Samstag, Januar 30

Schlagwort: Wir für Oppenheim

Einführung wiederkehrender Beiträge – WfO begrüßt Landesvorhaben für Straßenausbau
Oppenheim

Einführung wiederkehrender Beiträge – WfO begrüßt Landesvorhaben für Straßenausbau

Die Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ (WfO) begrüßt die Pläne des Landes Rheinland-Pfalz, dass in den Kommunen die Anliegerkosten für den Straßenausbau ab 2021 in Form von wiederkehrenden Beiträgen erhoben werden sollen. Den Vorstoß, eine solche Regelung in Oppenheim einzuführen, hatte die WfObereits im Dezember im Zusammenhang mit den Ausbaubeiträgen für die Wormser Straße gemacht. In der jüngsten Stadtratssitzung hatte die WfO das Thema noch einmal aufgegriffen. Zur Zeit werden u.a. in Oppenheim die Anliegerkosten in Form von Einmalzahlungen erhoben. „Dies hat in der Vergangenheit in Einzelfällen dazu geführt, dass sich Grundstückseigentümer mit einem hohen, grundsätzlich auf einmal zu zahle...
WfO weiht Bücherhaus in Oppenheim ein
Allgemein

WfO weiht Bücherhaus in Oppenheim ein

Im Beisein von Stadtbürgermeister Walter Jertz und zahlreichen Gästen wurde am Altenzentrum das Oppenheimer Bücherhaus eingeweiht. „Seit heute ist Oppenheim um eine kleine Bildungseinrichtung reicher“, meinte Torsten Kram, Vorsitzender der Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ (WfO), in seiner Begrüßung.  „Wer lesen kann, ist im Vorteil“, zitierte Kram bei seiner Ansprache eine bekannte Redewendung und stellte dabei fest: „Lesen bildet und erweitert den Horizont. Und Bücher sind das zentrale Medium dazu!“ Er wies auf jüngste Statistiken hin, nachdem „trotz Instragram und Netflix“ fast 40 Prozent der Jugendlichen täglich oder mehrmals in der Woche in einem Buch lesen. Ein Wert, der seit 20 Jahren konstant sei. Nur 16 Prozent gelten als Lesemuffel. Rund ein Drittel gibt an, Bücher im&nbs...
Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ nominiert Stadtratsliste
Allgemein

Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ nominiert Stadtratsliste

Die Wählergruppe „Wir für Oppenheim e.V.“ (WfO) tritt mit 20 Kandidatinnen und Kandidaten zur Stadtratswahl am 26. Mai 2019 an. Einstimmig nominierte die Mitgliederversammlung die Liste aus zehn Frauen und zehn Männern. An der Spitze stehen Torsten Kram, Ulrike Franz, Wolfgang Raber und Gabriela Richter. Ihnen folgen Gerd Frisch, Petra Kuon, Volker Schütz, Christina Bitz, Andreas Spira, Conny Brem-Pfeffer, Rolf Schneider, Maria Schaad, Burkhard Bergmann, Carmen Tscheulin, Hans Schmidt, Pia Schellhammer, Werner Lohl, Dr. Helga Schmadel-Hagebölling, Oliver Veit und Gisela Kunz-Huff. „Unser Personalangebot bietet den Wählerinnen und Wählern eine Kombination aus erfahrenen und neuen Kräften unterschiedlicher Herkunft und Qualifikation“, gibt sich WfO-Vorsitzender Torsten Kram überzeugt. „I...

Pin It on Pinterest