Donnerstag, Februar 4

Schlagwort: Grüne

Große Koalition in  Mainz-Bingen – Was sind Koalitionsverträge wert?
Politik & Gesellschaft, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Große Koalition in Mainz-Bingen – Was sind Koalitionsverträge wert?

Große Koalition in Mainz-Bingen – Was sind Koalitionsverträge wert? Wie die Allgemeine Zeitung am 22. August 2017 berichtete, steht einer „Vertragsunterzeichnung“ zu einer großen Koalition von CDU und SPD nur noch eine Mitgliederversammlung der CDU am 31. August in Bingen dem entgegen. Was allerdings Koalitionsverträge wert sind, haben die Koalitionäre von Grünen und FWG im Landkreis Mainz-Bingen bitter erfahren müssen. Offensichtlich schon lange vor der Landratswahl war zwischen den beiden großen Parteien eine Zusammenarbeit vereinbart, denn keiner hatte wohl so recht seinem Kandidaten den Sieg zugetraut. Warum sonst hat die SPD den Koalitionsvertrag mit der FWG und den Grünen gebrochen und noch kurz vor der Nachfolgewahl des Ersten Kreisbeigeordneten mit einem „Anhörungsantrag“...
Fluglärm: Grüne in Rheinland-Pfalz fordern Nachtflugverbot
Fluglärm, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Fluglärm: Grüne in Rheinland-Pfalz fordern Nachtflugverbot

In der nachfolgend im Wortlaut veröffentlichten Presseerklärung fordern die Grüne in Rheinland-Pfalz ein Nachtflugverbot, um den Fluglärm zu reduzieren. Fluglärmbericht zeigt: Höchste Zeit für ein gesetzlich verankertes Nachtflugverbot! Das Umweltbundesamt kommt in seinem Fluglärmbericht 2017 zu dem Schluss, dass die bestehenden gesetzlichen Vorgaben die Menschen nicht genügend vor den Auswirkungen des Flugverkehrs schützt. Die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete und stellvertretendes Mitglied im Verkehrsausschuss, Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), erklärt hierzu: „Der Fluglärmbericht des Umweltbundesamtes fällt vernichtend aus. Und er zeigt: Die Große Koalition hat den Schutz vor Fluglärm konsequent ignoriert. Die nächste Bundesregierung muss deutlich mehr tun. ...
GRÜNE Rhein-Selz: Wunsch von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN nach Transparenz bleibt ungehört
Politik & Gesellschaft, VG Rhein-Selz

GRÜNE Rhein-Selz: Wunsch von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN nach Transparenz bleibt ungehört

Wunsch von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN nach Transparenz bleibt ungehört Die Fraktion der GRÜNEN im Verbandsgemeinderat Rhein-Selz forderte zusammen mit FWG, BL Rhein-Selz und ULG/FDP die Offenlegung der Kalkulation im Rahmen der Postenvergabe. Auch bei der Fortsetzung der konstituierenden Sitzung des Verbandsgemeinderates Rhein-Selz haben die Oppositionsparteien versucht mehr Transparenz für die Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde einzufordern. Der Antrag auf eine detaillierte Kalkulation der Personalkosten, die durch die Erhöhung der Anzahl von Beigeordneten, Beauftragten und durch die Erhöhung der Aufwandsentschädigungen entstanden sind, wurde jedoch nur in den zuständigen Ausschuss verwiesen. „Durch den Verweis in den Ausschuss befürchten wir eine Verschleierung der ents...
Bundestagswahl mit Palaktwerbung oder Plakatwahnsinn?
Leitartikel, Politik & Gesellschaft, Rheinhessen vor Ort

Bundestagswahl mit Palaktwerbung oder Plakatwahnsinn?

Am Sonntag ist Bundestagswahl. Als ob wir das nicht wüssten, schließlich wird es uns seit Wochen mit einer schon grotesken Flut an Plakaten an jeder Ecke, Kreuzung und Ampel mit einer optischen Penetranz unter die Nase gerieben. Ist das noch Plakatwerbung für Parteien und Politik? Ist das noch sinnvoll? Oder ist das einfach zu viel? Ist es sozusagen Plakatwahnsinn oder Plakat-Terror? Es ist viel zu viel Es ist zu viel! Zu viel, weil mittlerweile über jede Verhältnismäßigkeit hinaus plakatiert wird. Ich bin die Strecke zwischen dem Oppenheimer und dem Niersteiner Bahnhof abgefahren und habe alle Wahlwerbeplakate gezählt. Nicht die Großflächen, die auf dauerhaft montierten XL-Werbetafeln angebracht sind, sondern nur die kleinen, extra aufgestellten. Gezählt habe ich jedes Plakat. Spric...

Pin It on Pinterest