Donnerstag, April 15

Schlagwort: Bushido Selztal

Karate-Lehrgang: Schnellkraft und Bescheidenheit
Aus den Vereinen, Leitartikel, Stadecken-Elsheim

Karate-Lehrgang: Schnellkraft und Bescheidenheit

„Ich freue mich über jeden Einzelnen, der heute gekommen ist.“ Mit diesen Worten eröffnete Jürgen Gutmann, mehrfacher hessischer Kata-Landesmeister am Samstag seinen Lehrgang. Der lockte 60 Karate-Kämpfer in die Selztalhalle nach Stadecken-Elsheim. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren kämpfen hier alle zusammen in vollkommenem Einklang. Es war diesmal ein hartes Kopftraining für jeden Lehrgangsteilnehmer, denn auf dem Programm stand die Kata. Kata ist ein stilisierter Kampf gegen imaginäre Gegner in festgelegter Reihenfolge. Es gibt 27 verschiedene im Shotokan Karate. Wie aus einem Munde „Tekki Shodan“, ruft der mehrfache Kata-Landesmeister. „Tekki Shodan“, antworten seine Schüler kräftig wie aus einem Munde. Dann treten, schlagen und blocken sie synchron die verschiedenen...
Karate-Infoabend beim Bushido Selztal e.V.
Aus den Vereinen, Sport & Outdoor, Stadecken-Elsheim, Termine

Karate-Infoabend beim Bushido Selztal e.V.

Am kommenden Dienstagabend (10.9.) stellt der Karate-Verein Bushido Selztal e.V. in Stadecken-Elsheim in der Selztalhalle die traditionelle Kampfkunst vor. Chef-Trainer Gerd Thielmann wird dabei erklären, warum Karate nichts für hirnlose Schläger ist, sondern vielmehr für Fitness, Balance, Disziplin und Selbstvertrauen steht. "Karate kann grundsätzlich jeder lernen, aber er sollte bereit sein an sich zu arbeiten",  sagt er. Lese-Tipp: Karate-Lehrgang mit National-Coach Thomas Schulze Die Kampfkunst hat ihre Wurzeln auf der Inselgruppe Okinawa, die südwestlich von der japanischen Hauptinsel liegt. Anfang des 20. Jahrhundert fand sie ihren Weg nach Japan und verbreitete sich von dort aus in der ganzen Welt. Mit Demonstration Und auch zu sehen gibt es an diesem Abend etwas: Die Kä...
Karate-Training mit National-Coach Thomas Schulze
Aus den Vereinen, Leitartikel, Stadecken-Elsheim

Karate-Training mit National-Coach Thomas Schulze

  Hochkarätiger Besuch beim Bushido Selztal: Karate-National-Coach (DJKB) Thomas Schulze hat am Samstag beim Lehrgang in der Stadecken-Elsheimer  Selztalhalle fast 80 Kämpfer ordentlich zum Schwitzen gebracht.  Sein Schwerpunkt: Kumite. Der japanische Begriff bedeutet „Begegnung der Hände“. Gemeint ist der Kampf zweier Gegner. Kicks und Schläge müssen abgeblockt, der Angreifer schließlich mit einem kräftigen Konter besiegt werden. Da die Karateka wissen, wo Fäuste und Füße stoppen müssen, gab es dabei auch diesmal keine Verletzten. Respekt und Motivation "Die Teilnehmer sollen das, was sie heute gelernt haben, mit nach Hause nehmen“, sagt der mehrfache deutscher Meister und Weltmeister im Kumite. „Wenn sie daran auch übernächste Woche noch weiter arbeiten, dann hab ich...

Pin It on Pinterest