Dienstag, Oktober 27

Schlagwort: Überfall

Selzen: Diebe schleichen sich ein, während Bewohnerin in Küche sitzt
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Selzen

Selzen: Diebe schleichen sich ein, während Bewohnerin in Küche sitzt

Am Freitag, den 6. April, meldete eine Frau gegen 9:15 Uhr aus der Straße Vor dem Sandgraben über Notruf, dass sie soeben von zwei Männern überfallen worden sei. Rückfragen konnte die Frau, die schwerhörig ist, nicht mehr beantworten. Die Adresse wurde umgehend aufgesucht und der Nahbereich nach den Tätern abgesucht. Vor Ort konnte der Sachverhalt konkretisiert werden. Demnach schlichen sich zwei Täter über die offene Terrassentür ins Haus, während die Bewohnerin in der Küche saß. Täter behaupteten, sie kämen von der Telekom Nachdem die Täter das Schlafzimmer durchsucht hatten, kamen sie in die Küche und wurden von der Bewohnerin überrascht. Die Täter flüchteten mit Schmuck von noch unbekanntem Wert. Beschrieben werden die Täter als circa 30 bis 35 Jahre alt, circa 180 cm groß und...
Straßenraub in Mainz – Zeugen gesucht
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Straßenraub in Mainz – Zeugen gesucht

In der Nacht zum Samstag wurde ein 21-Jähriger aus Mainz gegen 00:45 Uhr in der Großen Bleiche ausgeraubt und verletzt zurückgelassen. Der Mann war gerade dabei zu telefonieren, als sich ihm eine 10-15 köpfige Personengruppe näherte. Die Männer umzingelten ihn, rissen ihn zu Boden und nahmen ihm eine Tasche und das Mobiltelefon ab. Blutende Schnittwunden Danach entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung. Der 21-Jährige blieb mit blutenden Schnittwunden am Fuß am Tatort zurück. An das Geschehene konnte er sich am Tattag nicht erinnern. Erst am Folgetag machte er Angaben zur Tat bei der Polizei. Es war ihm jedoch nicht möglich die Tätergruppierung zu beschreiben. Zur Aufklärung benötigt die Polizei dringend Unterstützung der Bevölkerung. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mi...
15-Jähriger wird in Mainz-Gonsenheim Opfer von Raubüberfall
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

15-Jähriger wird in Mainz-Gonsenheim Opfer von Raubüberfall

Bereits am Dienstagabend wurde ein 15-Jähriger Opfer eines Raubüberfalls in Mainz-Gonsenheim. Nach Angaben des Jugendlichen hatte er sich im Bereich der sogenannten Feuerwehrwiese, Kirchstraße, mit mehreren weiteren Freunden aufgehalten. Nachdem er mit seinen Freunden eine weitere Bekannte an der dortigen Straßenbahnhaltestelle abgeholt hatte, wollte er noch kurz auf dem Rückweg zur Wiese hinter einem Busch austreten. Vermummte steheln Geldbörse Kurz darauf wurde er plötzlich von einer Gruppe von 10 bis 15 Jugendlichen umzingelt und festgehalten. Alle Personen waren mit Tüchern oder Skimasken vermummt (Halloween?). Der 15-Jährige wurde an Schultern und Oberarmen festgehalten und ihm wurde zusätzlich der Mund zugehalten. Dann wurde er durch mehrere der Täter durchsucht und dabei di...
Überfälle auf Supermärkte – Polizei sucht immer noch Zeugen
Worms, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Überfälle auf Supermärkte – Polizei sucht immer noch Zeugen

Am 28. Oktober 2016 kam es in Westhofen zu einem Raubüberfall auf eine Filiale der Supermarktkette Penny. Der männliche Täter hatte die Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und so eine größere Menge Bargeld erbeutet. Bereits am 14. Oktober 2016 hatte der vermutlich gleiche Täter die ebenfalls in Westhofen befindliche Netto-Filiale überfallen und auch hier einen größeren Bargeldbetrag erbeutet. Zeugen gesucht Noch immer sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können. Durch eine Videoüberwachungsanlage konnte er beim Überfall auf den Penny-Markt gefilmt werden. Die Polizei fragt nun: Wer kennt die Person auf den Bildern? Wer kann Angaben zur Herkunft der vom Täter getragenen Kleidung machen? Hinweise nimmt die Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 oder jed...
Bewaffneter Überfall auf Tankstelle in Worms
Worms, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Bewaffneter Überfall auf Tankstelle in Worms

Zwei männliche Täter betraten am heutigen Donnerstagmorgen gegen 2:30 Uhr die ESSO-Tankstelle in der Mainzer Straße. Während der eine die Tür zum Verkaufsraum blockierte, bedrohte der andere Täter den alleine anwesenden Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte das Bargeld aus der Kasse. Nachdem der Angestellte ihm mehrere hundert Euro ausgehändigt hatte, flüchtete er mit seinem Komplizen zu Fuß vom Tatort. Bewaffneter Überfall - Täterbeschreibung Der Mann mit der Waffe soll circa 170 cm groß sein. Er war bekleidet mit einer schwarzen Kapuzenjacke, grauen Hosen, schwarzen Turnschuhen mit weißer Sohlen und einer schwarzen Sturmhaube mit Sehschlitzen. Er sprach Deutsch mit "Wormser Dialekt". Der Mittäter soll 180cm groß sein. Er war bekleidet mit einer dunklen Kapuzenjacke, einer...
DAS! IST! ZUM! KOTZEN! Diese Widerwärtigkeit
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

DAS! IST! ZUM! KOTZEN! Diese Widerwärtigkeit

Tatzeit Samstag, 5. November gegen 20:10 Uhr: Eine Gruppe von bisher unbekannten Männern hat am Samstagabend einen Rollstuhlfahrer in der Straße "Am Kesseltal" in Mainz belästigt. Nach Angaben des Rollstuhlfahrers war dieser mit seinem Hund auf einem Feldweg im Bereich "Am Kesseltal" unterwegs, als plötzlich ein Pkw, besetzt mit mehreren unbekannten Männern, in der Nähe hielt. Da sich die Männer dem Rollstuhlfahrer bedrohlich näherten, versuchte dieser über einen dortigen, nicht asphaltierten Feldweg davon zufahren. Sie schlugen auf den Rollstuhlfahrer ein Die Unbekannten hatten fußläufig die Verfolgung aufgenommen und holten den Rollstuhlfahrer ein, schlugen ihn auf den Hinterkopf und Rücken. Hierbei kam der Rollstuhlfahrer zu Fall. Daraufhin stellte sich einer der Männer vor ihn, l...
Widerwärtiger Überfall durch falsche Polizisten
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Widerwärtiger Überfall durch falsche Polizisten

Es geschah am Sonntag, dem 30. Oktober um 19:45 Uhr: Ein 38-jähriger aus dem Nelkenweg war am Sonntagabend wie immer eine Runde mit seinem Hund drehen. Als er am Kreisel Nelkenweg/An den Lehmgruben angekommen war, hielt ein Pkw neben ihm. Eine Person stieg aus dem Fahrzeug aus und fragte den Mann nach seinem Ausweis. Am Arm gepackt und zu Boden gebracht Unmittelbar darauf wurde er von einer weiteren Person am Arm gepackt, zu Boden gebracht und mittels Handfesseln gefesselt. Dann wurde dem Opfer ein Wattestäbchen mit Begründung eines Alkohol-/Drogentest in den Mund gesteckt. Ein dritter Mann trat dem 38-jährigen gegen das rechte Bein und forderte ihn auf, die Hundeleine los zu lassen. Nachdem die Personen dem Opfer halfen sich aufzustellen, forderten sie diesen auf, sich auszuziehen. ...
Raub eines E-Bikes – Polizei sucht weiter Zeugen
Worms, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Raub eines E-Bikes – Polizei sucht weiter Zeugen

Am 18. August wurde eine Frau aus Ludwigshafen am Wormser Bahnhof Opfer einer Überfalls. Von dem entwendeten E-Bike liegt der Polizei jetzt ein Foto vor. Wer kann Angaben zum Verbleib des Rades machen? Wurde das Fahrrad irgendwo zum Verkauf angeboten? Hinweise nimmt die Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 entgegen. Bericht vom 19. August Worms - Eine 29-jährige Frau aus Ludwigshafen wurde am gestrigen Donnerstag Opfer eines Überfalls. Sie schob gegen 21:45 Uhr ihr E-Bike über den Auxerreplatz in Richtung Bahnunterführung, als sie von einem der drei männlichen Täter von hinten fest umklammert wurde. Der zweite Täter entriss ihr das Fahrrad, während ein Dritter in unmittelbarer Nähe Schmiere stand. Danach flüchteten die drei Männer durch die Unterführung in Richtung Bahnhof...
Polizei fasst den Täter nach seinem Überfall auf eine Spielothek
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Polizei fasst den Täter nach seinem Überfall auf eine Spielothek

Am Samstag, dem 6. August betrat gegen 23:05 Uhr ein 20-jähriger Mann die Spielothek am Heiligkreuzweg, um diese zu überfallen. Der Mann ging zielstrebig zum Thekenbereich. Hier bedrohte er mit einem mitgeführten Schraubendreher eine Angestellte und forderte das Öffnen der Kasse. Die Angestellte öffnete die Kasse und der Täter erkannte, dass diese leer war. Daraufhin ergriff der Mann die Flucht. Polizei erwischt den Täter in der Nähe Die Angestellte der Spielothek informierte umgehend die Polizei. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte der 20-Jährige von den Einsatzkräften im unmittelbaren Bereich des Tatortes gestellt und festgenommen werden. Es handelt sich um einen 20-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Die Ermittlungen dauern an. Quelle: Polizei Mainz
Bewaffneter Überfall auf ein Hotel in Worms
Worms, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Bewaffneter Überfall auf ein Hotel in Worms

In der Nacht zum Dienstag betraten zwei maskierte Täter gegen 3.45 Uhr die Empfangshalle eines Hotels in der Gutleutstraße. Unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe wurde der 42-jährige Angestellte aus Worms dazu aufgefordert, das vorhandene Bargeld auszuhändigen. Der Hotelmitarbeiter übergab den Tätern widerstandslos Münz- und Scheingeld in Höhe von mehreren hundert Euro, welches von einem der Tatverdächtigen in einer blauen Stofftasche verstaut wurde. Beschreibung der zwei Täter Die beiden Räuber flüchteten nach dem bewaffneter Überfall sodann zu Fuß in Richtung des Wormser Einkaufsparks (WEP). Der Angestellte wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Er beschreibt die Täter wie folgt: Tatverdächtiger 1: Circa 177 bis 180 cm groß, dunkelblauer Kapuzenpullover, dunkles Tuch vor d...

Pin It on Pinterest