Montag, Juli 6

Schlagwort: Essenheim

Neunjähriger in Essenheim von Hund gebissen
Essenheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Neunjähriger in Essenheim von Hund gebissen

Ein neunjähriger Junge und sein Freund spielten auf einem Fußgängerweg In den Domherrngärten. Als sich die beiden auf ihre Fahrräder setzten, kam ihnen eine Frau mit einem angeleinten American Staffordshire Terrier entgegen. Auf Höhe der Frau und des Hundes verlor der Neunjährige das Gleichgewicht und setzte sein rechtes Bein auf dem Asphalt ab. Der Hund stürzte sich auf den Jungen und biss ihm ins Bein. Er erlitt eine tiefe Bisswunde. Die Frau rief laut um Hilfe, bis jemand kam und sich um den Jungen kümmerte. Dann brachte sie den Hund nach Hause und kam zurück. Der Junge wurde zunächst von der Helferin versorgt und anschließend mit dem Rettungswagen zur Versorgung der Wunde in ein Krankenhaus gebracht. Quelle: Polizei Mainz
Betrunken und „ohne Lappen“
Essenheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Betrunken und „ohne Lappen“

Am Sonntagmorgen, gegen 6.30 Uhr befuhr ein 19-jähriger Mainzer nach einem Diskobesuch mit seinem 18-jährigen Beifahrer die Straße "Am Römerberg" in Essenheim. Auf gerader Strecke verlor der 19-jährige die Kontrolle über seinen Mercedes und bog unfreiwillig nach links in die Straße "Im Plauel" ein. Hier prallte der 19-jährige gegen einen am Fahrbahnrand geparkten PKW und schob diesen auf ein weiteres geparktes Fahrzeug. Durch den Aufprall zog sich der 19-jährige eine leichte Verletzung am Unterarm zu. Der 18-jährige blieb unverletzt. Atemalkoholtest mit Ergebnis von 1,43 Promille Sein Fahrzeug war so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei dem 19-jährigen fest. Er führte freiwillig einen Atemalkoho...
Radfahrer verliert Bewusstsein, stürzt und stirbt
Essenheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Radfahrer verliert Bewusstsein, stürzt und stirbt

Bereits am Samstag, dem 13. Mai um 12:30 Uhr gescha es: Am Samstagmittag befährt ein 53-jähriger E-Bike Fahrer einen Wirtschaftsweg in der Gemarkung Essenheim. Ohne äußere Einwirkung sackt er plötzlich zusammen und stürzt. Ein in der Nähe joggender Oberarzt eines Mainzer Krankenhauses beobachtet dies, verständigt den Rettungsdienst und übernimmt sofort Reanimationsmaßnahmen. Todesursache soll geklärt werden Trotz 90-minütiger Maßnahmen durch den Ersthelfer und des Rettungsdienstes verstirbt der Radfahrer vor Ort. Die Todesursache wird nun durch Untersuchungen im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens festgestellt werden müssen. Quelle: Polizei Mainz
Einbrüche in Essenheim und Zornheim am helllichten Tag
Polizei und Rettungsdienst, Essenheim, Leitartikel, Zornheim

Einbrüche in Essenheim und Zornheim am helllichten Tag

In Essenheim in der Straße "Mönchswiese" waren die Bewohner am Dienstagvormittag abwesend. In der Zeit zwischen 8:00 Uhr und 12:30 Uhr hat jemand die Terrassentür des freistehenden Hauses aufgebrochen. Dann war er in das Objekt eingedrungen und hat alle Räume in den drei Etagen durchsucht. Entwendet wurden nach vorläufigem Stand Bargeld, Goldschmuck und persönliche Gegenstände. Zwei Einbrüche am helllichten Tag In Zornheim in der Straße "Elfmorgen" kam der Einbrecher zwischen 10:00 Uhr und 11:30 Uhr, schlug die Scheibe der Terrassentür eines freistehenden Hauses ein und entriegelte die Tür. Im Inneren wurden mehrere Türen aufgebrochen und alles durchsucht. Entwendet wurden nach erster Durchsicht eine Geldbörse und ein Möbeltresor. In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen. Hinweise b...
Essenheim: Mann wird verprügelt – Polizei sucht Zeugen
Essenheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Essenheim: Mann wird verprügelt – Polizei sucht Zeugen

In Essenheim wurde 42-Jähriger von unbekannten Männern angegangen und verprügelt. Das geschah am Sonntag, dem 18. Januar gegen 01:30 Uhr nachts. Auf dem Nachhauseweg ein 42-Jähriger Mann aus Ober-Olm von zwei oder drei unbekannten Männern angegangen. Erst pöbeln dann prügeln Nach eigenen Angaben war der 42-Jährige auf einem Feldweg in der Gemarkung Essenheim/Ober-Olm auf dem Heimweg, als er von den unbekannten Männern zunächst angepöbelt wurde. Als der Mann die Personen aufforderte, dies zu unterlassen, traten und schlugen die Täter plötzlich auf ihn ein. Anschließend flüchteten die Männer. Der 42-Jährige trug Prellungen am Oberkörper und Schürfwunden im Gesicht davon. Aufgrund der Dunkelheit konnte der 42-Jährige keine Personenbeschreibung geben. Polizei sucht Zeugen Zeugen,...
Essenheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Essenheim: Uneinsichtiger Autofahrer behindert Linienbus

Mit einem uneinsichtigen Autofahrer hatte es gestern zunächst der Fahrer eines Linienbusses und dann die Polizei zu tun. Der Busfahrer hatte über seine Funkzentrale die Polizei rufen lassen. Nach seinen Angaben war ihm in der Engstelle der Elsheimer Straße ein 60-jähriger PKW-Fahrer entgegen gekommen. Ein aneinander Vorbeifahren war nicht möglich und somit war die Fahrbahn blockiert. Hinter dem Bus hatte sich bereits eine lange Autoschlange gebildet und der Fahrer des PKW weigerte sich seinerseits zurückzusetzen. Bus konnte nicht zurücksetzen Ein Zurücksetzen des Busses hingegen war wegen des Kurvenbereiches und links und rechts parkender Fahrzeuge unmöglich. Vor Ort fanden die Beamten die geschilderte Situation genauso vor. Im Bus befanden sich Fahrgäste. Der Pkw-Fahrer versuchte de...
Essenheim, Kultur, Termine

Hochzeitswein – Neuer Krimi des rheinhessischen Autors Andreas Wagner

Andreas Wagner, der Winzer und Weinkrimi-Autor aus Essenheim, hat mit "Hochzeitswein" seinen fünften Krimi geschrieben. Worum geht’s? Eine Hochzeit auf dem Land, ganz im traditionellen Stil mit Hochzeitszug und Hochzeitswein und allem Drum und Dran. Unter den Gästen sind auch Paul Kendzierski, der Bezirkspolizist aus Nieder-Olm, zusammen mit Klara, denn sie ist seit Kindertagen die beste Freundin der Braut Simone. Als aber die Braut entführt wird, verschwindet ein weiterer Hochzeitsgast und bleibt auch in den Tagen darauf unauffindbar. Kendzierski, der Selztal-Schimanski, wird um seine Hilfe gebeten und ermittelt schnell wieder auf eigene Faust, statt der Kripo in Mainz zu vertrauen. Erst in letzter Minute erkennt er, wie all die losen Fäden seiner Ermittlungen zusammenhängen … Dabei hätt...
PIANOMANIA Dokumentarfilm von Lilian Franck und Robert Cibis im Kunstforum Rheinhessen in Essenheim
Aus den Vereinen, Essenheim, Kultur, Termine

PIANOMANIA Dokumentarfilm von Lilian Franck und Robert Cibis im Kunstforum Rheinhessen in Essenheim

Hier noch ein sehr interessanter Termin für Kurzentschlossene und Liebhaber von Pianomusik. Der Essenheimer Kunstverein lädt heute um 20 Uhr zur Vorführung eines interessanten Dokumentarfilms namens Pianomania ins Kunstforum Rheinhessen ein. Pianomania ist ein Film, der sich weniger dem Spielen des Instrumentes, sonderm dem Stimmen des Pianos widmet. Das Kunstforum Rheinhessen befindet sich am sogenannten "Dalles", dem Dorfplatz genau im Zentrum von Essenheim. Gegenüber dem Rathaus und dem Domherrenhof. Der Einrtitt ist wie immer frei und nach dem Film gibt es ein Gespräch mit den Filmemachern. Hier der offizielle Einladungstext: „Der Ton atmet nicht“, „das Instrument braucht mehr Magie“ – solche Sätze hört Stefan Knüpfer, Cheftechniker und Meisterstimmer von Steinway u. S...
Aus den Vereinen, Essenheim

Rheinhessen kurios? Örtlicher Pferdeversicherungsverein Essenheim 1929

Liest man zum ersten mal den Namen "Örtlicher Pferdeversicherungsverein Essenheim 1929", dann legt man die Stirn in Falten und wundert sich, was dass wohl für ein obskurer Verein sein soll. Reitsport oder Tierzuchtvereine kennt man ja, aber einene "Pferdeversicherungsverein"? Doch der Verein hat durchaus eine pragmatische Gründungsgeschichte, wie ein jeder auf der Internetseite lesen kann. Der örtliche Pferdeversicherungsverein wurde im Jahre 1929 vom Bauern Otto Wolf I und 47 Essenheimer Bauern und Landwirte ins Leben gerufen. Die Grundidee war eine Art Lebensversicherung für Pferde, denn damals gab es noch keine Traktoren und das Pferd war daher mit das wichtigste "Arbeitsmittel" in der Landwirtschaft. Der Verein sollte als "Notgemeinschaft" einen finanziellen Grundstock für Pferd...

Pin It on Pinterest