

Der am 17. August gegen 11:45 Uhr aus einem Ingelheimer Krankenhaus geflüchtete 32-jährige Häftling aus der GfA Ingelheim wurde gegen 22.15 Uhr in Ingelheim festgenommen. Der 32-jährige sprach auf der Straße einen 38-jährigen Ingelheimer an und bat diesen, ihm ein Taxi zu bestellen. Passant rief Polizei statt Taxi Anstatt der Taxizentrale wählte der 38-jährige die 110. Nach weiteren Hinweisen aus der Bevölkerung stellte eine Polizeistreife den 32-jährigen in der Erzberger Straße fest. Er ließ sich widerstandslos festnehmen und wurde zurück in die GfA gebracht. Quelle: Polizei Mainz
Einer der flüchtigen Männer aus der Rheinhessen-Fachklinik ist gefasst
Alzey, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Einer der flüchtigen Männer aus der Rheinhessen-Fachklinik ist gefasst

Der 38-Jährige, der gestern am Nachmittag mit einem weiteren Insassen aus der Rheinhessen-Fachklinik geflüchtet ist, wurde gefasst. Bereits gegen 16:30 Uhr erwischte in eine Polizeistreife auf dem Weg zwischen der Rheinhessen-Fachklinik und Autobahn A61. Die Polizeistreife, die mit Hundeführern besetzt war, sah den Mann und verhaftete ihn. Er befindet sich zur Zeit im Polizeigewahrsam. Zweiter Mann aus der Rheinhessen-Fachklinik ist noch auf der Flucht Der zweite Mann ist indes noch immer auf der Flucht. Beschreibung: Er ist 24 Jahre als und stammt aus Somalia. Er hat dunkle Haut und schwarze Haare, die seitlich sind. Der Mann trug bei der Flucht ein helles T-Shirt, eine dunkle Jogginghose. Der Somalier ist 1,72 Meter groß und 99 Kilogramm schwer. Quelle: Polizei Mainz
Einbrecher in Hamm auf frischer Tat ertappt und festgenommen
Hamm, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Einbrecher in Hamm auf frischer Tat ertappt und festgenommen

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnten in der Nacht zum Freitag, 15. Juli drei Wohnungseinbrecher auf frischer Tat in Hamm festgenommen werden. Der Zeuge hörte in der Nacht gegen 00.20 Uhr in der Straße "Im Spelzengarten" einbruchtypische Geräusche. Beispielsweise das Hochschieben eines Rollladens und zerbrechendes Glas. Geistesgegenwärtig verständigte er sofort die Wormser Polizei, die schnell mit mehreren Streifenwagen in Hamm eintraf. Weitere Zeugen hatten die Einbrecher auch gesehen Zwei weitere Zeugen hatten kurz vorher beobachtet, wie drei Männer den Garten eines Hauses Im Spelzengarten betreten und nicht wieder verlassen hatten. Die Beamtinnen und Beamten umstellten das Haus und stellten hierbei an der Seite (Erdgeschoss) sowie im Garten (Kellergeschoss) insgesamt zwei eingesc...
Ladendieb drohte „Ich erschieße dich!“
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Mainz

Ladendieb drohte „Ich erschieße dich!“

Am Montag hatte es ein Ladendetektiv um 15:30 Uhr mit einem äußerst rabiaten Ladendieb in einem Bekleidungsgeschäftes "Am Brand" zu tun. Der Detektiv hatte beobachtet, wie ein unbekannter Mann mehrere Polo-Shirts einer hochwertigen Marke in eine mitgeführte Plastiktüte steckte und damit das Geschäft verließ, ohne die Ware zu bezahlen. Der Ladendetektiv verfolgte den Flüchtigen und konnte den Ladendieb bald stellen. Er hielt ihn am Arm fest. Ladendieb setzt sich zur Wehr Der Dieb ließ jedoch die Tüte nicht los, stieß den Detektiv von sich weg und griff in seine Hosentasche. Er täuschte hiermit offenbar eine evtl. mitgeführte Waffe an und drohte den Detektiv damit zu erschießen. Anschließend flüchtete der Mann durch die Mailandsgasse in Richtung Liebfrauenplatz und rief hierbei mehrmal...
Zwei Matrosen auf Landgang verprügeln Radfahrer und demolieren Autos
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Mainz

Zwei Matrosen auf Landgang verprügeln Radfahrer und demolieren Autos

Aufmerksame Zeugen informierten die Polizei darüber, dass zwei Männer in der Rheinallee gegen Autos treten würden. Als die Polizei vor Ort eintrifft, melden die Zeugen, dass die gleichen Männer auch einen Radfahrer zusammengeschlagen und auf diesen eingetreten hätten. Einer der Täter kann dann im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung festgenommen werden. Matrosen auf Landgang Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Mann um einen Matrosen handelt und auf einem Schiff angestellt ist, welches im Zollhafen liege. Hier kann auch der zweite Täter angetroffen werden. Die beiden Matrosen aus den Niederlanden und Belgien sind 41 und 45 Jahre alt. Insgesamt können sechs beschädigte Autos und ein quer auf die Fahrbahn geworfenes Straßenschild festgestellt werden. Der 42-...
Nach der tödlichen Messerattacke hat die Polizei einen Tatverdächtiger verhaftet
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Mainz

Nach der tödlichen Messerattacke hat die Polizei einen Tatverdächtiger verhaftet

Die polizeilichen Ermittlungen, insbesondere die Aussagen von mehreren Zeugen, führten am vergangenen Dienstag zur Festnahme des an der Auseinandersetzung beteiligten 44-jährigen Nigerianers. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Mann am Mittwoch dem Amtsgericht Mainz - Ermittlungsrichterin - vorgeführt. Das Amtsgericht erließ einen Haftbefehl wegen Mordes. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar. Die Ermittlungen dauern an. Bericht vom  Freitag, 18. März um 11:15 Uhr Mainz, Tötungsdelikt, dringender Zeugenaufruf der Polizei Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in der Brucknerstraße in Mainz-Lerchenberg sucht die Polizei dringend weitere Zeugen. Nach den bisherigen Ermittlungen war es zwischen den beiden farbigen N...
Polizei hat falsche Polizisten festgenommen – Dreiste Masche auch im Raum Wiesbaden
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Polizei hat falsche Polizisten festgenommen – Dreiste Masche auch im Raum Wiesbaden

Dreister geht es kaum. Zwei Männer treten als falsche Polizisten auf und rauben ihre Opfer aus. Dem hat die echte Polizei jetzt ein Ende bereitet, wie der nachfolgende Pressebericht meldet. Nach dem Auftreten von zwei falschen Polizisten in Mainz und der anschließenden Festnahme der beiden Täter wird nun ermittelt, ob die beiden 17 Jahre alten Festgenommen auch für vergangene gleichgelagerte Straftaten im Raum Wiesbaden sowie im Rheingau-Taunus-Kreis in Betracht kommen. Drei Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren waren am Dienstagabend (26. Januar) am Mainzer Adenauer-Ufer unterwegs, als sie von zwei Männern angesprochen wurden. Die Männer gaben sich gegenüber den jungen Asylbegehrenden als Polizeibeamte aus. Sie trugen unter ihren Jacken Westen mit der Aufschrift "Polize...
Polizei verhaftet Sexualtäter in Mainz
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Polizei verhaftet Sexualtäter in Mainz

Eine junge Frau (28 Jahre) wurde am Dienstagabend vor dem Hauptbahnhof in Mainz gegen 23:20 Uhr von einem 49-jährigen Mann angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. Relativ schnell forderte er sie zu sexuellen Handlungen auf. Als die Frau nicht darauf einging, öffnete er seine Hose und holte sein erigiertes Glied heraus. Die Frau blieb abweisend und überzeugte den Mann, sich wieder korrekt anzuziehen und weiter zu gehen. Sie sah noch, dass er weitere junge Frauen ansprach, und erstattete Anzeige bei der Polizei. Sexualtäter mehrfach angezeigt Diese fahndete nach ihm und konnte ihn kurz nach Mitternacht in Bahnhofsnähe antreffen. Der 49-Jährige wurde vorläufig festgenommen und in Gewahrsam eingeliefert. Er war bereits mehrfach an diesem Tag angezeigt worden, unter anderem wegen Die...
Polizei in Worms erwischt glücklosen Dieb auf frischer Tat
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Worms

Polizei in Worms erwischt glücklosen Dieb auf frischer Tat

In der Nacht zum Montag, gegen 03:30 Uhr, vernahmen Zeugen in der Hardtgasse in Worms einen lauten Knall. Sie vermuteten, dass das Geräusch beim Einschlagen einer Fensterscheibe verursacht worden sein könnte und verständigten daher die Polizei. Vor Ort konnten die Beamten die Ursache zunächst nicht ausfindig machen. Weiterer Zeuge entdeckt Dieb Erst nach einer längeren Suche stellte sich heraus, dass tatsächlich ein Fenster im ersten Stock eines Wohn- und Geschäftshauses eingeschlagen worden war. Etwa zeitgleich informierte ein Anwohner die vor Ort im Einsatz befindlichen Polizisten über eine Person, die sich auf einem Garagendach im Innenhof aufhielt. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem 22-jährigen um den Täter, der zuvor versucht hatte einzubrechen. Der junge Mann, ...

Pin It on Pinterest