Mittwoch, April 21

Schlagwort: Fahrrad

Mainz: Jugendliche Fahrrad-Vandalen auf frischer Tat ertappt
Leitartikel, Mainz

Mainz: Jugendliche Fahrrad-Vandalen auf frischer Tat ertappt

Ist die Serie der Beschädigungen an den gelben Mainer Mieträdern vielleicht aufgeklärt? Zumindest wurden in Mainz Jugendliche bei Fahrraddiebstahl erwischt. Dank aufmerksamer Zeugen. Eine aufmerksame Zeugin (37 Jahre) meldet am Samstag (6. Juni) um 1:40 Uhr nachts der Polizei, dass sich drei Personen an der MVG-Leihräderstation in der Hauptstraße in Mainz-Mombach zu schaffen machen. Beim schnellen Eintreffen der Polizei wird zunächst eine flüchtende Person gesehen. Einer der Fahrrad-Vandalen verbarg sich unter Auto Der junge Mann kann nach kurzer Verfolgung unter einem geparkten Fahrzeug liegend festgestellt werden. Die anderen beiden Täter können ebenfalls im Nahbereich gestellt werden. An der Fahrradstation wurden mehrere Fahrräder mit Gewalt aus der Station gebrochen. Ein Fahrr...
Leitartikel, Monsheim, Termine, Tourismus

Am 17.06.2012 startet die 9. Trullo-Radwanderung im Süden Rheinhessens!

Bereits seit 1997 lockte sie am dritten Juni-Sonntag eines jeden ungeraden Jahres zahlreiche Rad- und Wanderfreunde in den Süden Rheinhessens und seit 2007 auch nach Bockenheim an die Deutsche Weinstraße: Die Trullo-Radwanderung. Während die Veranstaltung bis einschließlich 2011 lediglich in ungeraden Jahren ausgetragen wurde, findet sie seit 2012 jährlich statt. Von der Junisonne mit Energie und guter Laune versorgt streifen bereits ab 10 Uhr unzählige Wanderer und Radler in einem bunten Lindwurm mal flotten Schrittes mal gemütlich rollend durch die berühmten Weinlagen der rheinhessischen Verbandsgemeinde Monsheim und der pfälzischen Gemeinde Bockenheim. Unbeschwert ohne Zeitdruck oder Wettkampfgedanken können auf dem neuen, erweiterten Rundkurs zahlreiche der einmaligen Trulli (We...
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Worms

Polizei muss Fahrrad klauen, um es vor Diebstahl zu schützen

Kurioses trug sich am 25. März gegen 19:20 Uhr in der Wormser Krämertstraße zu. Eine Frau stellte am Sonntag fest, dass ihr Fahrrad nicht etwa getsohlen worden war. Im Gegenteil: Ein Unbekannter hatte sein Fahrrad mit einem Schloss an das Fahrrad der Frau angekettet, so dass es so gut gesichert war, dass sie nicht mehr wegfahren konnte. Hilfesuchend wandte sie sich daher an die Polizei, die das Schloss schließlich durchtrennte und das Fahrrad der Dame damit „befreite“. Weil das zweite Fahrrad des Unbekannten nun aber ungesichert war, brachten die Polizisten es auf die Dienststelle, um es vor Diebstahl zu schützen. Der Besitzer wird vermutlich zunächst gedacht haben, dass es geklaut wurde, nur um es dann auf der Polizeiwache in Empfang nehmen zu können. Verkehrsunfall mit glimpflichem ...
Auf dem Fahrrad bitte nicht ohne Licht!
Allgemein

Auf dem Fahrrad bitte nicht ohne Licht!

Dieser November ist untypisch. Vor allem dicker Nebel sorgt in den frühen Morgenstunden neben der Dämmerung zusätzlich für schlechte Sicht. Und als ob das noch nicht reicht, sehe ich seit Tagen wieder schaarenweise Kinder, die weder Licht am Fahrrad an haben, noch reklektierende oder wenigstens helle Kleidung oder einen Helm tragen. Damit sind die Kinder gerade bei diesen Licht- und Sichverhältnissen quasi unsichtbar. Warum Eltern nicht darauf achten, das Kinder Licht am Fahrrad haben und mit entsprechender Schutzkleidung unterwegs sind, das kann man nicht verstehen. Wollen die nicht, das ihre Kinder sicher zur Schule und wieder nach Hause kommen? Und manche Kinder haben zu allem Überfluss auch noch die Kopfhörer eines MP3-Players im Ohr und hören damit nicht mehr, was im Verkehr um sie he...
Mainz, Politik & Gesellschaft, Wirtschaft & Handel

Allgemeine Zeitung berichtet über das neue Fahrradverleihsystem in Mainz

In Mainz ist mit "Mainzigartig mobil" ein sehr interessantes Projekt an den Start gegangen: Ein öffentlicher Fahrradverleih, bei dem der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) quasi "nach unten" ergänzt wird. In Paris übrigens gibt es ein solches flächendeckendes Verleihsystem schon seit 2007! Es nennt sich dort "Vélib". In der Saine-Metropole sind 20.000 Leihfahrräder an insgesamt 1800 Verleihstationen verfügbar. Auch in anderen Metropolen sind diese Konzepte sehr erfolgreich. Ausführliche Infos hier: http://mvg-mein-rad.de/. Und hier der sehr interessante Videobericht der Allgemeinen Zeitung.  
Ingelheim gewinnt den Landeswettbewerb „Radfahren für alle“
Ingelheim, Sport & Outdoor

Ingelheim gewinnt den Landeswettbewerb „Radfahren für alle“

Ingelheim ist der Sieger des Landeswettbewerbs „Radfahren für Alle“. Ingelheim habe mit den eingereichten Maßnahmen aus den Bereichen Infrastruktur, Service und Kommunikation alle für die Radverkehrsförderung wichtigen Handlungsfelder bedient, so Staatssekretär Alexander Schweitzer heute bei der Preisverleihung in Mainz. Das Radverkehrskonzept der Stadt, das Fahrradparkhaus, Verweilstationen mit Fahrrad-Werkstatt, geführte Radtouren und Vieles mehr spiegelten den Stellenwert des Fahrrads in Ingelheim auf hervorragende Weise wider und zeigten auf, auf welchem guten Weg Ingelheim inzwischen sei, lobte der Staatssekretär bei der Preisverleihung. Besonders positiv bewertete er, dass die in Ingelheim ergriffenen Maßnahmen auch von anderen Kommunen problemlos aufgegriffen werden könnten. ...

Pin It on Pinterest