Mittwoch, Januar 20

Schlagwort: Literatur

Sofakrimilesung – Geisterjäger

Sofakrimilesung – Geisterjäger

In Zeiten von Corona gehen wir neue Wege und veranstalten, also die Weinbar Onkel Oskar in Mainz und ich, die Krimiautorin Angelika Angermeier, gemeinsam eine Sofakrimilesung per Videochat. Die Lesung findet am kommenden Sonntag, den 3. Mai um 20.30 Uhr statt. Meldet euch für den Videozugang per Zoom bei www.onkeloskar.de an. Es wird wieder lustig und mörderisch spannend bei dem Regionalkrimi! 2. Geisterjäger – worum es geht Die Angestellte Eva G. findet vor ihrer Frühschicht die Leiche eines Geisterjägers im Personaleingang eines Discounters in Saulheim. Handelt es sich um eine Beziehungstat oder ist der Mörder/die Mörderin unter den ortsansässigen Winzern anzutreffen? Die Ermittlungen verlaufen turbulent, das Ende dramatisch. Während einer Session könnt ihr unseren Wein und ...
Leben genießen auf dem Porderhof!
Saulheim, Ausgeh-Tipps

Leben genießen auf dem Porderhof!

Am Samstag den 1. April ab 19 Uhr veranstaltet das Bio-Weingut Porderhof eine Lesung mit Weinprobe in Saulheim. Geboten werden kurzweilige Geschichten von den Autoren Olaf Ludmann und Angelika Angermeier und charakterstarke Weine aus der Region. Um Anmeldung wird gebeten. Kosten p.P. 19 Euro. www.porderhof.de
In Rheinhessen begann der Weltenbrand der „Vier Reiche“
Kultur, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

In Rheinhessen begann der Weltenbrand der „Vier Reiche“

Eine phantasievolle Geschichte die in Rheinhessen ihren Anfang nahm, setzt sich fort. Patrick R. Ullrich ist ihr Autor. Mit "Die vier Reiche: Mission Herodes" erschien 2013 sozusagen der Epilog der dreibändigen Saga „Die vier Reiche“. Ullrich führt uns darin ein in seine Welt aus Magie und Fabelwesen wie Elfen, Orks und Kriegern. Ein Schicksal-lenkender Magier und ein Kind, das schier gigantische Kräfte ins sich birgt, die gegen Ende des Buches ausbrechen und die Welt beinahe in Brand setzen. Ein Kind, an dem mehrere „Fraktionen“ Interesse haben, um dessen Macht zu nutzen beziehungsweise zu missbrauchen oder eben im Zaume zu halten. Phantasie verwoben mit der Wirklichkeit Eine dieser Fraktionen aber ist – und hier zeigt sich das Innovative und Neue an Ullrichs Epos – entstammt nicht ...
Und es beginnt ….
Kultur, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Und es beginnt ….

Mission Herodes - Die Schläfer erwachen. Ihr Ziel - ein magisches Kind. - Der Rheinhesse Patrick Rolf Ullrich schickt sich an, ein literarisches Epos zu veröffentlichen. Ein Werk, das ähnlichen Umfang annehmen soll, wie J.R.R. Tolkiens Saga „Herr der Ringe“. Und Ullrich bedient sich ähnlich wie Tolkien auch der Phantasiewelt, in der es Magier, Elfen, Orks und andere Wesen gibt. Phantasie und Realität verwoben Doch wo Tolkien und andere Autoren ihre Handlungen ausschließlich in der fiktiven Welt ansiedeln und abspielen lassen, da geht Ullrich einen ungewöhnlichen und ebenso mutigen Schritt. Denn er verwebt die Phantasiewelt mit der Realität und mit tatsächlichen historischen Ereignissen. Mutig auch deshalb, weil Ullrich sich eine der düstersten Epochen der jüngeren Geschichte auserkor...
Kultur, Rheinhessen vor Ort, Termine

„Rheinhessen liest“ vereint Wein und Literatur

Manchmal wird dabei gesungen, manchmal spielt ein Instrument die Nebenrolle – immer dabei ist auch der Wein. Ganz bewusst werden die Weingüter in Deutschlands größtem Weinanbaugebiet als Veranstaltungsorte für die mittlerweile gut etablierte Veranstaltungsreihe „Rheinhessen liest“ ausgewählt: Denn dass es in Rheinhessen nicht nur guten Wein, sondern auch gute Literaten gibt, hat sich mittlerweile herumgesprochen! Bereits im Herbst 2007 startete die Reihe „Rheinhessen liest“. Seitdem werden regelmäßig im November in den Landkreisen Mainz-Bingen und Alzey-Worms sowie in den Städten Mainz und Worms Lesungen in Weingütern und Straußwirtschaften angeboten. Die kleinen, bodenständigen Events, bei denen kulturelle Feinschmecker in einem originellen Rahmen auf ihre Kosten kommen, haben auf ...

Pin It on Pinterest