Spargel-Turnier in Ingelheim

Beim Spargelturnier des Tanzsportclub Ingelheim ging es diesen Samstag für alle Paare um den Spargel – und Anja und Sven Reimers haben ihn sich geholt. In der Klasse Senioren I B Standard tanzten die Ingelheimer leichtfüßig an den anderen Paaren vorbei. Obwohl sich die Wertungsrichter bei dieser Gruppe sehr uneinig waren, gewannen die beiden vor Gudrun Hattemer und Uwe Breitwieser aus Bingen, die auf den 3. Platz kamen.

Das eindeutigste Ergebnis gab es bei den Senioren AII Standard. Hier bekamen Sonja Bockmann-Dietrich und Volker Dietrich für jeden Tanz die Bestwertung – und damit als Erstplatzierte natürlich auch den namensgebenden Ingelheimer Spargel. Auch in der Gruppe Senioren AI traten sie an und erreichten den 2. Platz.

Oberbürgermeisterkandidatin Eveline Breyer holte mit ihrem Partner Jonas Becker in der Hauptgruppe AII Latein für den TSC den 2. Platz. Umso erstaunlicher war dieses gute Ergebnis für die beiden, da sie aus bekannten Gründen diesmal keine Zeit zum Trainieren hatten. In dieser Gruppe gewann das eigens aus Hamburg angereiste Paar Silke Möller und Christian Herud, das dadurch in die Sonderklasse (S-Klasse) Latein aufstieg.

Dr. Wolfgang Thomann, der die einzige Turnierleiterlizenz des Tanzsportclub Ingelheim innehat, war diesmal der Beisitzer. Deshalb leitete Oliver Dräger vom TC „Der Frankfurter Kreis“ sehr gekonnt das Turnier. Eine kleine Unterbrechung gab es, als Minas Ioannidis beherzt zum Besen griff und die Tanzfläche von einigen Perlen eines Kleides befreien musste.

Für Ingelheim traten noch in der Hauptgruppe B Latein Pauline Spatz und Daniel Repovs an.

In der starken Hauptgruppe C Latein trat das Paar Eva-Maria Kramer und Colin Schäfer aus Ingelheim an. Laura Weber und Marco Feilbach tanzten sich in dieser Gruppe sogar ins Finale.