Donnerstag, Januar 21

Schlagwort: Bürger-Echo

Digitales Bürger-Echo in Ingelheim sammelt Mängelmeldungen vom Schlagloch bis zum Hundekot
Ingelheim, Leitartikel

Digitales Bürger-Echo in Ingelheim sammelt Mängelmeldungen vom Schlagloch bis zum Hundekot

Andere Gemeinden bieten Bürger-Checkhefte oder Postkarten, mit denen Bürger lokale Mängel und Probleme melden können. In Ingelheim geht das Gleiche jetzt digital. Mit einer Smartphone-App namens "Bürger-Echo" und einer dazu gehörenden Internetseite können Ingelheims Bürger jetzt Mängel an die Verwaltung melden. Die Verwaltung kann dann auf einer Karte die gemeldeten Mängel nicht nur anzeigen, sondern auch über deren Bearbeitungsstatus informieren. Die App gibt es für das iPhone und Android-Smartphones. Mangel fotografieren und per Bürger-Echo melden Die App funktioniert sehr einfach. Entdeckt der Bürger beispielsweise ein Schlagloch oder auch eine der ärgerlichen "Tretminen", dann klickt er in der App auf "Neue Meldung". Dann fotografiert er den Mangel, den er melden will, direkt...
Ingelheim, Leitartikel, Politik & Gesellschaft

Ingelheim startet den Bürgerserivce Bürger-Echo

Papierkörbe im öffentlichen Bereich die überlaufen oder defekt sind, beschädigte Grünanlagen, ungesicherte Baustellen, defekte Straßenbeleuchtungen und vieles mehr kommen trotz umfangreichere Kontrollen immer wieder vor. Regelmäßig wird der öffentliche Verkehrsraum von Mitarbeitern der Stadtverwaltung kontrolliert. Mögliche Beschädigungen oder Gefahrenquellen werden in der Regel schnell beseitigt oder repariert. Trotz aller Kontrollen fallen den Bürgern in unmittelbarer Nachbarschaft Schäden und Mängel früher auf. Einwohner in Ingelheim sollen Schwachpunkte melden „Die Stadtverwaltung Ingelheim hat es sich zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität und das Serviceangebot in unserer Stadt zu steigern und das Rathaus insgesamt noch bürgerfreundlicher zu machen“, so Oberbürgermeister Ralf Cla...

Pin It on Pinterest