Donnerstag, Januar 21

Schlagwort: Fußgänger

Ist das dann „Fußgängerflucht“?
Worms, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Ist das dann „Fußgängerflucht“?

Am Freitag, den 18. Augus, befuhr gegen 9:45 Uhr ein 53-jähriger Wormser mit seinem PKW den Berliner Ring aus Richtung Siegfriedstraße kommend in Richtung Wallstraße. Auf Höhe der Einmündung zur Maximilianstraße überquerte plötzlich ein männlicher Fußgänger rennend die Straße und wurde von dem herannahenden PKW des 53-jährigen erfasst. Der Fußgänger prallte aufgrund des Zusammenstoßes über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei verletzte sich der Mann offenbar leicht. Fußgänger flüchtete Anschließend verließ er trotz seiner Verletzung unerlaubt die Unfallstelle in Richtung Wallstraße. Am PKW entstand Sachschaden in Form einer gesprungenen Windschutzscheibe und einer Delle in der Motorhaube. Der Schaden dürfte sich auf ca. 500 Euro belaufen. ...
Schulweg-, Fahrrad- und weitere Verkehrskontrollen in Mainz
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Schulweg-, Fahrrad- und weitere Verkehrskontrollen in Mainz

Am gestrigen Donnerstag fanden verschiedene Verkehrskontrollen mit unterschiedlichem Fokus statt. In der Oberstadt, Oberer Laubenheimer Weg, wurden zwischen 07:30 und 08:30 Uhr im Rahmen einer Schulwegüberwachung Fahrradfahrer kontrolliert. Die 70 kontrollierten jungen Fahrradfahrer, die auf dem Weg zur Schule waren, erhielten fast ausnahmslos ein dickes Lob, weil ihre Räder in Ordnung waren. Nur bei wenigen Fahrrädern war ein Licht defekt oder die Ausstattung mit Katzenaugen hätte besser sein können. Den verantwortlichen Schülern wurden entsprechende Kontrollaufforderungen ausgehändigt. Fahrradfahrer missachteten Verkehrsregeln In der Gaustraße wurden ebenfalls Fahrradfahrer überwacht, diese aber nicht nur im Hinblick auf die Ausstattung, sondern wegen immer wieder vorkommender Verk...
Rüpel-Radler ohrfeigt Fußgänger
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Rüpel-Radler ohrfeigt Fußgänger

Am Donnerstag um 17 Uhr eskalierte in Mainz ein Streit zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger. Als der 35-jährige Fußgänger zu Fuß die Bahnhofstraße auf Höhe der Hauptpost überquert, wird er von einem Fahrradfahrer beinahe gestreift. Zwischen beiden Personen kommt es anschließend zu einem zunächst verbalen Streit. Und dann schlug er zu In dessen weiterem Verlauf ohrfeigt der ebenfalls 35-jährige Radfahrer den Fußgänger, so dass dessen Brille zu Boden fällt und beschädigt wird. Danach entfernt sich der Radfahrer. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung wird dieser zunächst im Bleichenviertel gesichtet, kann aber wieder flüchten. Radler ist polizeibekannt Trotz allem konnte er zum einen aufgrund der guten Beschreibung und der Tatsache, dass er der Polizei kein Unbekannter ist, ermitt...
Unfallfahrer in Worms hatte über 2.2 Promille
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Worms

Unfallfahrer in Worms hatte über 2.2 Promille

Stolze 2,21 Promille ergab der Atemalkoholtest eines Autofahrers, der gestern Abend im Postweg in Worms-Horchheim einen Unfall verursacht hatte. Deswegen wurde dem Unfallfahrer eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der Mann hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war nach links von der Fahrbahn abgekommen. Dort prallte er mit dem Kotflügel der Fahrerseite gegen einen geparkten PKW. Durch den Aufprall wurde der um einige Meter verschoben, sodass er noch gegen ein Hoftor stieß. Gesamtschadenshöhe circa 15.500 Euro. Zwei Fußgänger in Worms angefahren Zwei Mal wurden gestern Fußgänger von Kraftfahrzeugen angefahren und verletzt. Um 10:50 Uhr befuhr ein Mann mit seinem Mofa die Stephansgasse vom Lutherring kommend in Richtung Neumarkt. Gleichzeitig wol...

Pin It on Pinterest