Dienstag, Februar 2

Schlagwort: Diebe

Auto in Hahnheim aufgebrochen
Hahnheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Auto in Hahnheim aufgebrochen

Am Dienstag, den 31. Juli gegen 23.25 Uhr, teilte ein aufmerksamer Bürger aus Hahnheim der Polizei mit, dass gerade zwei männliche Personen in der Unteren Hauptstraße in Hahnheim mit einem Brecheisen versuchen, einen dort geparkten PKW aufzubrechen. Der Zeuge konnte weiterhin beobachten, dass die Täter die Beifahrertür öffnen konnten und anschließend mit einer schwarzen Tasche in der Hand zu Fuß in Richtung Sörgenloch geflüchtet sind. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Personen blieb ohne Erfolg. Laut Angaben des Geschädigten wurde Münzgeld aus dem Fahrzeug entwendet, eine schwarze Tasche hat er dort nicht aufbewahrt. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall oder zu den Tätern geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei Oppenheim unter der Telefonnummer 06133/9330 in Verb...
Selzen: Diebe schleichen sich ein, während Bewohnerin in Küche sitzt
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Selzen

Selzen: Diebe schleichen sich ein, während Bewohnerin in Küche sitzt

Am Freitag, den 6. April, meldete eine Frau gegen 9:15 Uhr aus der Straße Vor dem Sandgraben über Notruf, dass sie soeben von zwei Männern überfallen worden sei. Rückfragen konnte die Frau, die schwerhörig ist, nicht mehr beantworten. Die Adresse wurde umgehend aufgesucht und der Nahbereich nach den Tätern abgesucht. Vor Ort konnte der Sachverhalt konkretisiert werden. Demnach schlichen sich zwei Täter über die offene Terrassentür ins Haus, während die Bewohnerin in der Küche saß. Täter behaupteten, sie kämen von der Telekom Nachdem die Täter das Schlafzimmer durchsucht hatten, kamen sie in die Küche und wurden von der Bewohnerin überrascht. Die Täter flüchteten mit Schmuck von noch unbekanntem Wert. Beschrieben werden die Täter als circa 30 bis 35 Jahre alt, circa 180 cm groß und...
Vorurteile über Einbrüche
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Vorurteile über Einbrüche

Das Thema Einbruch beschäftigt viele Menschen. Insbesondere diejenigen, die schon einmal selbst von einem Einbruch in den eigenen vier Wänden betroffen waren, wissen, wie schwer das wiegt. Die Verletzung der Privatsphäre und das verlorengegangene Sicherheitsgefühl können neben dem materiellen Schaden auch schwerwiegende psychische Folgen mit sich bringen. Doch auch Personen, die nicht betroffen sind, haben eine Meinung zum Thema. So tauchen immer wieder einige Mythen über das Phänomen auf. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz stellt im Folgenden die gängigsten Vorurteile zu Einbrüchen dar und gibt nützliche Tipps, wie man sich schützen kann. Vorurteil Nummer eins: ,,Bei mir ist eh nichts zu holen.'' Unterschätzen Sie die Attraktivität einer Einbruchsgelegenheit nicht! Ungesicherte T...
Die süßesten Früchte wachsen an fremden Bäumen
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen kulturell

Die süßesten Früchte wachsen an fremden Bäumen

Ein Polizeibeamter, der privat unterwegs war, beobachtete vier Männer, die in der Nähe des Chausseehauses in Marienborn Kirschen entwenden wollten. Er verständigte daraufhin umgehend die Polizei auf dem Lerchenberg. Drei Tüten voller Kirschen Bei dem Annähern der Streife stellten zwei der Männer Plastiktüten, die mit Kirschen befüllt waren im hohen Gras ab und entfernten sich etwas davon. Dies fiel der Streife jedoch auf. Bei der Absuche des Geländes konnten drei Plastiktüten voll mit Kirschen aufgefunden werden. Der geschädigte Obstbauer, der mittlerweile vor Ort kam, schätzte, dass in den Tüten etwa zehn Kilogramm Kirschen im Wert von etwa 80 Euro seien. In einem klärenden Gespräch entschuldigten sich die geläuterten Kirschendiebe im Alter zwischen 40 und 52 Jahren beim Obstbaue...
Hilfeersuchen vorgetäuscht und 82-Jährige bestohlen
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Hilfeersuchen vorgetäuscht und 82-Jährige bestohlen

Tatzeit und-Ort: Mittwoch, 08.03.2017, 10:00 Uhr. Ein unbekannter Täter nutzte am Mittwochmorgen in einem Supermarkt Am Schleifweg die Gutmütigkeit einer 82-Jährigen aus. Der Mann ließ vermutlich absichtlich Waren zu Boden fallen. Die 82-Jährige half beim Aufheben. Hierbei trug die Frau ihre geöffnete Umhängetasche über der Schulter. Der Täter oder ein Mittäter nutzte die Situation und entwendete die Geldbörse der Frau. In Geldbörse befand sich unter anderem neben der EC-Karte auch der zugehörige PIN. 1000 Euro abgehoben Die Geschädigte bemerkte das Fehlen ihrer Geldbörse und erhielt diese, welche an der Kasse abgegeben wurde, wieder. Die EC-Karte fehlte. Der unbekannte Täter buchte unmittelbar nach der Tat mit der EC-Karte der Geschädigten 1000 Euro ab. Hinweise bitte an die Krimina...
Auto-Schlachter haben in Worms zugeschlagen
Worms, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Auto-Schlachter haben in Worms zugeschlagen

Einen Audi A4 haben unbekannte Täter im Mondscheinweg in der Nacht von Samstag auf Sonntag buchstäblich geplündert. Das Fahrzeug wurde aufgebockt und alle vier Aluminiumräder demontiert und entwendet. Auto-Schalchter haben auch innen abgeräumt Weiterhin wurde die Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Innenraum das Navigationsgerät und das Multifunktionslenkrad samt Airbag fachmännisch ausgebaut und mitgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Hinweise zu möglichen Tätern nimmt die Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 entgegen. Quelle: Polizei Worms
Eine Portion Sicherheit im Gepäck für die „schönsten Wochen des Jahres“
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Eine Portion Sicherheit im Gepäck für die „schönsten Wochen des Jahres“

Endlich - die Sommerferien stehen vor der Tür! Viele Rheinland-Pfälzer starten gleich in den ersten Ferientagen in ihren wohlverdienten Jahresurlaub. Und weil das Wetter nicht unbedingt zum Urlaub daheim und "auf Balkonien" einlädt, werden die meisten das Weite suchen, wo es wärmer und sonniger ist. Sicherheit im Gepäck Damit Sie entspannt in den Urlaub starten können, hier eine kleine Checkliste: Auto durchgechecked und startklar für die Reise? Gepäck nicht einfach in den Kofferraum gestopft, sondern sicher verstaut? Fahrräder und Dachgepäck ordnungsgemäß gesichert? Wer bekommt den Schlüssel fürs Haus, um Blumen zu gießen, den Briefkasten zu leeren oder die Katze zu füttern? Weiß mindestens ein Nachbar, dass Sie nicht zu Hause sind, damit er ein Auge auf "ungebetene Be...
Polizei Mainz sucht mit Hubschrauber nach Einbrechern
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Polizei Mainz sucht mit Hubschrauber nach Einbrechern

Ein Draiser kam am Donnerstagabend nach Hause und sah zwei Personen im Vorgarten seines Anwesens in der Curt-Goetz-Straße. Als er die beiden Männer ansprach, gingen diese an ihm vorbei und rannten anschließend von der Curt-Goetz-Straße in die dortige Grünanlage. Der Draiser informierte die Polizei, die sofort, ab 19:18 Uhr, eine Nahbereichsfahndung einleitete. Luftunterstützung per Hubschrauber Neben den Streifenkräften wurde ein Polizeihubschrauber eingesetzt, der mit Hilfe einer Wärmebildkamera Drais von oben absuchte. Im Umfeld wurden mehrere Personen, darunter zwei Männer (Mitte 20), kontrolliert, ob jemand etwas mit der Tat zu tun haben, steht nicht fest. Eine Tatortaufnahme ergab, dass sich keine Beschädigungen am Haus fanden. Die übrige Familie hatte lediglich ein leises Kratz...
Bewohner erwischen Diebe auf frischer Tat
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Bewohner erwischen Diebe auf frischer Tat

Bereits am Freitag, dem 10. Juli ereignete sich dieser Vorfall. Nicht schlecht staunte das Paar mit Kleinkind in einem Mehrfamilienhaus in der Carl-Benz-Straße in Mainz. Zunächst werden beide durch Dauerklingeln geweckt. Die Frau geht daraufhin nachschauen und hört, wie sich jemand an ihrer Wohnungstür von außen zu schaffen macht. Sie geht wieder ins Schlafzimmer, um ihren Lebensgefährten zu wecken. Zwei junge Diebe stehen im Flur Plötzlich geht die Wohnungstür auf und zwei junge Frauen stehen im Flur. Die beiden Einbrecherinnen rechneten wohl nicht damit, dass jemand zuhause war und flüchten sofort das Treppenhaus hinunter. Eine der beiden kann dort bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Eine Nahbereichsfahndung wurde sofort eingeleitet. Diebin gibt falsches Alter an ...
Mainz: Mutige Passanten hielten verdächtigen Dieb fest
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Mainz: Mutige Passanten hielten verdächtigen Dieb fest

Couragierte Zeugen sahen, wie zwei Männer aus dem Fenster eines Dönerladens in der Bahnhofstraße kamen, verfolgt von einem Mitarbeiter, und griffen sofort ein. Einen der beiden flüchtigen Diebe konnten sie festhalten und zu Boden ringen. Dann wurde die Polizei informiert, die den 24-jährigen Tatverdächtigen übernahm. Diebe treffen auf Küchenmitarbeiter Die folgenden Ermittlungen ergaben, dass die beiden unbekannten Männer vermutlich durch das offen stehende Fenster (ein Bodenfenster) in das Geschäft, das zu dem Zeitpunkt noch geschlossen war, eingestiegen waren. Ein Mitarbeiter, der bereits die Küche vorbereitete, bemerkte die Fremden und sprach sie an. Die beiden gaben an, etwas trinken zu wollen. Als der Mitarbeiter sie des Hauses verweisen wollte, liefen sie wieder durch das Fenst...

Pin It on Pinterest