Die drei beschädigten Fahrzeuge an der Unfallstelle Guntersblum B9/K53. (Foto: Polizei Oppenheim)

Die drei beschädigten Fahrzeuge an der Unfallstelle Guntersblum B9/K53. (Foto: Polizei Oppenheim)

Am Freitag, 18. Mai, um 17:40 Uhr befuhr der 22 Jährige Gimbsheimer die B9 aus Richtung Oppenheim kommend in Fahrtrichtung Worms. An der Einmündung zur K53 wollte er nach links abbiegen und übersah die aus Richtung Worms kommende 45 Jährige Ginsheimerin. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Ein drittes Fahrzeug eines 61 Jährigen Guntersblumers, welches aus Richtung Kühkopf kam, wurde hierbei ebenfalls beschädigt.

Die Ginsheimerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mittels Rettungswagen ins Klinikum nach Mainz gebracht. Der Gimbsheimer wurde leicht verletzt und ebenfalls mittels Rettungswagen nach Mainz gebracht. Der Rettungshubschrauber mit Notarzt war vor Ort.

Zwei der drei beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf schätzungsweise 15.000 Euro.

Die B9 war kurzfristig voll gesperrt. Der Verkehr wurde über Guntersblum-Süd abgeleitet. Ab 20:30 Uhr war die Unfallstelle wieder frei.

Quelle: Polizei Oppenheim