Samstag, Juli 4

Tag: 27. März 2018

Polizei Oppenheim warnt vor dubiosen Spendensammlern
Leitartikel, Oppenheim, Polizei und Rettungsdienst

Polizei Oppenheim warnt vor dubiosen Spendensammlern

Die Polizei Oppenheim warnt: In den vergangenen Tagen tauchten immer wieder einmal an größeren Supermärkten dubiose Spendensammler auf. Die Personen, durchweg südosteuropäischer Herkunft, gaben an, für Behinderte und taubstumme Kinder, Spendengelder zu sammeln. Um dem Treiben einen gewissen seriösen Auftritt zu verleihen, notierten die Sammler, Namen und Beiträge der Spender auf mitgeführten Listen, auf welchen ein "Phantasie-Logo" der angeblichen "gemeinnützigen Institution" aufgedruckt war. Die Spendensammler hielten sich jeweils nur immer kurze Zeit auf den Kundenparkplätzen auf, bevor sie einen Ortswechsel vornahmen. Durch diesen Verhalten versuchten sie sich polizeilicher Kontrollen zu entziehen. Angesprochene Personen werden gebeten, den Sammlern keine Spenden zukommen zu lass...
Unfallflucht nach Parkrempler  in Oppenheim
Leitartikel, Oppenheim, Polizei und Rettungsdienst

Unfallflucht nach Parkrempler in Oppenheim

Auf dem Aldi-Parkplatz in Oppenheim in der Wormser Straße kam es am Montag, 26. März, gegen 15.00 Uhr zu einem Unfall, als eine 70-jährige Guntersblumerin mit ihrem PKW aus einer Parklücke rückwärts ausparkte. Zur gleichen Zeit parkte eine andere Verkehrsteilnehmerin ebenfalls ihr Fahrzeug aus und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeug im Bereich der hinteren Stoßstangen. Da die Fahrerin aus Guntersblum nicht mehr so gut hört, bemerkte sie vor Ort kein Anstoßgeräusch, stellte daher auch erst zu Hause einen Schaden fest. Über das andere Fahrzeug kann sie nur sagen, dass es rot war. Die Polizei Oppenheim bittet daher darum, dass sich die andere beteiligte Verkehrsteilnehmerin bzw. Zeugen des Unfalls bei der Polizei Oppenheim unter der Telefonnummer 06133/9330 melden.

Pin It on Pinterest