Sonntag, Januar 31

Schlagwort: EWR

Verzerrt EWR als Internet-Dienstleister den Wettbewerb?
VG Rhein-Selz, Leitartikel, WIR recherchiert

Verzerrt EWR als Internet-Dienstleister den Wettbewerb?

Durch die Tatsache, dass die Telekom im Raum Oppenheim und Nierstein die "letzte Meile" an einen Konkurrenten verloren hat, beschäftigen sich derzeit viele Nutzer, die bald nicht mehr mit einer schnellen VDSL-Leitung über die Telekom surfen können, mit Alternativen. EWR hat die "letzte Meile" und vermarktet diese Der Energiekonzern EWR hat die "letzte Meile" von der Telekom "erobert" und vermarktet nun in der VG Rhein-Selz seine schnellen Internetzugänge. Ein Leser von Wir-in-Rheinhessen hat uns jetzt auf einen Passus in dem Nutztungsvertrag bzw. dem Antrag aufmerksam gemacht, der einen staunen lässt. Dort steht zu lesen: "Weiterhin sind die kennwortgeschützten T-Online- und AOL-Portale über Herznet nicht mehr zu erreichen." Mit anderen Worten, wer über den Internet-Zugang von ...
Licht an, Einbrecher raus – Smarthome im Verein nutzen
Aus den Vereinen, Leitartikel, Rheinhessen 2016

Licht an, Einbrecher raus – Smarthome im Verein nutzen

Der Sportbund Rheinhessen hat gemeinsam mit seinem Partner EWR über Modernisierung von heimischen Sportstätten informiert. Weitere Veranstaltungen sind bereits in Planung. „Licht an, Einbrecher raus“ lautete der Titel einer Veranstaltung in Worms, in der der Sportbund Rheinhessen erstmals mit seinem Partner EWR in dessen Räumen Sportvereine über aktuelle Möglichkeiten des Einbruchschutzes sowie moderne LED-Lichttechnik informierte. Besondere Freude gab es beim TuS Wiesoppenheim, glücklicher Gewinner eines Smart-Home-Paketes in Höhe von 1500 Euro. Die Veranstaltungsserie soll nun in den fünf anderen Sportkreisen des Sportbundes fortgesetzt werden. Steuerung per Smartphone „Wenn das Fenster schließt, geht automatisch der Rollladen runter. Auf Knopfdruck per Handy-App gehen alle Lichte...
Allgemein

Der Testfahrer des EWR-Elektroautos steht fest

Über 150 Bewerbungen gingen in der Redaktion ein. Viele der Kandidaten haben sich sehr ausführlich und gründlich mit dem Thema auseinander gesetzt und umfangreich beschrieben, warum sie das Elektroauto der EWR AG zur Probe fahren wollen. Die Jury hat es sich wahrlich nicht leicht gemacht und die viele Mails gelesen, sortiert und gewichtet. Ein halbes Dutzend Kandidaten kamen dann in die engere Wahl. Schließlich war sich die Jury dann einig: Johannes Hoffmann aus Guntersblum ist der Testfahrer des EWR-Elektroautos. Unter anderem beeindruckte Hoffmann die Jury mit dieser Aussage: " Als Pfarrer der ev. Kirchengemeinde fühle ich mich der Bewahrung der Schöpfung verpflichtet. So haben wir in unseren Gebäuden schon vor 5 Jahren alle Glühbirnen ersetzt, sind auf den EWR-Naturstromtarif gew...
Allgemein, Dienheim, Dorn-Dürkheim, Eimsheim, Guntersblum, Ludwigshöhe, Oppenheim, Rheinhessen vor Ort

Stromausfall und Spannungsschwankungen im südlichen Rheinhessen

Am Montag 24.10.2011 vermutlich von ca. 6:30 Uhr bis 9:00 Uhr waren Teile des südlichen Rheinhessens kurzzeitig von einem Stromausfall betroffen. Nachdem der Strom wieder da war erhöhte sich die Spannung wieder, aber noch nicht gleich bis zu den vollen 230 Volt. Diese Tatsache rief zum Teil gespenstische Szenen in der Morgendämmerung hervor. Die Straßenbeleuchtung fiel komplett aus, die Innenräume der Wohnungen waren aufgrund der geringen Spannung  nur in ein leichtes Dämmer-oder Kerzenlicht getaucht. Viele Elektrogeräte funktionierten gar nicht, obwohl der Strom eigentlich „wieder da“ war. Der Guntersblumer Klaus Zimmer hat sogar zuerst nur 78 V, dann 182 V gemessen, bis die Spannung wieder in voller Höhe vorhanden war. Stefan Mathe von der Elektro-Fretter GmbH in Guntersblum erreichten a...
Wir-in-Rheinhessen sucht Testfahrer für die automobile Zukunft!
Rheinhessen vor Ort, Termine, Wirtschaft & Handel

Wir-in-Rheinhessen sucht Testfahrer für die automobile Zukunft!

Der iMiew-Elektrowagen des EWR Worms.UPDATE: Die ersten 25 Bewerbungen sind eingegangen. Hier einige Auszüge aus den Bewerbungen, die das Interesse an der Testfahrt begründen: "Mich würde bei einem solchen Test interessieren, ob ein Elektro-Auto ein gleichwertiger Ersatz in unserem Alltag wäre." "Alternativen müssen her, um den Ölkonzernen zu zeigen, dass man uns so nicht mehr abzocken kann. Aber auch der Umwelt zu Liebe muss  etwas geschehen." "Wir sind an einem Test sehr interessiert, da ich der Meinung bin, dass ein Elektroauto gerade für Familien und die anfallenden Kurzfahrten besser geeignet ist als ein Dieselfahrzeug, dass wir im Moment fahren." "Als Pfarrer der ev. Kirchengemeinde fühle ich mich der Bewahrung der Schöpfung verpflichtet. " "Wir wohnen in Nierstein am ...
Monsheim, Wirtschaft & Handel

Vom EWR gestellter Elektro-Roller erhöht die Mobilität der Touristinfo und Verbandsgemeindeverwaltung Monsheim

Ebenso wie 57 andere Kommunen im Umkreis hatte sich die Verbandsgemeinde Monsheim 2010 beim EWR Worms mit einem Nutzungskonzept für die Vergabe eines Elektro-Rollers beworben. Als eine von 35 ausgewählten Organisationen kann die VG-Verwaltung nun bereits seit Ende November 2010 den zur Verfügung gestellten E-Roller für die zweijährige Testphase zu Ihrem Fuhrpark hinzuzählen. Eis und Kälte der anschließenden Wintermonate führten zunächst zu geringen Nutzungsmöglichkeiten des gänzlich abgasfreien Gefährts. Doch seitdem im Frühjahr die Straßen wieder eisfrei und die Temperaturen über dem Gefrierpunkt liegen, wird das Zweirad fast täglich für Dienstfahrten der VG-Verwaltung verwendet. Vor allem die Tourismusförderung und Touristinfo der VG Monsheim profitiert von der Verfügbarkeit des f...

Pin It on Pinterest