Montag, Juli 6

Schlagwort: Schwabsburg

Zahlreiche Unwettereinsätze in Nierstein, Schwabsburg, Mommenheim und Lörzweiler
Leitartikel, Lörzweiler, Mommenheim, Nierstein, Polizei und Rettungsdienst, Schwabsburg

Zahlreiche Unwettereinsätze in Nierstein, Schwabsburg, Mommenheim und Lörzweiler

Nierstein, Schwabsburg, Mommenheim, Lörzweiler: Durch das Unwetter kommt es am Sonntag, 23. September, in der Zeit zwischen 16:40 Uhr bis 20:00 Uhr, zu einer Vielzahl von Notrufen im Dienstgebiet der PI Oppenheim. Es werden mehrere auf die Fahrbahn gestürzte Bäume und vollgelaufene Unterführungen, sowie viele durch Astbruch oder herabfallende Ziegel beschädigte PKW gemeldet. Insgesamt kommt es zu ca. 25 gemeldeten Naturereignissen im Dienstgebiet (der Großteil davon beschädigte PKW). Nach bisherigem Kenntnisstand kam es zu keinen Verletzten. In der Rheinstraße in Mommenheim stürzt ein Giebel auf das Dach des Nachbarn, wodurch dieses zum Teil einstürzt und das Haus massiv beschädigt wird. Es besteht akute Einsturzgefahr, sodass von der Feuerwehr das Technische Hilfswerk hinzugezogen ...
Verfolgungsjagd wie im Kino durch Oppenheim, Dexheim, Schwabsburg und Nierstein
Dexheim, Leitartikel, Nierstein, Oppenheim, Polizei und Rettungsdienst, Schwabsburg

Verfolgungsjagd wie im Kino durch Oppenheim, Dexheim, Schwabsburg und Nierstein

Mongtag, 30. April, nach 23 Uhr. Bewohner in der Bildstockstraße in Nierstein schrecken auf. Martinshörner nähern sich und kurz darauf rasen mehrere Streifenwagen mit Blaulicht durch die Bildstockstraße und biegen dann in die Wörrstädter Straße in Richtung Bahnübergang ab. Der Grund: Gegen 22:34 Uhr wird durch eine Polizeistreife in Oppenheim in der Straße Am Stadtgraben ein Auto festgestellt, das dort verbotswidrig den Feldweg befährt. Wilde Hatz durch Dexheim, Schwabsburg und Nierstein Auf Anhaltesignale reagiert der 37-jährige Fahrer aus Ludwigshöhe nicht. Er fährt dann stattdessen mit stark überhöhter Geschwindigkeit über die Gaustraße in Richtung Dexheim, anschließend über Schwabsburg in Richtung Nierstein. In Nierstein selbst fährt er mit hoher Geschwindigkeit ohne zu Verzögern...
Verkehrsunfall zwischen Dexheim und Nierstein-Schwabsburg -Unfallbeteiligter gesucht
Nierstein, Dexheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Verkehrsunfall zwischen Dexheim und Nierstein-Schwabsburg -Unfallbeteiligter gesucht

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch, den 30. August gegen 16.50 Uhr auf der K 38 zwischen Dexheim und Nierstein-Schwabsburg. In Höhe der Kuppe auf der dortigen Strecke trafen sich die beiden in entgegengesetzter Richtung fahrende Autos mit ihren jeweiligen Außenspiegeln. Unfallbeteiligter soll sich melden Beide Fahrzeugführer fuhren nach dem Unfall aber jeweils weiter in ihre Richtung. Einer der beiden Fahrzeugführer, der seinerseits in Fahrtrichtung Schwabsburg weiterfuhr, entschloss sich aber dann doch im nachhinein den Unfall bei der Polizei anzuzeigen. Der andere Unfallbeteiligte wird daher gebeten, sich bei der Polizei Oppenheim unter der Telefonnummer 06133-9330 zu melden. Quelle: Polizei Mainz
Viel Programm und offene Türen: Wehr feiert Feuerwehrtag
Leitartikel, Nierstein

Viel Programm und offene Türen: Wehr feiert Feuerwehrtag

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, am Programm wird fleißig gefeilt: Bereits im vergangenem Dezember wurde das neue Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Nierstein/Schwabsburg eingeweiht. Nun möchten die Floriansjünger zusammen mit allen Niersteinern und Gästen von außerhalb noch einmal Eröffnung feiern und laden daher am Sonntag, den 26. Mai, ab 11 Uhr zum großen „Tag der Feuerwehr“ in die Gutenbergstraße ein. Vierbeiner, Flammen und Feuerwehrautos Flinke Hunde, flammende Explosionen, und natürlich viele Feuerwehrfahrzeuge: Rund um das neue Gerätehaus werden neugierige Besucher einiges zu sehen bekommen. Sowohl die Aktiven als auch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr werden im Laufe des Tages im Rahmen von Schauübungen ihr Können demonstrieren. Und damit das Programm noch abwe...
Rettungskarte: Ein handlicher Lebensretter fürs Auto
Leitartikel, Nierstein

Rettungskarte: Ein handlicher Lebensretter fürs Auto

Da die Freiwillige Feuerwehr Nierstein/Schwabsburg auf den Bereich technische Unfallhilfe besonders spezialisiert ist, beschäftigen sich die Wehrleute der Gemeinde regelmäßig mit dem schnellen und patientengerechten Retten von Personen nach Verkehrsunfällen. Um die Arbeit der Rettungskräfte bei einem Verkehrsunfall zu erleichtern und so meine Sicherheit als Autofahrer weiter zu erhöhen, existiert mit der Rettungskarte des ADAC ein einfaches aber wirkungsvolles Instrument. Starke Karosserie: Schutz bei Aufprall, Herausforderung für Retter Im Laufe der Zeit sind Autos, die auf unseren Straßen unterwegs sind, immer sicherer geworden: Verstärkte Bauteile wie Säulen oder Karosserieteile schützen Insassen bei Aufprall und Überschlägen, ähnlich wie die immer zahlreicher vorhandenen Airbags....
Küchenbrand: Feuerwehr Nierstein/Schwabsburg übt in evangelischem Kindergarten
Leitartikel, Nierstein

Küchenbrand: Feuerwehr Nierstein/Schwabsburg übt in evangelischem Kindergarten

Dort, wo normalerweise an die hundert Hort- und Kindergartenkinder spielen und toben, herrschte an diesem Morgen erst einmal Schweigen vor. An sich wenig überraschend, schließlich war es ein Sonntag, doch die Ruhe sollte nicht lange währen. Kurz darauf rückten drei Feuerwehr-Fahrzeuge aus Nierstein und Schwabsburg an, denn im Rahmen der Aktiven-Übung am 29. Juli war in der Küche des Kindergartens ein Feuer ausgebrochen. Verletze gerettet und Feuer gelöscht Gemäß Übungsszenario befanden sich ungeachtet von Wochentag und Uhrzeit noch einige Personen im Gebäude, zu deren Rettung zwei Trupps unter Atemschutz ins Gebäude vorgingen. Ihre Kameraden kümmerten sich zeitgleich vor dem Gebäude um einen unter Schock stehenden Erzieher und eine weitere Person, die unmittelbar vor dem Küchenfenste...
Fluglärm, Leitartikel, Nierstein

Mobile Fluglärmmessungen in Nierstein und Schwabsburg

Der Ausbau des Frankfurter Flughafens und die damit einhergehende Belastung durch Fluglärm beschäftigt die Bürgerinnen und Bürger von Nierstein und Schwabsburg seit geraumer Zeit. Dies insbesondere vor dem Hintergrund der jüngst geänderten Flugrouten mit der neuen Süd-Umfliegung, welche Nierstein am äußersten nördlichen Rand der Gemeinde tangiert. Um sich ein objektives Bild von der Belastung der Bürgerinnen und Bürger durch Fluglärm mache zu können, hatte Bürgermeister Thomas Günther bereits im Jahr 2005 über ein viertel Jahr hinweg den Fluglärm in Nierstein und Schwabsburg messen lassen. Mobile Fluglärmmessungen sollen aktuelle Belastung aufdecken Ein solches mobiles Fluglärmmessgerät hat der Bürgermeister jetzt wieder angefordert. „Die Gegebenheiten haben sich verändert. In 2005 w...
Leitartikel, Schwabsburg

Nachlese Einweihung Schlossturm in Schwabsburg

Im Jahr 2007 konnte das Jubiläum „750 Jahre Niersteiner Schloss Schwabsburg“ gefeiert werden. Heute, im Jahr 2012, feiern wir den Abschluss der Renovierungs- und Sanierungsarbeiten am Schlossturm. Bereits 1998 wurden die ersten Gespräche mit der Landesdenkmalpflege geführt, um die dringend notwendigen Sanierungsarbeiten auf den Weg zu bringen. Eine Auflistung der Maßnahmen wurde den Behörden vorgelegt, die im Ergebnis alle berücksichtigt worden sind. Die Kommunikation und die Treffen vor Ort zwischen der Verwaltung und den zuständigen Behörden waren so fruchtbar, dass das Innenministerium und die Generaldirektion Kulturelles Erbe einer Renovierung des Turms auf deren Kosten zugestimmt haben. Im Jahr 2009 begannen die Arbeiten am Schlossturm Nach der Ausschreibung im Jahr 2008 beganne...
Leitartikel, Schwabsburg, Weinfeste

Schwabsburger Kerb vom 11. bis 14. Mai

Mit den nachfolgenden Grußworten kündigen Niersteins Bürgermeister Thomas Günther und Schwabsburgs Ortsvorsteher Erik Zimmermann die Schwabsburger Kerb an. Sehr verehrte Gäste, liebe Bürgerinnen und Bürger von Nierstein und Schwabsburg, die Zeit ab Freitag den 11. Mai bis Montag den 14. Mai steht wieder ganz im Zeichen unserer Schwabsburger Kerb. Die beliebten Weinbergsrundfahrten der freiwilligen Feuerwehr am Samstag und Sonntag stehen gleichfalls auf dem Programm wie auch die Führungen „Schwabsburg hat was“, die erst seit dem vergangenen Jahr angeboten werden, am Kerbesamstag und Kerbesonntag, jeweils ab 14.00 Uhr vom Weedplatz aus. Ganz neu in diesem Jahr ist, und darüber freuen wir uns besonders, dass es am Sonntag den 13. Mai einen Gottesdienst um 09.30 Uhr im Festzelt auf dem ...
Kultur, Schwabsburg, Termine

Kunst und Kultur in Smeissers Scheune

Wer ein wenig an Kultur und Theater interessiert ist, muss unbedingt in Schwabsburg Smeisser`s Scheune kennen. Dort ist der Theaterclub Schwabsburg ansässig und führt jährlich 10 bis 12 verschiedene Aufführungen, wie musikalisches Kabarett, klassische Musik, Komödien, Lesungen, humoristische Abende auf. Die Spielzeit geht meist von Juni bis Oktober. In der alten, sehr nett eingerichteten, Scheune von Mechthild und Willi Smeisser fühlt man sich sofort wohl. Kunterbunt durcheinander stehen ca.m70 Stühle. An den Wänden hängen interessante Bilder von Willi und in einer Anrichte findet man selbstgemachte Liköre und Marmelade von Mechthild. Die kleinen Bühne, die recht professionell beleuchtet wird, ist von allen Seiten gut einsehbar und bietet den Akteuren genug Bewegungsfreiheit. Am ...

Pin It on Pinterest