Donnerstag, Juli 9

Schlagwort: Stadecken-Elsheim

Autodiebe schlachten zwei 5er BMW aus
Stadecken-Elsheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Autodiebe schlachten zwei 5er BMW aus

Am 17. Dezember wurde in der Zeit von 00:30 Uhr bis 04:40 Uhr in Stadecken-Elsheim auf einer Parkfläche "Auf der Silz" ein 5er BMW aufgebrochen. Ein oder mehrere unbekannte Täter zertrümmerten in dieser Zeit ein hinteres Dreieckfenster. Sie drangen in den Wagen ein und bauten aus dem Innenraum das Navigationssystem inklusive der Bedienelementen sowie das Lenkrad mit samt dem Airbag aus. Gleiches Tatmuster bei einem weiteren 5er BMW Ein weiterer BMW 5er wurde in der gleichen Nacht in der Clara-Schumann-Straße nach dem gleichen Vorgehen aufgebrochen. Auch hier wurde ein hinteres Dreieckfenster eingeschlagen und aus dem Innenraum das Navigationssystem inklusive Bedienelementen sowie Lenkrad mit Airbag ausgebaut. Die Polizei sucht Zeugen, die in der fraglichen Zeit oder im Vorfeld sac...
Krankhaft gefährlicher Scherz in Stadecken-Elsheim
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Stadecken-Elsheim

Krankhaft gefährlicher Scherz in Stadecken-Elsheim

Offenbar wollte sich ein bisher Unbekannter einen äußerst üblen Scherz erlauben, den man allerdings nicht mehr als Scherz bezeichnen kann, sondern eine glasklare Straßenverkehrsgefährdung darstellen muss. Der Unbekannte hatte vermutlich in der Nacht zum Dienstag auf dem Fußgängerüberweg in der Bovoloner Allee mehrere Spax-Schrauben mit der Spitze nach oben zwischen die dortigen Pflastersteine gesteckt (siehe Foto Polizei). Gefährdung von Autos und Fußgängern Ein aufmerksamer Fußgänger hatte am Dienstagmorgen die Schrauben entdeckt, nachdem er über eine gestolpert war. Teilweise waren die 5 Zentimeter langen Schrauben bereits verbogen, so dass die Polizei davon ausgeht, dass bereits mehrere Autofahrer über die Schrauben gefahren waren und auch nicht mehr alle Schrauben am Zebrastre...
Karate-Lehrgang: Schnellkraft und Bescheidenheit
Aus den Vereinen, Leitartikel, Stadecken-Elsheim

Karate-Lehrgang: Schnellkraft und Bescheidenheit

„Ich freue mich über jeden Einzelnen, der heute gekommen ist.“ Mit diesen Worten eröffnete Jürgen Gutmann, mehrfacher hessischer Kata-Landesmeister am Samstag seinen Lehrgang. Der lockte 60 Karate-Kämpfer in die Selztalhalle nach Stadecken-Elsheim. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren kämpfen hier alle zusammen in vollkommenem Einklang. Es war diesmal ein hartes Kopftraining für jeden Lehrgangsteilnehmer, denn auf dem Programm stand die Kata. Kata ist ein stilisierter Kampf gegen imaginäre Gegner in festgelegter Reihenfolge. Es gibt 27 verschiedene im Shotokan Karate. Wie aus einem Munde „Tekki Shodan“, ruft der mehrfache Kata-Landesmeister. „Tekki Shodan“, antworten seine Schüler kräftig wie aus einem Munde. Dann treten, schlagen und blocken sie synchron die verschiedenen...
Karate-Infoabend beim Bushido Selztal e.V.
Aus den Vereinen, Sport & Outdoor, Stadecken-Elsheim, Termine

Karate-Infoabend beim Bushido Selztal e.V.

Am kommenden Dienstagabend (10.9.) stellt der Karate-Verein Bushido Selztal e.V. in Stadecken-Elsheim in der Selztalhalle die traditionelle Kampfkunst vor. Chef-Trainer Gerd Thielmann wird dabei erklären, warum Karate nichts für hirnlose Schläger ist, sondern vielmehr für Fitness, Balance, Disziplin und Selbstvertrauen steht. "Karate kann grundsätzlich jeder lernen, aber er sollte bereit sein an sich zu arbeiten",  sagt er. Lese-Tipp: Karate-Lehrgang mit National-Coach Thomas Schulze Die Kampfkunst hat ihre Wurzeln auf der Inselgruppe Okinawa, die südwestlich von der japanischen Hauptinsel liegt. Anfang des 20. Jahrhundert fand sie ihren Weg nach Japan und verbreitete sich von dort aus in der ganzen Welt. Mit Demonstration Und auch zu sehen gibt es an diesem Abend etwas: Die Kä...
Karate-Training mit National-Coach Thomas Schulze
Aus den Vereinen, Leitartikel, Stadecken-Elsheim

Karate-Training mit National-Coach Thomas Schulze

  Hochkarätiger Besuch beim Bushido Selztal: Karate-National-Coach (DJKB) Thomas Schulze hat am Samstag beim Lehrgang in der Stadecken-Elsheimer  Selztalhalle fast 80 Kämpfer ordentlich zum Schwitzen gebracht.  Sein Schwerpunkt: Kumite. Der japanische Begriff bedeutet „Begegnung der Hände“. Gemeint ist der Kampf zweier Gegner. Kicks und Schläge müssen abgeblockt, der Angreifer schließlich mit einem kräftigen Konter besiegt werden. Da die Karateka wissen, wo Fäuste und Füße stoppen müssen, gab es dabei auch diesmal keine Verletzten. Respekt und Motivation "Die Teilnehmer sollen das, was sie heute gelernt haben, mit nach Hause nehmen“, sagt der mehrfache deutscher Meister und Weltmeister im Kumite. „Wenn sie daran auch übernächste Woche noch weiter arbeiten, dann hab ich...
Karate-Sommertraining: Selbstverteidigung auf dem Schulhof
Aus den Vereinen, Leitartikel, Sport & Outdoor

Karate-Sommertraining: Selbstverteidigung auf dem Schulhof

"Das war mal was anderes“, sagt ein abgekämpfter Karateka am späten Sonntagnachmittag beim Nachhausegehen. Wie 30 andere hat er gerade das erste gemeinsame Sommertraining der Karate-Kids vom Stadecken-Elsheimer Bushido Selztal e.V. und vom Hahnheimer Tora Karate Do hinter sich. Ein Event, bei dem es nicht nur um die Fauststöße, Blocks und Kicks der klassischen Kampfkunst ging, sondern auch um die praktische Anwendung im Pausenhof. "Ihr dürft Euch immer wehren, wenn ihr angegriffen werdet“, erklärt Gastgeber Axel Hess vom Tora Karate Do den Kindern. „Aber es muss angemessen sein.“ Überhaupt: Einen Kampf zu vermeiden, sei immer die beste Lösung, sagt er und zeigt den Karate-Kids die richtige Körperhaltung. Im Konfliktfall soll sie Selbstbewusstsein und Kampfbereitschaft signalisieren....
Karate: 23 stolze Prüflinge
Aus den Vereinen, Leitartikel, Sport & Outdoor

Karate: 23 stolze Prüflinge

Prüfung bestanden! Stolze 23 Karatekas aus der ganzen Region haben es am Samstag beim Bushido Selztal e.V. in Stadecken-Elsheim geschafft. Gast-Trainer Manfred Ziora (5.Dan) vergab die Urkunden und mit ihnen die Erlaubnis, die nächsthöhere Gürtelfarbe zu tragen. Karate-begeisterte Kinder Besonders gefreut hat ihn, dass gleich 17 Karate-begeisterte Kinder unter den Prüflingen waren. Für sie war es der erfolgreiche Abschluss eines intensiven Trainingstages in der Selztalhalle. Gemeinsam mit vielen erwachsenen und jugendlichen Karatekas hatten sie davor am Lehrgang mit Manfred Ziora teilgenommen. Effektive Blocks, Kata und "Tricks" zur Selbstverteidigung standen unter anderem auf dem Programm. „Das Schönste für einen Trainer ist doch, wenn er sieht, dass alle dabei sind und richtig g...
Info-Abend: „Karate kann jeder lernen“
Aus den Vereinen, Leitartikel, Selzen, Sport & Outdoor

Info-Abend: „Karate kann jeder lernen“

"Karate kann grundsätzlich jeder lernen, aber er sollte bereit sein an sich zu arbeiten", erklärt Gerd Thielmann, Chef-Trainer und Vorsitzender des Bushido Selztal e.V.. Am Dienstagabend stellte der Verein in der Selztalhalle in Stadecken-Elsheim die traditionelle Kampfkunst vor. Rund 30 Interessierte waren gekommen. Sie erfuhren, dass Karate nichts für hirnlose Schläger ist, sondern vielmehr für Fitness, Balance, Disziplin und Selbstvertrauen steht. Die Kampfkunst hat ihre Wurzeln auf der Inselgruppe Okinawa, die südwestlich der japanischen Hauptinsel liegt. Anfang des 20. Jahrhundert fand sie ihren Weg nach Japan und verbreitete sich von dort aus in der ganzen Welt. Kostenloser Schnupperkurs in Karate Und auch zu sehen gab es an diesem Abend etwas: Die Kämpferinnen und Kämpfer aus ...
Karate-Lehrgang: Rhythmus, Kraft und Kampfgeist
Aus den Vereinen, Leitartikel, Sport & Outdoor

Karate-Lehrgang: Rhythmus, Kraft und Kampfgeist

  Stadecken-Elsheim - Im Geiste waren sie irgendwie alle Japaner am Samstag in der Selztalhalle. Es ging um die älteste Disziplin des traditionellen Karate: die Kata. Beim "Bushido Selztal" zeigte Spezialist Jürgen Gutmann, warum es beim stilisierte Kampf auf Feinheiten ankommt. 60 Karatekas, darunter viele Kinder, nahmen an dem Lehrgang teil.   "Heian Sandan", ruft Gutmann den weiß gekleideten Kämpfern zu. Die wiederholen seine Ansage kraftvoll und setzten sich in Bewegung. Alle nach exakt dem gleichen Muster schlagen, treten und blocken sie - im Kampf gegen unsichtbare Gegner. Aber Katas sind mehr als das, erklärt Gutmann. „Sie sind vor allem anderen der Kampf gegen sich selbst.“ Denn sie erfordern die ganze Konzentration. "Kraft, Kampfgeist, aber auch Rhythmus und...
Aus den Vereinen, Sport & Outdoor, Termine

Karate: Info-Abend und Schnupperkurs

Karate, das ist: Fitness, Balance, Disziplin und Selbstvertrauen. Die traditionelle Kampfkunst aus Japan stellt der Bushido Selztal e.V. am Dienstag, den 11.9., ab 20 Uhr im Mehrzweckraum der Selztalhalle in Stadecken-Elsheim vor. An diesem Info-Abend kann sich jeder unverbindlich und kostenfrei informieren. "Wer mit Karate beginnt, muss kein Leistungssportler sein, denn Karate kann grundsätzlich jeder lernen. Aber er sollte bereit sein an sich zu arbeiten", sagt Vereinsvorsitzender Gerd Thielmann (3. Dan). In Stadecken-Elsheim trainieren Karateka im Alter von 7 bis 70 Jahren. Unverbindlich schnuppern Der unverbindliche Schnupperkurs beginnt am 13.9. und dauert sechs Wochen. Die Trainingszeiten: Dienstag, 19:45 Uhr, und Donnerstag, 18:30 Uhr im Mehrzweckraum. Kosten: 40 €; tra...

Pin It on Pinterest