Freitag, Juli 10

Schlagwort: Brandschutz

Kellerbrand in der Kinderkrippe, Kaiserstraße 17, Selzen,
Leitartikel, Selzen

Kellerbrand in der Kinderkrippe, Kaiserstraße 17, Selzen,

war das Einsatzstichwort als am 31.01.2015 gegen 13:45 die Funkmelder der Feuerwehren Selzen und Hahnheim ausgelöst wurden. Kurz darauf wurde auch die Sanitätsbereitschaft des DRK Ortsvereins Nierstein-Oppenheim alarmiert.   So begann eine gemeinsame Einsatzübung der Rettungsdienste und der Ortsgemeinde Selzen als Brandschutzübung für die Kinderkrippe in Selzen. Die Übungsleiter Patrik Neunecker (FF Selzen) und Harald Hösch (DRK) hatten einige Aufgaben für das Personal der Kinderkrippe, die Feuerwehr und das DRK vorbereitet. Das Treppenhaus im Gebäude Kaiserstraße 17 war durch ein Feuer in den Lagerräumen im Keller stark verraucht. Die Rauchmelder lösten aus. Die Erzieherinnen mussten den Notruf absetzen und schnellstmöglich die Kinder und sich selbst aus dem Gebäude über di...
Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Rauchmelder ab Juli Pflicht – damit es piept wenn es qualmt

Rauchmelder können Leben retten! Denn bei einem Wohnungsbrand sterben die Bewohner meist nicht durch die Flammen, sondern durch die Rauchgase an denen sie ersticken. Und wenn es nachts brennt, während man friedlich schläft, dann wacht man eben einfach nie mehr auf. Doch wenn der Rauchmelder die Bewohner rechtzeitig aus dem Bett scheucht, dann sind die Überlebenschancen deutlich besser. Ab Juli sind Rauchmelder in Rheinland-Pfalz Pflicht. Wer dieser Pflicht nicht nachkommt, muss mit Konsequenzen rechnen. Doch schlimmsten Falls bezahlt er mit dem Leben. Weitere Details in der nachfolgenden Pressemeldung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Rauchmelder Pflicht in Wohngebäuden PRESSEMELDUNG: Ab diesem Jahr müssen in allen Wohngebäuden in Rheinland-Pfalz Rauchmelder installiert sei...

Pin It on Pinterest