Dienstag, Oktober 27

Schlagwort: Rollstuhlfahrer

DAS! IST! ZUM! KOTZEN! Diese Widerwärtigkeit
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

DAS! IST! ZUM! KOTZEN! Diese Widerwärtigkeit

Tatzeit Samstag, 5. November gegen 20:10 Uhr: Eine Gruppe von bisher unbekannten Männern hat am Samstagabend einen Rollstuhlfahrer in der Straße "Am Kesseltal" in Mainz belästigt. Nach Angaben des Rollstuhlfahrers war dieser mit seinem Hund auf einem Feldweg im Bereich "Am Kesseltal" unterwegs, als plötzlich ein Pkw, besetzt mit mehreren unbekannten Männern, in der Nähe hielt. Da sich die Männer dem Rollstuhlfahrer bedrohlich näherten, versuchte dieser über einen dortigen, nicht asphaltierten Feldweg davon zufahren. Sie schlugen auf den Rollstuhlfahrer ein Die Unbekannten hatten fußläufig die Verfolgung aufgenommen und holten den Rollstuhlfahrer ein, schlugen ihn auf den Hinterkopf und Rücken. Hierbei kam der Rollstuhlfahrer zu Fall. Daraufhin stellte sich einer der Männer vor ihn, l...
Persönliche Assistenz ist selbstbestimmtes Leben – Vortrag von Frau Dr. Corina Zolle
Leitartikel, Termine, Worms

Persönliche Assistenz ist selbstbestimmtes Leben – Vortrag von Frau Dr. Corina Zolle

Für Nichtbehinderte sind es Selbstverständlichkeiten: Selbst zu bestimmen wann man am Wochenende aufsteht, die Toilette benutzt, einkaufen geht oder spontan Freunde besucht. In Pflegeheimen werden solche Dinge vom Personal entschieden - unserem Grundgesetz entspricht das nicht! As-sistenz muss nach Umfang und Qualität so gestaltet sein, dass genauso wie bei Nichtbeeinträchtigten die Verfolgung eigener, selbst gesetzter Ziele und Interessen möglich ist. Dazu gehört eine selbstgewählte Umgebung (Wohnung) mit selbstbestimmtem Tagesablauf. Wesentlich ist auch eine umfassende Teilnahme am Leben der Gemeinschaft, in einer Familie oder Partnerschaft zu leben, einen Beruf auszuüben, Veranstaltungen und Freunde zu besuchen, eben alles, was ein Leben lebenswert macht. Schaut man allein auf die Rec...

Pin It on Pinterest