Dienstag, Februar 23

Schlagwort: gefährlich

Krankhaft gefährlicher Scherz in Stadecken-Elsheim
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Stadecken-Elsheim

Krankhaft gefährlicher Scherz in Stadecken-Elsheim

Offenbar wollte sich ein bisher Unbekannter einen äußerst üblen Scherz erlauben, den man allerdings nicht mehr als Scherz bezeichnen kann, sondern eine glasklare Straßenverkehrsgefährdung darstellen muss. Der Unbekannte hatte vermutlich in der Nacht zum Dienstag auf dem Fußgängerüberweg in der Bovoloner Allee mehrere Spax-Schrauben mit der Spitze nach oben zwischen die dortigen Pflastersteine gesteckt (siehe Foto Polizei). Gefährdung von Autos und Fußgängern Ein aufmerksamer Fußgänger hatte am Dienstagmorgen die Schrauben entdeckt, nachdem er über eine gestolpert war. Teilweise waren die 5 Zentimeter langen Schrauben bereits verbogen, so dass die Polizei davon ausgeht, dass bereits mehrere Autofahrer über die Schrauben gefahren waren und auch nicht mehr alle Schrauben am Zebrastre...
Hauptsache es knallt – Polizei warnt vor dem Missbrauch von Kräutermischungen
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Hauptsache es knallt – Polizei warnt vor dem Missbrauch von Kräutermischungen

Ein Lehrer einer Mainzer Schule teilte der Polizei bereits letzte Woche telefonisch mit, dass am gleichen Morgen gegen neun Uhr ein 17-jähriger Schüler kollabierte und für kurze Zeit sogar bewusstlos war. Er musste in die Notaufnahme eines Krankenhauses eingeliefert werden. Nach seinen eigenen Angaben hatte der Schüler zuvor eine Kräutermischungen geraucht, vermutlich namens "Diablo". Die Ermittlungen der Polizei in diesem Fall laufen. Dies ist nicht der erste Fall dieser Art. Oft wird die Polizei aber gar nicht informiert. Gefährliche Kräutermischungen unter harmlosen Namen verkauft Kräutermischungen (auch Duftgemisch oder Badezusatz) werden in kleinen Tütchen im Internet oder in sogenannten "Headshops" angeboten und verkauft. Meist tragen sie vielversprechende Namen – und werden...

Pin It on Pinterest