Montag, März 1

Schlagwort: Hühner

Das Problem bei einem Hund ist IMMER am OBEREN Ende der Leine zu finden
Worms, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Das Problem bei einem Hund ist IMMER am OBEREN Ende der Leine zu finden

Auf Twitter verbreitete die Polizei die nachfolgende Meldung mit dem nebenstehenden Bild. Mehrere Hühner fielen am Sonntag einem freilaufenden Hund in Worms zum Opfer. Sein Herrchen hatte den Jagdhund gegen 18:00 Uhr "Am Untertor" von der Leine gelassen. Dieser war daraufhin seinem natürlichen Jagdtrieb gefolgt und hatte sich auf noch ungeklärte Weise Zugang zu einer Gartenparzelle verschafft. Diese diente etwa 30 Hühnern als Freilauf, die jetzt durch das Gehege gehetzt wurden. Acht Hühner fielen dem Hund zum Opfer Eine Zeugin redete noch auf den Hundehalter ein, der allerdings zunächst erfolglos versuchte den Hund zurückzupfeifen. Als es ihm nach mehreren Minuten gelang, waren bereits acht Hühner tot. Statt sich jetzt um den entstandenen Schaden zu kümmern, lief der Hundebesitzer...
Da gackern ja die Hühner!!!!
Nieder-Olm, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Da gackern ja die Hühner!!!!

Das ist die Geschichte von unberechtigt Tomaten-fressenden Hühnern und Nachbarn, die als Streithähne auftreten. Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Männern (35 und 47 Jahre) kam es am Sonntagnachmittag (11. September) in einer Nieder-Olmer Schrebergartensiedlung. Auslöser des aktuellen Zwistes der beiden seit Jahren zerstrittenen Nachbarn war der Vorwurf, dass mehrere Hühner unberechtigterweise die Tomaten des Nachbarn abfressen würden. Corpus Delicti ... landet am Auto Um auf diesen Missstand hinzuweisen, begab sich einer der Männer mit einer angefressenen Tomate als corpus delicti zur Wohnung des Hühnerhalters, um diesen zur Rede zu stellen. Dort konnte er jedoch nur dessen Ehefrau antreffen und ihr das Beweisstück übergeben. Dieses wurde zunächst auch von der F...
Da lachen ja die Hühner: Hähnchen verderben durch Unfallflucht
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Worms

Da lachen ja die Hühner: Hähnchen verderben durch Unfallflucht

Das ist zum gackern! Als Folge einer Unfallflucht sind am vergangenen Wochenende 290 Hähnchen verdorben. Ein unbekannter Fahrzeugführer war auf dem Parkplatz des Wormser Einkaufparks gegen einen auf einer Grünanlage befindlichen Stromverteilungspfosten gefahren und hatte ihn niedergedrückt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, hatte er sich dann aus dem Staub gemacht. Der Unfall muss sich zwischen dem 14. Juni 20:30 Uhr und dem 16. Juni 09:00 Uhr ereignet haben. Kühlung im Imbisswagen fällt aus Durch die Beschädigung des Verteilers wurden die elektrischen Leitungen gekappt und es kam zu einem Stromausfall. Durch den Stromausfall und dem daraus resultierendem Ausfall der Kühlung des angeschlossenen mobilen Hähnchengrills verdarben die Hähnchen. Der entstandene Schaden beträgt über 2.0...

Pin It on Pinterest