Sonntag, Februar 21

Schlagwort: Landkreis

Große Koalition in  Mainz-Bingen – Was sind Koalitionsverträge wert?
Politik & Gesellschaft, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Große Koalition in Mainz-Bingen – Was sind Koalitionsverträge wert?

Große Koalition in Mainz-Bingen – Was sind Koalitionsverträge wert? Wie die Allgemeine Zeitung am 22. August 2017 berichtete, steht einer „Vertragsunterzeichnung“ zu einer großen Koalition von CDU und SPD nur noch eine Mitgliederversammlung der CDU am 31. August in Bingen dem entgegen. Was allerdings Koalitionsverträge wert sind, haben die Koalitionäre von Grünen und FWG im Landkreis Mainz-Bingen bitter erfahren müssen. Offensichtlich schon lange vor der Landratswahl war zwischen den beiden großen Parteien eine Zusammenarbeit vereinbart, denn keiner hatte wohl so recht seinem Kandidaten den Sieg zugetraut. Warum sonst hat die SPD den Koalitionsvertrag mit der FWG und den Grünen gebrochen und noch kurz vor der Nachfolgewahl des Ersten Kreisbeigeordneten mit einem „Anhörungsantrag“...
Leitartikel, Politik & Gesellschaft, Rheinhessen vor Ort

Wir-in-Rheinhessen im Gespräch mit Landrat Claus Schick zum Thema Ehrenamtsförderung

Von 2007 bis 2010 hatte der Landkreis Mainz-Bingen ein Programm zur Ehrenamtsförderung aufgelegt. Dabei konnten Vereine und ehrenamtliche Initiativen im Landkreis Fördermittel in Höhe von maximal 50.000 Euro beantragen, um Projekte realisieren zu können, die sonst nicht möglich wären. Mit dieser Ehrenamtsförderung wurden sehr viele tolle kleine aber auch große Projekte realisiert. In diesem Jahr hat der Landkreis Mainz-Bingen die Ehrenamtsförderung wieder neu aufgelegt. Wir-in-Rheinhessen sprach mit Landrat Claus Schick über die Fortsetzung dieser Förderung. Wir-in-Rheinhessen: Die erste Ehrenamtsförderung hat ja sehr viel bewegt und tolle Projekte ermöglicht. Welches Projekt oder welche Projekte waren für Sie besonders beeindruckend? Landrat Claus Schick: Da vermag ich keines de...
Monsheim, Tourismus, Weinbau & Weinkultur

Flörsheim-Dalsheim ist Weindorf 2011 des Landkreises Alzey-Worms

Die Entscheidung stand auf Messers Schneide – mit hauchdünnem Vorsprung konnte sich Flörsheim-Dalsheim am Ende durchsetzen und den Wettbewerb „Weindorf 2011 des Landkreises Alzey-Worms“ für sich entscheiden. „Alle vier Gemeinden – Albig, Flonheim, Flörsheim-Dalsheim und Gundheim haben die Jury beeindruckt“, resümiert Landrat Ernst Walter Görisch als Vorsitzender der Bewertungskommission. Eine beachtliche weintouristische Entwicklung mit hoher Dynamik habe stattgefunden, so der Landrat. „Die allgemein hervorragende Entwicklung im Weinbau findet ihre Entsprechung in der Gestaltung der Dörfer und dem Angebot für Touristen. Die Gemeinden sehen die Synergie zwischen Weinbau und Tourismus als große Chance und engagieren sich in hohem Maße“, lobte Görisch. Die Entscheidung im Wettbewerb...

Pin It on Pinterest