Freitag, Oktober 23

Schlagwort: Ausstellung

Ausstellung „Lichtblicke“ mit dem Künstler Eckhard Meier-Wölfle im Museum Guntersblum
Aus den Vereinen, Guntersblum, Kultur

Ausstellung „Lichtblicke“ mit dem Künstler Eckhard Meier-Wölfle im Museum Guntersblum

9. Februar 2020 - 26. April 2020 Diese Ausstellung befasst sich mit dem Leitmotiv der Kunst Meier-Wölfles: mit dem Licht. In seinen Arbeiten findet sich immer wieder die Inszenierung des Phänomens Licht. Licht lässt Farbe, Licht lässt Leben existieren. Die Reflexion des Lichtes aus dem Hintergrund ergibt Raum - einen Licht-Farb-Raum. Die Lichtflut und ihr Leuchten - Licht ist etwas Positives, einen Licht-Blick - will er sichtbar machen. Ihm sind Ruhe und Harmonie wichtig - wohltuender Gegenpol zu der heutigen reizüberfluteten bunten Medienwelt; Farbigkeit ist hierbei kein Hindernis. Meier-Wölfle verbindet das Licht, unabhängig von dessen aktueller Farbe, mit Gedanken an die Ewigkeit und an die Hoffnung. Malerei, Grafik und Objekte wurden in seiner Arbeit Ende der 80er Jahre ...
Ausstellung „Alte Fässer – Neue Arbeiten“ von Detlef Rohrbach und Veronika Galli im Museum Guntersblum
Guntersblum, Kultur, Leitartikel

Ausstellung „Alte Fässer – Neue Arbeiten“ von Detlef Rohrbach und Veronika Galli im Museum Guntersblum

  Alte Fässer – neue Arbeiten. Neben der biomorphen Holzbearbeitung in Dero – typischer Handschrift sind auch lokal inspirierte, spielerisch leichte Arbeiten für Guntersblum entstanden. Dekorative Materialcollagen mit Fassdauben und Rechnerfragmenten spiegeln ästhetisch den Brückenschlag der jungen Winzergeneration zwischen Tradition und Moderne. Die Stimmung der jährlichen Weinprozession im Kellerweg lässt sich kaum besser stilisieren als mit der kleinen Polonaise weinseliger Festgläser betitelt mit dem Goethe-Zitat:“Naht ihr euch wieder, schwankende Gestalten.“ Dero in Guntersblum - eine kleine Werkschau, die beim Rundgang mit einem Glas Ortswein uns ein Schmunzeln aufs Gesicht zaubert. Bildhauer, geboren 1961 in Berlin. Nach mehrjähriger Arbeit als Restaurator und Sach...
Amador Vallina stellt im Kunstverein Ingelheim aus
Allgemein, Ingelheim, Kultur, Rheinhessen kulturell, Rheinhessen vor Ort, Termine

Amador Vallina stellt im Kunstverein Ingelheim aus

Der spanische Künstler Amador Vallina präsentiert vom 22.05.–16.06.2016 unter dem Titel "Natur | Transformation | Werden" seine Werke im Kunstverein Ingelheim e.V. In seiner Einzelausstellung zeigt Amador Vallina eine umfangreiche Auswahl seiner vielfältigen Arbeiten: fantasieanregende Skulpturen aus Pflanzenteilen, Knochen, Steinen und anderen Naturfundstücken, Malereien zwischen Geheimnis und Sichtbarmachung sowie Monotypien ("einzige Bilder"), die Spuren rätselhafter Prozesse zeigen. Zur Vernissage der Ausstellung in den Räumlichkeiten des Kunstvereins Ingelheim gibt Frau Dr. Hanneke Heinemann eine Einführung in das Werk. Vernissage Sonntag, 22. Mai 2016 um 11:30 Uhr Begrüßung: Michael Horaczek, Vorsitzender Kunstverein Ingelheim Einführung: Dr. Hanneke Heinemann, Kunsthistorike...
Der Guntersblumer Kulturverein koordinierte Ausstellung deutscher Künstler in Frankreich
Guntersblum, Kultur, Leitartikel

Der Guntersblumer Kulturverein koordinierte Ausstellung deutscher Künstler in Frankreich

Am 16. und 17. April fand die erste deutsch-französische kunst- und kunsthandwerkliche Ausstellung „Kunst Art 2016“ in Tomblaine, Lothringen statt und der Verein zur Erhaltung Guntersblumer Kulturgutes e.V. folgte einer Einladung des Freundeskreises der Partnerschaft Guntersblum-Saulxures-lès-Nancy. Der Beitrag aus Deutschland bestand aus Werken von Marie-Luise Frey, Johann P. Reuter, Dero (Detlev Rohrbach), Markus Sauermann und Heinz Seeber, allesamt vertreten durch Julius Franzot als zweiten Vorsitzenden des Guntersblumer Kulturvereins. Plastiken und Gemälde meistens abstrakter Stilrichtung Auf einer wirkungsvoll von Herrn Rohrbach mit allen Werken ausgestalteten Fläche auf der Bühne der Salle de Fêtes wurden Plastiken und Gemälde meistens abstrakter Stilrichtung präsentiert, die d...
Vernissage „Rheinhessen und die weite Welt“ in der VG-Verwaltung
Kultur, Leitartikel, Oppenheim

Vernissage „Rheinhessen und die weite Welt“ in der VG-Verwaltung

Anlässlich der Fotoausstellung "Rheinhessen und die weite Welt" von Heinz Abbel und Franz Klossek findet am Donnerstag, dem 29. Januar um 18.30 Uhr im Foyer der Verbandsgemeindeverwaltung Rhein-Selz (Sant‘ Ambrogio-Ring 33, 55276 Oppenheim) eine Vernissage statt. Immer wieder gibt die Verbandsgemeinde Künstlern die Gelegenheit, ihre Bilder in der Verwaltung auszustellen. Naturlandschaften aus aller Welt Franz Klossek und Heinz Abbel haben sich der Natur- und Landschaftsfotografie verschrieben und sammeln in ihren Bildern faszinierende Eindrücke aus der ganzen Welt. Beide haben sich über die Fotografie kennengelernt und die Ausstellung gemeinsam entworfen. Imposante Fotos auch aus Rheinhessen Ihre imposanten Fotos zeigen einen kleinen Ausschnitt aus den zahlreichen Reisen rund um de...
Kunst hoch 3: Anja Kraft – Martin Breuer – Amador Vallina
Allgemein, Kultur, Mainz, Termine

Kunst hoch 3: Anja Kraft – Martin Breuer – Amador Vallina

Zum dritten Mal zeigt der Kunstverein Eisenturm Mainz e.V. drei seiner Künstlermitglieder im Rahmen der Ausstellungsreihe „Kunst hoch 3“ – drei Räume – drei Künstlerpositionen – drei Techniken. Die Kuratorin  und stellv. Vorsitzende des Kunstvereins Eisenturm, Dagmar C. Ropertz, hat für die am 19. Dezember 2014 im Eisenturm beginnende Ausstellung drei Künstler zusammen gebracht: Anja Kraft aus Wiesbaden, Martin Breuer aus Framersheim und Amador Vallina aus Wörrstadt. Anja Kraft wird eine raumgreifende Installation präsentieren. Die Materialien, aus denen Sie Geflechte webt und die Schwerkraft außer Kraft zu setzen scheint, vereinen Naturstoffe und Metall. Die filigranen Arbeiten binden die Umgebung ein und durchdringen im wahrsten Sinne des Wortes Räume. Eigens hier im Eisenturm wird si...
Christian Seidel stellt in Kelkheim aus
Kultur, Leitartikel, Nierstein

Christian Seidel stellt in Kelkheim aus

Der Niersteiner Künstler und Neusurrealist Christian Seidel stellt ab dem 18. Juli in Kelkheimin der Druckerei Blei & Gluba (Max-Planck-Straße 18) aus. Um 18:30 Uhr laden der Künstler und die Gastgeber zur Ausstellungseröffnung ein. Die Werkschau ist dann bis zum 16. September zu den Öffnungszeiten Montags bis Freitags von 8:30 bis 13 Uhr zu sehen. Christian Seidel nutzt Sarkasmus als Bildsprache Seidel malt Bilder mit oft provokanten Inhalten und Darstellungen. „Sarkasmus ist meine Sprache“ stand in Seidels Selbstdarstellung anlässlich der vor einiger Zeit in Darmstadt in der Dieburger Straße 56 gastierenden Ausstellung zu lesen. Die Bilder sind Beleg für diese Aussage. Mal sieht man Eisbären, die in einem Schlauchboot vor der Erderwärmung flüchten und Asyl am Südpol suche...
Sieben unter einem Dach – Niersteiner Künstlerkreis stellt im Weingut J. u. H. Strub aus
Kultur, Leitartikel, Nierstein

Sieben unter einem Dach – Niersteiner Künstlerkreis stellt im Weingut J. u. H. Strub aus

Zufrieden zeigten sich die sieben Teilnehmer des Niersteiner Künstlerkreises mit der Besucherzahl Ihrer Mai-Ausstellung im Weingut J.u.H. Strub in der Rheinstraße 42 in Nierstein. Für die Pressearbeit zu dieser Ausstellung zeichnete Susanne Lerg verantwortlich. Eine von Karin Umbreit gestaltete Wippfahne in der Nähe des Marktplatzes, mehrere Hinweisschilder und eine weitere von Umbreit entworfene Fahne im Hofeingang lenkten den Weg zahlreicher "Erster Mai-Wanderer" in die neu gestalteten hellen Räume des Weingutes. Niersteiner Künstlerkreis verband Wein und Kunst Dort gaben, im Wechsel, den ganzen Tag über Mitglieder des Niersteiner Künstlerkreises bereitwillig Auskunft zu ihren Arbeiten. Margit und Walter Strub kredenzten und erläuterten den Besuchern einen Teil ihrer jungen 2013...
Niersteiner Künstlerkreis stellt anlässlich der Drei-Türme-Wanderung aus
Leitartikel, Nierstein, Termine

Niersteiner Künstlerkreis stellt anlässlich der Drei-Türme-Wanderung aus

Der Niersteiner Künstlerkreis bietet allen Drei-Türme-Wanderern am ersten Mai eine Pause mit Augenschmaus und Weingenuss. Im Weingut J. u. H.A. Strub in der Rheinstraße 42 in Nierstein können Besucher die erste Ausstellung des Jahres 2014 besuchen und circa 15 Exponate der kreativen Köpfe in Augenschein nehmen. Gespräche mit Gästen Am Maifeiertag sind Mitglieder des Künstlerkreises auch selbst anwesend und freuen sich auf gute Gespräche mit den Gästen. Außerdem bietet die Familie Strub eine Weinpräsentation des Jahrganges 2013 an.
Christian Seidel zeigt seine Werke in Darmstadt und Jimi Hendrix ins XXL
Kultur, Leitartikel, Nierstein

Christian Seidel zeigt seine Werke in Darmstadt und Jimi Hendrix ins XXL

Aktuell stellt der Niersteiner Maler Christian Seidel viele seiner Werke in der Fenster-Galerie in Darmstadt in der Dieburger-Straße 56 aus. Eines haben Seidel und seine Bilder gemeinsam: Beide fallen auf. Seidel mit seinem ungewöhnlichen und „Dali-esken“ Bart und seine Bilder mit oft provokanten Inhalten und Darstellungen. „Sarkasmus ist meine Sprache“ steht in Seidels Selbstdarstellung anlässlich der derzeit in Darmstadt in der Dieburger Straße 56 gastierenden Ausstellung zu lesen. Alle Diktatoren und Despoten an einem Tisch Die Bilder sind Beleg für diese Aussage. Mal sieht man Eisbären, die in einem Schlauchboot vor der Erderwärmung flüchten und Asyl am Südpol suchen. Mal sind alle Diktatoren und Despoten der Welt an einem Abendmahltisch vereint. Oder das „Todes-Pendel der Energi...

Pin It on Pinterest