Dienstag, Oktober 27

Schlagwort: Jugendrotkreuz

Jugendrotkreuz Nierstein-Oppenheim ist Kreismeister
Aus den Vereinen, Nierstein, Oppenheim

Jugendrotkreuz Nierstein-Oppenheim ist Kreismeister

OPPENHEIM – Ein alltäglicher Handgriff zur Brotschneidemaschine, eine kurze Unachtsamkeit, ein großer Schaden: eine „starkblutende“ Schnittverletzung an der Handinnenseite erwartete unter anderem die jungen Nachwuchssanitäter des Jugendrotkreuzes am alljährlichen Kreisentscheid in Winnweiler (Donnersbergkreis). Selbstverständlich sind alle Wunden nur geschminkt –weshalb sie allerdings nicht weniger echt aussehen. Außer dem Wissenstest in Erster Hilfe standen für die Jungen und Mädchen zwischen sechs und sechzehn Jahren auch noch Aufgaben aus den Bereichen „RotKreuz“ (Umgang mit einer Krankentrage), „Sozial“ (Klimawandel und Folgen), „Musisch-Kulturell“ und aus dem sportlich-spielerischen Bereich auf dem Programm. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, gibt es zwischendurch jede Menge Ge...
Jugendrotkreuz Nierstein-Oppenheim ist Bezirksmeister
Aus den Vereinen, Leitartikel, Nierstein, Oppenheim

Jugendrotkreuz Nierstein-Oppenheim ist Bezirksmeister

OPPENHEIM – ein perfekter Vatertagsausflug – sommerlich warm, strahlender Sonnenschein, ein gemütliches Plätzchen am See, die Angel in der einen, das Bier in der anderen Hand. Leider wurde daraus nichts, denn aufgrund des Alkohols zerstritten sich die Väter, so dass anstatt Fischen Väter geangelt wurden. Soweit der Auftakt für die Jungen Hüpfer des Jugendrotkreuzes aus Nierstein-Oppenheim. Für die Kinder galt es nun, die durch den noch fest steckenden Angelhaken verursachte Wunde zu versorgen, mit den Launen der „alkoholisierten“ Mimen umzugehen, einen Sonnenstich zu lindern und eine Schnittwunde zu verarzten. Kein Problem für die amtierenden Kreismeister zwischen elf und fünfzehn Jahren. Außer Erster Hilfe standen wie in jedem Jahr noch Sport-Spiel, eine soziale und RotKreuz-bezogene Auf...
Klimahelfer – Änder’ was, bevor’s das Klima tut unter Schirmherrschaft der Klimaschutzministerin Eveline Lemke
Leitartikel, Mainz, Politik & Gesellschaft

Klimahelfer – Änder’ was, bevor’s das Klima tut unter Schirmherrschaft der Klimaschutzministerin Eveline Lemke

Ministerin Lemke unterstützt Klimahelfer des Jugendrotkreuz als Schirmherrin - „Klimahelfer – Änder’ was, bevor’s das Klima tut“ ist die neue Kampagne des rheinland-pfälzischen Jugendrotkreuz. Sie will Kindern und Jugendlichen die Folgen des Klimawandels für Mensch und Umwelt vermitteln. Klimaschutzministerin Eveline Lemke unterstützt die jungen Klimahelfer im Alter von 6 bis 16 Jahren und hat die Schirmherrschaft übernommen. Erster Klimahelfertag in Mainz Beim ersten Klimahelfertag „Werdet Klimahelfer“ in Mainz, veranstaltet vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Jugendrotkreuzes, gingen die jungen Klimahelfer bei Workshops und Wissensparcours Fragen des Klima- und Umweltschutzes nach. „Es ist beeindruckend, mit welchem Engagement und mit wie viel Freude die Kinder und Jugendlichen e...
Aus den Vereinen, Leitartikel, Nierstein, Oppenheim

Jugendrotkreuz Nierstein-Oppenheim ist doppelter Kreismeister

OPPENHEIM – bei den diesjährigen Kreismeisterschaften des Jugendrotkreuzes in Alzey wetteiferten rund 130 Kinder und Jugendliche aus neun Gemeinden und Städten um die Qualifikation für den Bezirksentscheid. Neben den Aufgaben kam natürlich der Spaß nicht zu kurz – beim Spielen, Toben und Tanzen lernten sich die Nachwuchsretter aus den Kreisverbänden Mainz-Bingen, Rockenhausen und Alzey kennen. Auf dem Wettbewerbsparcours bewiesen die Kinder in zwei Altersstufen, dass sich die Vorbereitung in den Gruppenstunden gelohnt hatte – in der Stufe II waren die Jugendlichen beispielsweise gefordert, drei Gleichaltrigen zu helfen, die beim Grillen mit Spiritus hantiert hatten. Bei zweien mit Verbrennungen und dem dritten, der bewusstlos war, galt es die Wunden zu versorgen und den Kreislauf zu...
Aus den Vereinen, Nierstein, Oppenheim

Deutschlands beste Jugendrotkreuzgruppe kommt aus Nierstein-Oppenheim

OPPENHEIM – Deutschlands beste Gruppe des Jugendrotkreuzes (JRK) kommt aus Nierstein-Oppenheim. Um diese Leistung der Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren zu würdigen, lud der Vorstand des DRK Ortsvereins Nierstein-Oppenheim Kinder, Eltern, Gruppenleiter, Vertreter der lokalen Politik und Leitungspersonen des DRK und JRK zu einem Rückblick und Ehrung ein. Der erste Vorsitzende des Ortsvereins, Ferdinand Kurz, eröffnete den Abend und bedankte sich außer bei den Kindern und Gruppenleitern vor allem bei den Eltern, die ihre Kinder stets in ihrem Engagement unterstützen.  Außerdem wies er auch auf die Auswirkung dieses Bundessiegs für den Ortsverein, für die Verbandsgemeinde sowie für die Rotkreuzgemeinschaft in Rheinland Pfalz hin. Die Gruppenleiterin Melanie Noll präsent...
Jugendrotkreuz Nierstein-Oppenheim ist Bundessieger
Aus den Vereinen, Oppenheim

Jugendrotkreuz Nierstein-Oppenheim ist Bundessieger

OPPENHEIM – Mission „Spaß haben und Titel verteidigen“ geglückt: Die Jungen Hüpfer des Jugendrotkreuzes (JRK) Nierstein-Oppenheim sind erneut deutscher Meister in Erster Hilfe. Auf dem Bundeswettbewerb der Altersstufe I (6 -12 Jahre) setzten sie sich gegenüber siebzehn anderen JRK-Gruppen durch. Im Bereich „Erste Hilfe“ galt es unter anderem, verletzten Jugendlichen zu helfen, deren Zelt eingestürzt war. Neben den korrekten Maßnahmen und der Betreuung der Verletzten wurde auch bewertet, ob die Nachwuchsretter auf ihre eigene Sicherheit geachtet haben. Die sieben Mädchen und Jungen zeigten an insgesamt dreizehn Stationen nicht nur ihr Wissen und Können rund um Erste Hilfe, sondern auch in anderen Bereichen. „Gesunde Ernährung und Zahnpflege“ gehörten ebenfalls zum Themenkanon wie „Hel...

Pin It on Pinterest