Mittwoch, April 21

Schlagwort: Kulturkeller

Lesung mit Monika Böss
im Guntersblumer Museumskeller „Von de Hiwwel niwwer zum Rhoi“.
Guntersblum, Kultur, Leitartikel

Lesung mit Monika Böss
im Guntersblumer Museumskeller „Von de Hiwwel niwwer zum Rhoi“.

Lesung mit Monika Böss
im Guntersblumer Museumskeller "Von de Hiwwel niwwer zum Rhoi" am 3. Juni um 18 Uhr. Seit den 1990er Jahren veröffentlicht Monika Böss regelmäßig Romane und Erzählungen, die oft in Rheinhessen angesiedelt sind. Ihr literarisches Werk wurde mehrfach ausgezeichnet. So erhielt der Roman Marvins Bräute im Jahr 2003 den Martha-Saalfeld-Förderpreis, zweimal gewann sie außerdem den Preis der Kulturstiftung des Landkreis Mainz-Bingen. Hinzu kommen mehrere Auszeichnungen auf Mundartwettbewerben wie etwa bei den Stockstadter Literaturtagen 2016. Neben ihrer schriftstellerischen Arbeit ist Monika Böss regelmäßig an der Organisation literarischer Projekte beteiligt, unter anderem 2001, 2003 und 2008 am jährlich stattfindenden Kultursommer Rheinland-Pfalz. Ebenfalls im Jahr 20...
Stairway to California – Best Of Rock mit dem Duo Two Flags
Guntersblum, Kultur, Leitartikel

Stairway to California – Best Of Rock mit dem Duo Two Flags

Am 6. Oktober um 20 Uhr im Museumskeller Guntersblum: Eine herausragende Stimme und eine variabel gespielte Gitarre sind die wesentlichen Soundelemente des beeindruckenden Duos von Bruce Tordoff und Thomas Phillips. Die beiden Vollblut-Musiker aus England und Waldhessen verstehen es glanzvoll, Songklassiker aus den 70er Jahren zu arrangieren und mit Herzblut zu präsentieren. Der Funke springt sofort über, wenn Bruce Tordoff aus Hull (Yorkshire) seine extrem wandlungsfähige Stimme einsetzt, um Songs wie „Stairway To Heaven“ oder „Hotel California“ zu interpretieren – Covers, die dem jeweiligen Original in nichts nachstehen. Die beiden vermitteln das Gefühl, eine ganze Band stehe auf der Bühne. Einfühlsam und doch voller Dynamik trauen sich Two Flags sogar an Reo Speedwagons „Can´t Fight...
Soulful Jazz im Guntersblumer Kleinkunstkeller
Guntersblum, Kultur, Leitartikel

Soulful Jazz im Guntersblumer Kleinkunstkeller

Der Kulturverein Guntersblum hat aufgrund der Zusammenarbeit mit dem Jazzclub Rheinhessen ab und zu die Möglichkeit, hochkarätige Jazzmusiker für ein Konzert im Kleinkunstkeller zu gewinnen. Am Freitag, den 9. September ab 20:00 Uhr, ist es wieder so weit: Die Wonnegauer Jazz-Formation „Black & Blue“ zelebriert ihre gelungene Mischung aus melodiösem Jazz, groovigem Funk, sowie Soul und Latineinflüssen auf der Bühne des Museums Guntersblum im Kellerweg 20. Aus dem umfangreichen Repertoire der 2009 gegründeten Formation werden Stücke bekannter Größen wie Klaus Doldinger, David Sanborn, Grover Washington Jr. und Jeff Lorber präsentiert. Groove und Fachwissen an den Drums Erich Kulling an den Drums ist ein altgedienter Wormser Szene-Schlagzeuger, der nicht nur durch seinen Groove,...
Stellas Morgenstern – New & Old Jewish Folk im Museum im Kellerweg
Guntersblum, Kultur, Leitartikel

Stellas Morgenstern – New & Old Jewish Folk im Museum im Kellerweg

  Am Freitag, den 23. Oktober ab 20:00 Uhr spielt das Duo „Stellas Morgenstern“ Lieder von Liebe, Lust & Leidenschaft im Guntersblumer Museumskeller im Kellerweg 20. Zwei Stimmen, vier Hände und zwölf Instrumente liefern ein Feuerwerk für Ohren, Augen und Herzen. Stellas Morgenstern ist das Duo um die Sängerin Stella und den Gitarristen Andreas Hecht. "Diese beiden verstehen es, schöne Geschichten zu erzählen, vor allem aber zu singen und zu spielen“, schreibt Petra Riess von NDR/Kultur. Stellas Morgenstern sing Lieder von Liebe & Co Das Duo singt Lieder von der Liebe, von Höhenflügen und Glücksgefühlen, von Abschied und Trennung, die das Publikum auf eine Berg- und Talfahrt der Gefühle mitnehmen. In poetischen Texten, voller Humor, Witz und Ironie kann sich jeder ...
Jazzkonzert mit Eld Now am Freitag, dem 25. September
Guntersblum, Kultur, Leitartikel

Jazzkonzert mit Eld Now am Freitag, dem 25. September

Der Jazzclub Rheinhessen e. V. und der Kulturverein Guntersblum präsentieren am Freitag, dem 25. September um 20 Uhr im Guntersblumer Kleinkunstkeller ein Konzert mit dem Jazz Trio „Eld Now“. Das Trio interpretiert Standards und Originals aus der Mitte des letzten Jahrhunderts, der Blütezeit des modernen Jazz. Einer Zeit, in der außergewöhnlich kreative Persönlichkeiten wie Thelonious Monk, Charlie Parker, Sonny Rollins, John Coltrane, Miles Davis und zahlreiche Zeitgenossen in New York die Kunst der Improvisation stark voran trieben. Sie schufen so ein umfangreiches und faszinierendes Erbe für die Nachwelt, das nach wie vor die Akteure der zeitgenössischen Musik- und Kunstszene beeinflusst und prägt. Jazzkonzert vom Feinsten So auch Gary Fuhrmann (Sax), Thomas Stabenow (Bass) und Ho...
„Tea for Three“ – Zeitlos swingender Jazz mit Andreas Hertel in Guntersblum
Guntersblum, Kultur, Leitartikel

„Tea for Three“ – Zeitlos swingender Jazz mit Andreas Hertel in Guntersblum

Der Kooperationsgemeinschaft Jazzclub Rheinhessen und Kulturverein Guntersblum ist es gelungen, ein hochkarätiges Trio für das Musikprogramm im Kleinkunstkeller im Kellerweg 20 zu gewinnen. Am Freitag, 10. Januar 2014 spielen „Tea for Three“ lockeren und harmonischen, gute Laune verbreitenden Jazz in der Besetzung der legendären Trios von Nat King Cole und Oscar Peterson. Andreas Hertel am Piano, Stefan Kowollik (Gitarre) und Florian Werther am Kontrabass bieten technisch brillant gespielte Musik, bei der nicht nur Kenner Feinheiten entdecken, die sie überraschen werden. Tee für drei Im Programm von „Tea for Three“ haben Swing-Klassiker wie „Tea for Two“ ebenso ihren Platz wie gefühlvolle Balladen, groovende Blues-Themen oder entspannt federnde Bossa-Nova. Aber auch Klassiker aus der...
Comedian Martin Sierp im Museumskeller Guntersblum
Guntersblum, Kultur, Leitartikel, Termine

Comedian Martin Sierp im Museumskeller Guntersblum

Martin Sierp hat mal wieder zu tief in sein Kristallweizenglas und seinen Terminkalender geschaut und dabei festgestellt, dass er eine neue Show spielen soll. Die Titel „Totgesägte leben länger“ und „Die Wanderjahre der Medienhure“ kamen für das Programm aus Tierschutzgründen leider nicht in Frage, so dass er sich in einem lichten Moment fürs Hellsehen im Dunkeln entschied, da ihn schon seit geraumer Zeit die Frage bewegt, ob die Zukunft überhaupt eine Zukunft hat. Martin Sierp hat was gelesen Martin Sierp hat Bücher gelesen, im Internet recherchiert und für eine astronomische Summe sogar die Sterne befragt. Das Ergebnis: er weiß jetzt ganz genau, was die Zukunft eventuell bringen wird! Und es bleibt die Erkenntnis - die erste Vision ist die schwerste! Da er ein Gedächtnis wie ein...
Guntersblumer Kulturfestival startet mit Mas que nada und anderen
Guntersblum, Kultur, Leitartikel

Guntersblumer Kulturfestival startet mit Mas que nada und anderen

Der romantische Garten des Guntersblumer Kulturhauses im Kellerweg 20 ist mit seiner Außenbühne alljährlich sommerlicher Austragungsort eindrucksvoller Konzerte. Und so startet auch in diesem Jahr das erste Konzert unter dem Label “Guntersblumer Kulturfestival” am Freitag, 24. Mai 2013, ab 20 Uhr, mit den Bands “Mas que nada”, „Ernesto Negro & die geheilte Gänsjer“ und „The Misstones“ in dem reizvollen Ambiente. Eines haben alle drei Bands gemeinsam: Ganz oder in Teilen haben die Akteure "Guntersblumer Wurzeln". Und dies war für die Macher des Kulturvereins ein zu erfüllendes Kriterium des diesjähigen Kulturfestivals. Mas que nada Mit "Mas que nada" konnte eine Band verpflichtet werden, die durch virtuoses Gitarrenspiel besticht. Voller Leidenschaft, Temperament und Lebensfreude ...
SONiA Rutstein im Museumskeller Guntersblum
Guntersblum, Kultur, Leitartikel

SONiA Rutstein im Museumskeller Guntersblum

Die im Jahe 2010 für den Grammy in sechs Kategorien nominierte Künstlerin SONiA ist am 12. April Gast im Guntersblumer Kleinkunstkeller im Kellerweg. SONiA hat über 500.000 CDs verkauft und weltweit Tourneen durchgeführt. Ihre Musik, mit Wurzeln von Baltimore bis in den Wüsten des Nahen Osten, überspringt wie ihre Weltanschauung alle Grenzen. Ihre CDs (14+sampler) kann man im Internet finden, beim Konzert kaufen oder von ihrer Homepage herunter laden: www.soniadf.com. 18% des Umsatzes gehen an die Welthungerhilfe. Nach ihrer Tournee 2006 durch Israel und Palästina gründete sie die Stiftung „Guitars for Peace“. Nach Elton John erhielt sie den GLAMA (Music Award). Hochkarätige Künstlerin in Guntersblum Nur aufgrund ihrer Anwesenheit bei der Frankfurter Musikmesse ist es den Kulturmache...

Pin It on Pinterest