Sonntag, Januar 10

Schlagwort: Flüchtling

Rechtsstaatsgebot verbietet Abschiebungen in den Folterstaat Syrien
Politik & Gesellschaft

Rechtsstaatsgebot verbietet Abschiebungen in den Folterstaat Syrien

Pressemitteilung der Landesflüchtlingsräte und von Pro Asyl #SyriaNotSafe! Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL kritisieren leichtfertiges, Menschenleben gefährdendes Gerede einiger Innenminister aus Bund und Ländern.Nach dem tödlichen Anschlag in der Dresdner Innenstadt Anfang Oktober fordern die ersten Innenminister, vermeintliche "Gefährder*innen" nach Syrien abzuschieben. Die Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL erteilen solcher Instrumentalisierung vermuteter islamistischer Gewalt zur Demontage des Flüchtlingsschutzes eine klare Absage."Unser tiefstes Beileid gilt den Angehörigen des Opfers, der verletzten Person wünschen wir eine schnelle Genesung", erklärt Paula Moser vom sächsischen Flüchtlingsrat und ergänzt: "Allerdings ist anstatt politischen Missbrauchs der Opfer durch einige I...
DLRG-Schild warnt in neun Sprachen vor Gefahren des Rheins
Leitartikel, Oppenheim, Polizei und Rettungsdienst

DLRG-Schild warnt in neun Sprachen vor Gefahren des Rheins

  „Nicht überwachter Strand. Schwimmen und baden auf eigene Gefahr. Vorsicht, starke Strömung“. Das steht gut lesbar auf einem Blechschild am Zugang zum Oppenheimer Strandbad. Doch wer sich am Wochenende auf diesem wunderschönen Gelände am Rhein aufhält und die Sonne genießt, der hört oft an der Sprache mancher Badegäste, dass diese durchaus auch aus anderen Sprach- und Kulturkreisen kommen. Mal ist es Polnisch oder Russisch und immer öfter auch Sprachen aus dem arabischen Raum. Gerade jetzt bei dem sehr niedrigen Wasserstand bietet den Rhein den trügerischen Eindruck, dass er weniger gefährlich und die Strömung weniger Stark ist. Doch eben dieser Eindruck trügt, das Gegenteil ist der Fall. Menschen können in dem flachen Wasser bis an die Fahrrinne heran laufen. Dieser aber ...

Pin It on Pinterest