Dienstag, Oktober 20

Schlagwort: Sicherheit

Verkehrssicherheitstag für LKW-Fahrer gegen Ablenkung im Straßenverkehr
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Verkehrssicherheitstag für LKW-Fahrer gegen Ablenkung im Straßenverkehr

Ablenkung im Straßenverkehr ist ein wichtiges Thema im Jahr 2018. Gerade im Schwerlastverkehr spielt Unaufmerksamkeit während der Fahrt eine große Rolle. Dazu gehört das Bedienen des Navigationsgerätes oder der Blick auf das Handy. Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert die volle Aufmerksamkeit. Wer abgelenkt ist, erhöht die Unfallgefahr um ein Vielfaches. Anders als beispielsweise die überhöhte Geschwindigkeit hinterlässt die Ablenkung kein typisches Unfallbild. Ganz im Gegenteil, Ablenkung kann ein Verstärker für andere Unfallursachen sein. Abkommen von der Fahrbahn oder Auffahrunfälle Abkommen von der Fahrbahn oder Auffahren auf ein Hindernis gehören zu den häufigsten und schwersten Unfällen im Bereich des Schwerlastverkehrs. Sind Fahrer dann nicht angegurtet, werden sie bei ei...
So sind sie sicher unterwegs auf zwei Rädern
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

So sind sie sicher unterwegs auf zwei Rädern

Die Das Wetter wird besser und die Motorrad-Saison 2018 hat begonnen. Bei den ersten, frühlingshaften Temperaturen ist der richtige Zeitpunkt gekommen, das Motorrad wieder fit zu machen, um zur ersten Spritztour zu starten. Auch wenn man sich fit fühlt und das Motorrad gut in Schuss ist, sollten sich Bikerinnen und Biker auf den ersten Kilometern nach jedem Neustart wieder "warm" fahren. Klar ist: Für Bikerinnen und Biker ist es das schönste Hobby. Das Fahren vermittelt Spaß am Unterwegssein, Treffen mit Gleichgesinnten, Beherrschen der Technik, sportliche Herausforderung, Verbundenheit mit der Natur und am Ende gar ein Hauch von Freiheit und Abenteuer. Eine Motorradtour ist allerdings nicht immer nur Spaß auf zwei Rädern. So muss die Polizei gerade zu Beginn der Motorrad-Saison ...
So machen Sie Dieben und Einbrechern das Leben schwer!
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

So machen Sie Dieben und Einbrechern das Leben schwer!

Auch wenn die Zahl der Einbrüche in Rheinland-Pfalz 2017 gesunken ist, bleibt Einbruchschutz ein wichtiges Thema. Einbruchhemmende Haus- und Wohnungstüren machen es Einbrechern schwerer ins Haus zu gelangen und erhöhen so die Wahrscheinlichkeit, dass sie vorzeitig aufgeben. Die Polizeiliche Kriminalstatistik bestätigte dies erst kürzlich: Fast die Hälfte der Einbrüche bleibt in Rheinland-Pfalz im Versuchsstadium stecken - was sicherlich auch am vermehrten Einsatz von Sicherungstechnik sowie aufmerksamen Verhalten der Bürgerinnen und Bürger liegt. Worauf Eigenheimbesitzer, Vermieter aber auch Mieter bei ihren Türen achten sollten, um die "ungebetenen Gäste" abzuhalten, hat die Polizei Rheinland-Pfalz zusammengefasst. Neubau und Umbau Bei Neu- und Umbauten erhält man durch den Einba...
Das richtige Verkehrsmittel: LKA Rheinland-Pfalz gibt Tipps, wie Schüler sicher in der Schule ankommen
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Das richtige Verkehrsmittel: LKA Rheinland-Pfalz gibt Tipps, wie Schüler sicher in der Schule ankommen

Den Schulanfängern stehen in der nächsten Woche verschiedene Varianten offen, wie sie zu ihrer neuen Schule gelangen können. Ein wichtiger Faktor ist neben dem Verkehrsmittel auch die Zeit: gerät das Kind in Eile, neigt es eher dazu, schnell zu rennen und nicht mehr so sehr auf den Straßenverkehr zu achten. Daher sollten Eltern frühzeitig auf ein entsprechendes Zeitmanagement achten, um Kinder die Herausforderungen des Straßenverkehrs so entspannt und sicher wie möglich erlernen zu lassen. Schulweg mit dem Fahrrad? Fahrradfahren stellt eine Abfolge von Mehrfachhandlungen dar - treten, lenken, Gleichgewicht halten, schauen, reagieren - und setzt eine sichere Verkehrsregelkenntnis voraus. Kinder der ersten Klassenstufen können diese Aufgaben entwicklungsbedingt noch nicht sicher beherr...
Kinder im Straßenverkehr: das LKA Rheinland-Pfalz gibt hilfreiche Tipps zum Schulanfang
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Kinder im Straßenverkehr: das LKA Rheinland-Pfalz gibt hilfreiche Tipps zum Schulanfang

Am kommenden Montag beginnt in Rheinland-Pfalz das neue Schuljahr. Mit dem Eintritt in die Schule kommen auf die Schulanfänger zahlreiche neue Aufgaben zu. Aber nicht nur in der Schule, sondern bereits der Weg dorthin birgt für Schulneulinge bislang unbekannte Herausforderungen. Schulweg trainieren Ob zu Fuß, per Bus oder im Auto - jeder Schulweg sieht anders aus. Eines ist jedoch immer gleich: Eltern können ihre Kinder mit einem entsprechenden Schulwegtraining sicher auf den Weg bringen. Das Landeskriminalamt erklärt in der neuen Reihe "Kinder im Straßenverkehr", wie Eltern sich und ihre Kinder gut auf den neuen Lebensabschnitt als Schulanfänger vorbereiten können. Heute: Kinder sind keine kleinen Erwachsenen 10.08.2017: Der sichere Schulweg 11.08.2017: Das richtige Verk...
Verkehrsunfallprävention: LKA Rheinland-Pfalz zeichnet bewährte Kraftfahrer aus
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Verkehrsunfallprävention: LKA Rheinland-Pfalz zeichnet bewährte Kraftfahrer aus

Lassen Sie sich auszeichnen! Sie sind ein erfahrener Fahrer und fahren seit vielen Jahren unfallfrei? Sie haben keine Eintragung im Fahreignungsregister beim Kraftfahrt-Bundesamt? Dann lassen Sie sich dafür auszeichnen und seien Sie ein Vorbild für andere Verkehrsteilnehmer! Seit 1952 zeichnet die Deutsche Verkehrswacht bewährte Kraftfahrer als Anerkennung für vorbildliches Verhalten im Straßenverkehr aus. Eine Auszeichnung können alle Kraftfahrer und Berufskraftfahrer mit mindestens zehnjähriger vorbildlicher Fahrzeit erhalten. Vorgenommen werden diese Auszeichnungen von der Verkehrsunfallprävention des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz in Verbindung mit der Verkehrswacht Mainz. Dort erhalten interessierte Kraftfahrer weitere Informationen und die erforderlichen Unterlagen. Die Ausz...
Vorsicht bei Haustürgeschäften – auch bei Sicherheitsprodukten
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Vorsicht bei Haustürgeschäften – auch bei Sicherheitsprodukten

In Mainz Laubenheim wurden kürzlich einem älteren Ehepaar Sicherheitsprodukte zum Einbruchsschutz für einen erheblichen fünfstelligen Betrag angeboten. Dank eines "unguten" Bauchgefühls beschloss das Ehepaar, sich vor dem Kauf bei der zentralen polizeilichen Prävention fachmännischen Rat zu holen. Die Berater der Polizei stellten fest, dass die angebotenen Produkte nicht zum aktuellen Bedarf des Ehepaares passten. Ihnen wurde auch ein teurer Rollladenpanzer zum Montieren angeboten, der keinesfalls zertifizierten Produkten entspricht. Verlässliche und geprüfte Unternehmen wählen Die Polizei weist darauf hin, dass es Listen mit verlässlichen und geprüften Unternehmen gibt, die empfehlenswerte Produkte anbieten und auch fachgerecht montieren können. Diese Unternehmen sind nicht auf Haus...
Fast die Hälfte der Schulbusse haben Mängel!
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Fast die Hälfte der Schulbusse haben Mängel!

Insgesamt 45 Beamte des Polizeipräsidiums Mainz kontrollierten im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Mainz anlässlich des Landeskontrolltages "Schülersicherheit" am 10. September in der Zeit von 7:00 bis 14:00 Uhr an 18 Schulen neben Schulbussen auch die Fahrzeuge der Eltern, die ihre Kinder an die Schulen fuhren. Hierbei wurden die Gurtanlegepflicht ebenso kontrolliert wie der ordnungsgemäße Gebrauch der Rückhalteeinrichtungen und Systeme. 13 Schulbusse mit Mängeln Die Schulbusse wurden im Hinblick auf den ordnungsgemäßen Zustand, Ausrüstung und Beschilderung sowie den Bestimmungen des Personenbeförderungsgesetzes überprüft. Insgesamt wurden 28 Schulbusse und 248 Pkw kontrolliert. Bei 13 Schulbussen wurden Mängel festgestellt. Einem Busfahrer musste die Weiterfahrt untersag...
Start in die Motorradsaison: Wichtige Tipps für alle Zweiradfans
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Start in die Motorradsaison: Wichtige Tipps für alle Zweiradfans

Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz gibt wichtige Tipps für alle Zweiradfans für den Start in die Motorrad-Saison. Mit Beginn der Sommerzeit, die offiziell am Sonntag mit der Zeitumstellung eingeläutet wird, startet auch die Motorradsaison. Anfang April läuft für die meisten über Saisonkennzeichen vorübergehend stillgelegten Motorräder die Wintersperre aus. Übersehen und unterschätzt Vor allem auf den landschaftlich attraktiven und kurvenreichen Straßen wird es dann wieder voller. Damit steigen aber auch für alle Verkehrsteilnehmer die Unfallgefahren. Motorradfahrer sind davon besonders betroffen, weil sie oft zu schnell und auch nicht durch entsprechende Kleidung geschützt unterwegs sind. Hinzu kommt, dass auch die Autofahrer sich erstmal wieder an die Zweiradfahrer „gewöhnen“ müs...
Gravur von Motoren und Boot für mehr Sicherheit
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Gravur von Motoren und Boot für mehr Sicherheit

Mit geringem Aufwand können Außenbordmotoren, nautische Ausrüstung und anderes maritimes Zubehör zu individuellen Gegenständen gemacht werden. Die Wasserschutzpolizeien der Länder Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg gravieren im Rahmen einer gemeinsamen Sicherheitskooperation der Bundesländer seit Mai 2006 Sportboote, Außenborder, nautische Ausrüstung und anderes maritimes Zubehör zur Diebstahlsprävention. Gravur macht Gegenstand identifizierbarer Auf den maritimen Gegenstand wird eine Verschlüsselung graviert, die sich aus dem Wohnort, der Straße mit Hausnummer sowie den Initialen des Eigentümers zusammensetzt (Eigentümer-Identifizierungs-Nummer = E.I.N.). Gravierte Gegenstände erhalten einen Spezialaufkleber, der auf die vorhandene Gravur hinweist und abschreckend wirk...

Pin It on Pinterest