Feuerwehr im Einsatz (symbolbild: Andreas Lerg)

Feuerwehr im Einsatz (symbolbild: Andreas Lerg)

Am Montag, 8. Oktober gegen 14.45 Uhr, wurde der Polizei in Oppenheim ein brennender Sattelzug auf der B9 Ortseingang Nierstein gemeldet. Vor Ort eingetroffen war das Feuer bereits durch den Fahrer gelöscht worden, allerdings fand im hinteren Bereich des Aufliegers noch starke Rauchentwicklung statt. Die Freiwillige Feuerwehr konnte die Glutstelle und Wärmentwicklung runterkühlen, so dass keine Gefahr mehr für die Ladung des LKW, in Form von Kamillenöl, bestand.

Die Brandursache lag im Bereich der vorderen Achse, wo ein Luftbalg defekt war und hierdurch die Räder blockierten. Während der Löscharbeiten musste die Fahrbahn komplett gesperrt werden, der Auflieger war nicht mehr fahrbereit. Im weiteren Verlauf bis zum Eintreffen einer Spezialfirma wurde der Verkehr einspurig geregelt.

Quelle: Polizei Oppenheim

ANZEIGE