Donnerstag, Oktober 29

Schlagwort: B9

LKW brennt am Ortseingang von Nierstein
Leitartikel, Nierstein, Polizei und Rettungsdienst

LKW brennt am Ortseingang von Nierstein

Am Montag, 8. Oktober gegen 14.45 Uhr, wurde der Polizei in Oppenheim ein brennender Sattelzug auf der B9 Ortseingang Nierstein gemeldet. Vor Ort eingetroffen war das Feuer bereits durch den Fahrer gelöscht worden, allerdings fand im hinteren Bereich des Aufliegers noch starke Rauchentwicklung statt. Die Freiwillige Feuerwehr konnte die Glutstelle und Wärmentwicklung runterkühlen, so dass keine Gefahr mehr für die Ladung des LKW, in Form von Kamillenöl, bestand. Die Brandursache lag im Bereich der vorderen Achse, wo ein Luftbalg defekt war und hierdurch die Räder blockierten. Während der Löscharbeiten musste die Fahrbahn komplett gesperrt werden, der Auflieger war nicht mehr fahrbereit. Im weiteren Verlauf bis zum Eintreffen einer Spezialfirma wurde der Verkehr einspurig geregelt. ...
Schwerer Motorradunfall bei Nierstein
Leitartikel, Nierstein, Polizei und Rettungsdienst

Schwerer Motorradunfall bei Nierstein

Am Freitag Vormittag gegen 10:15 Uhr befährt ein Kleintransporter-Pritschenwagen die B9 von Nierstein in Richtung Mainz. In Höhe eines Parkplatzes will der Pritschenwagen nach links auf einen freien Schotterplatz fahren bzw. wenden. Ungebremst aufgefahren Ein nachfolgender 25-jähriger Motorradfahrer aus Mainz, der sich gerade in einem Überholvorgang befindet, bemerkt das Fahrzeug vor sich zu spät und fährt ungebremst in den Pritschenwagen, stürzt und kommt anschließend links neben der Fahrbahn zum Liegen. Der Motorradfahrer kommt mit Knochenbrüchen in ein Mainzer Krankenhaus. Der 48-jährige Niersteiner Fahrer des Pritschenwagens wird nicht verletzt. Das Motorrad ist stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die B9 war für ca. 1 Stunde voll gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft s...
Verkehrsunfall mit schwer Verletzten bei Guntersblum
Guntersblum, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Verkehrsunfall mit schwer Verletzten bei Guntersblum

Am Freitag, 18. Mai, um 17:40 Uhr befuhr der 22 Jährige Gimbsheimer die B9 aus Richtung Oppenheim kommend in Fahrtrichtung Worms. An der Einmündung zur K53 wollte er nach links abbiegen und übersah die aus Richtung Worms kommende 45 Jährige Ginsheimerin. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Ein drittes Fahrzeug eines 61 Jährigen Guntersblumers, welches aus Richtung Kühkopf kam, wurde hierbei ebenfalls beschädigt. Die Ginsheimerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mittels Rettungswagen ins Klinikum nach Mainz gebracht. Der Gimbsheimer wurde leicht verletzt und ebenfalls mittels Rettungswagen nach Mainz gebracht. Der Rettungshubschrauber mit Notarzt war vor Ort. Zwei der drei beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtscha...
Verkehrsunfall mit vier leichtverletzten Personen auf der B9 bei Dienheim
Dienheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Verkehrsunfall mit vier leichtverletzten Personen auf der B9 bei Dienheim

Zu einem Verkehrsunfall mit vier leicht verletzten Personen kam es am 16. April gegen 17:00 Uhr in Dienheim. Ein 68-jähriger Fahrer aus Wiesbaden befährt die B9, aus Worms kommend in Richtung Mainz. Baum und Sträucher überfahren In Höhe Dienheim kommt das Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fährt einen kleinen Abhang/Graben hinab. Dort überfährt der Fahrer einen Baum und mehrere Sträucher, bis er nach circa 50 Metern durch einen weiteren Aufprall gegen einen Baum zum Stehen kommt. Vier Insassen leicht verletzt Die vier PKW-Insassen wurden hierdurch leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug, eine Mercedes E Klasse, erleidet einen wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von circa 20.000 Euro. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Qu...
Tödlicher Unfall bei Mettenheim
Leitartikel, Mettenheim, Polizei und Rettungsdienst

Tödlicher Unfall bei Mettenheim

Bei einem Zusammenstoß mit einem PKW wurde am 1. November gegen 2:15 Uhr morgens auf der B9 in Höhe der Anschlussstelle Mettenheim ein 31-Jähriger Fußgänger aus Ludwigshafen tödlich verletzt. Der 31-Jährige war aus bisher unerklärlichen Gründen zu Fuß auf der rechten der beiden Fahrspuren in Fahrtrichtung Worms unterwegs als sich von hinten ein PKW näherte. Fußgänger starb an der Unfallstelle Der 19-Jährige Fahrzeugführer aus Worms nahm wahrscheinlich den 31-Jährigen zu spät wahr und erfasste ihn. Der Fußgänger erlitt tödliche Verletzungen und starb an der Unfallstelle. Die vier Fahrzeuginsassen des PKW, im Alter zwischen 16 und 18 Jahren, erlitten einen Schock und der Beifahrer zusätzlich Schnittverletzungen. Alle Verletzten werden in einem Krankenhaus betreut. Die Vollsperrung der ...
Erst voll gesperrt dann hats voll gekracht
Worms, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Erst voll gesperrt dann hats voll gekracht

Am 23. Juli gegen 00:28 Uhr befuhr der 25 Jahre alte Fahrer eines Skoda die Mainzer Straße (B9) in Richtung Worms-Zentrum. In Höhe der Hausnummer 157 kommt der im Großraum Worms wohnende Verkehrsteilnehmer nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbricht sowohl die Baustellenabsperrung als auch ein Metallgeländer in der Nähe einer Bushaltestelle. Er kommt schließlich auf dem Parkplatz eines Baumarktes zum Stehen. Fahrzeug hat Totalschaden, Fahrer nur leicht verletzt Der Unfallverursacher kann durch Polizeibeamte in der Nähe der Unfallörtlichkeit festgestellt werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergibt einen Promillewert von 0.44. Daraufhin wird dem Verantwortlichen eine Blutprobe entnommen. An dem Metallgeländer sind Beschädigungen von ca. 5000 Euro entstanden, das Fahrzeug des Un...
B9 Umgehung Nierstein: B420 Bahnüberführung Pestalozzistraße – Ersatz und Neubau der alten Bahnüberführung
B9 Umgehung Nierstein, Leitartikel, Nierstein

B9 Umgehung Nierstein: B420 Bahnüberführung Pestalozzistraße – Ersatz und Neubau der alten Bahnüberführung

LBM Worms: Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Worms informiert, dass die Eisenbahnüberführung über die Bundesstraße 420 (Pestalozzistraße) in Nierstein in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn AG erneuert werden muss. Die Erneuerung des Bauwerks kann aus bautechnischen Gründen nur unter Vollsperrung der B 420 erfolgen. Aus heutiger Sicht ist von mindestens zwei Jahren Vollsperrung für die B 420 auszugehen. Das Bauwerk aus dem Jahre 1915 befindet sich in einem baulich schlechten Zustand. Aufgrund des Schadenbildes ist eine Sanierung unwirtschaftlich. Das neue Bauwerk wird um eine zusätzliche Fahrspur und ausreichend breite Geh- und Radwege aufgeweitet. Die Verbreiterung führt jeweils zu getrennten, eigenen Einbiegespuren in Richtung Oppenheim und Mainz. Dadurch wird sich die Leistu...
B9 Umgehung Nierstein: Tunnelplanung europaweit ausgeschrieben
B9 Umgehung Nierstein, Leitartikel, Nierstein

B9 Umgehung Nierstein: Tunnelplanung europaweit ausgeschrieben

November 2016:  Wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms jetzt informiert, sind für die Verlegung der B 9 in Nierstein die umfangreichen und technisch sehr anspruchsvollen Planungsleistungen für den Niersteiner Tunnel als sogenannter Teilnahmewettbewerb europaweit ausgeschrieben worden. In der Phase der Vorplanung sollen Baugrundberatung und Gründungsempfehlungen für den Tunnel erarbeitet werden. Die Konzeption des Tunnels, die Tragwerksplanung, ein architektonisches Gestaltungskonzept des Bauwerkes und die technische Ausrüstung sind ebenso im Rahmen dieser Vorplanung zu erarbeiten. Die Ingenieurleistungen sind Grundlage und Bestandteil von Planentwürfen in der noch anstehenden Genehmigungsphase durch das Bundesverkehrsministerium. Während des ganzen Planungsprozesses werden d...
B9 Umgehung Nierstein: Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030
B9 Umgehung Nierstein, Leitartikel, Nierstein

B9 Umgehung Nierstein: Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030

April 2016: Der Entwurf des BVWP 2030 sieht für die B 9 (Variante 5; Rheinufertunnel) die höchste Dringlichkeitsstufe, den vordringlichen Bedarf, vor. Der LBM Worms wird nun für die B 9 die Pläne detaillierter ausarbeiten. Diese Pläne sind Grundlage für das weitere Verfahren mit dem Ziel das Baurecht in einem Planfeststellungsverfahren zu schaffen. Wann das Planfeststellungsverfahren beantragt werden kann, kann man heute noch nicht sagen. Für die Neubauplanung B 420 (Variante c; langer Tunnel durch den Steinbruch) ist im Entwurf des BVWP 2030 der weitere Bedarf mit Planungsrecht anerkannt. Das Projekt ist nach dem Entwurf der Bewertung wirtschaftlich. Damit kann mit der Planung begonnen werden. Der LBM Worms wird sich auf die Planung der B 9 konzentrieren, da ein Plan nach Dri...
PKW kollidiert mit LKW – B 9 bei Worms gesperrt
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Worms

PKW kollidiert mit LKW – B 9 bei Worms gesperrt

Ein 63-jähriger PKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land befuhr am heutigen Donnerstag, gegen 06:45 Uhr, die B9 in Fahrtrichtung Mainz. In Höhe der Einmündung zur Dr. Otto-Röhm-Straße kam er aus bislang ungeklärter in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem LKW, der die B9 in Richtung Ludwigshafen befuhr. Der Fahrer des PKW wurde schwer verletzt und nach medizinischer Erstversorgung am Unfallort ins Klinikum verbracht. Der aus Bayern stammende 24-jährige Fahrer des LKW blieb unverletzt. B9 voll gesperrt Die B9 musste für die Dauer der Unfallaufnahme zeitweise vollgesperrt werden, so dass es im Berufsverkehr zur erheblichen Verkehrsbehinderungen kam, die sich bis in Teile der Innenstadt erstreckten. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter beauft...

Pin It on Pinterest