Donnerstag, Oktober 29

Nierstein

Ludwigshöhe, Nierstein

Regionalgeschichte Rheinhessen – Wissenswertes aus der Vergangenheit

Wußten Sie, dass in Nierstein schon in der Steinzeit Menschen lebten? Siedlungsfunde aus der jüngeren Steinzeit aber auch aus der Bronze-, Hallstatt- und Latène-Zeit belegen, dass in Nierstein schon seit tausenden Jahren Menschen gelebt haben. Hätten Sie geahnt, das St. Johann früher einmal Megelsheim hieß und vermutlich erst im 15. Jahrhundert auf den Namen St. Johann umgetauft wurde, weil die Kirche im Ort auf den Namen des heiligen Johannes dem Täufer geweiht wurde? Übrigens Ludiwgshöhe ist das jüngste Dorf Rheinhessens. Die urpsürngliche Siedlung nannte sich Rudelsheim und lag viel dichter am Rhein, dort wo heute der Hochwasserdamm verläuft. Nur noch ein Gedenkstein erinnert an das Dorf, das 765 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Als der Rhein im Laufe der Jahrhunderte immer n...
Video vom Weihnachtsblasen 2010 in Nierstein
Kultur, Nierstein

Video vom Weihnachtsblasen 2010 in Nierstein

Schnell und aus der Hand entstand mit dem iPhone dieses Video vom Weihnachtsblasen in Nierstein. Wir sehen zunächst die Musiker in der Mozartstraße und der Ringstraße. Dann auf dem Marktplatz. Danach sehen wir die musikalische Weihnachtsandacht am Glockenspiel des St. Urbanshof in der Glockengasse und dann den Abschluss im Gemeindepark. httpv://www.youtube.com/watch?v=oRF2IvUC6X8 Mit diesen Bilder wünscht Wir-in-Rheinhessen ein gesegnetes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage.
Kultur, Nierstein, Termine

Niersteiner Weihnachtsblasen ist ein MUSS und Kult für viele

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind … aber nicht nur das! Denn alle Jahre wieder trifft sich nicht nur Nierstein sondern die halbe Region rund um die Gemeinde am Tag vor Heilig Abend im Niersteiner Gemeindepark zum Weihnachtsblasen. Mittlerweile ist diese Veranstaltung nicht nur Kult, sondern auch etwas institutionalisiert worden. Mit salbungsvollen Worten vom Bürgermeister und den örtlichen Geistlichen. Doch das Weihnachtsblasen ist einst ohne die lokale Prominenz entstanden und hat eine lange Tradition. Am 23. Dezember ziehen die Kilianos und der CVJM Posaunenchor mit ihren Instrumenten durch die Gemeinde und spielen weihnachtliche Lieder an den Ecken und auf den Plätzen. Damit bringen sie den Einwohnern ihren musikalischen Weihnachtsgruß bis an die Haustür. Die Bürger danken...
Nierstein, Oppenheim

Rheinhessen zwischen Chaos und Winterwunderland

Viele haben heute morgen deutlich länger gebraucht, um zur Arbeit zu kommen. Die Schneefälle, die gestern Abend begannen, sorgten in ganz Rheinhessen für Chaos. Oft war nicht oder schlecht geräumt. In Nierstein beispielsweise waren manche Straßen einfach teilweise gesperrt. Auch bei mir wurde die Fahrt zur Arbei heute zu einer mehr als zwei Stunden dauernden Odysee. Wenn man schon mit dem Auto mehr steht als fährt, hat man Zeit, sich umzuschauen. Ich habe unterwegs mit dem iPhone einige Impressionen eingesammelt, sowohl vom Chaos als auch vom Winterwunderland.
Nierstein

Ein Herz für Bärenherz

"Ein guter Nachbar ist manchmal mehr wert als ein guter Freund" sagt man. Zum gegenseitigen Kennenlernen und Verstehen feiern deshalb die Anwohner des östlichen Teils der Mozartstraße und der oberen Bildstockstraße in sporadischen Abständen ein Nachbarschaftsfest.  So auch am 14. August dieses Jahres. Initiiert wurde das Fest diesmal von Manfred Sander und Karl-Arnold Lerg. Eine Hausgemeinschaft hatte ihren großen Parkplatz und eine dreifache Garage für das Fest zur Verfügung gestellt. Bei gutem Wetter,  guten Gesprächen, gutem Essen und Getränken wurde bis in die Nacht hinein gefeiert und die nachbarschaftlichen Beziehungen gefestigt. 570 Euro für die gute Sache Aus den beiden letzten Nachbarschaftsfesten blieb ein Reinerlös von insgesamt  570,00 Euro übrig. Einmütig wurde besch...
ESPIJEY – In Nierstein bumst man immer zu zweit
Kultur, Nierstein

ESPIJEY – In Nierstein bumst man immer zu zweit

RAP-Musik ist bei Jugendlichen nach wie vor angesagt. Dabei wird RAP nicht nur konsumiert. Jugendliche machen auch selbst RAP-Musik. Auf Facebook bin ich per Zufall über eine RAP-Crew namens ESPIJEY gestolpert. Wo die Crew herkommt, das macht der Songtitel, der auch als provokative Überschrift für diesen Beitrag dient, wohl recht unmissverständlich deutlich. Wer an vulgärer Sprache Antoß nimmt, der sollte die ersten beiden Videos in diesem Beitrag lieber nicht anschauen. Denn die ganz und garnicht maulfaule Truppe feuert hier einen ziemlich krassen und derben Verbalporno ab und nimmt wahrlich absolut kein Blatt vor den Mund. Es geht unmissverständlich und eindeutig zur Sache! httpv://www.youtube.com/watch?v=Y4YIZ0kjHZo Hinter ESPIJEY steckte drei Jungs. Zunächst "emceepAT", al...
Nierstein

Niersteiner „Aufmerksame Nachbarn“ forcieren Einsatz

Als "Aufmerksame Nachbarn", "Streifengänger" oder manchmal auch "Streifenhörnchen" kennt man sie in Nierstein. Vor vielen Jahren hat sich eine Gruppe von Einwohnern auf Anregung von Manfred Sander und Ernst-Günter Tillmann zusammen getan, um als "aufmerksame Spaziergänger" auf Hab und Gut ihrer Nachbarn, vor allem in der dunkleren Jahreszeit, aufzupassen. Vorausgegangen war eine Serie von Einbrüchen in ihrem Wohngebiet. Seit einigen Wochen haben die "Aufmerksamen Nachbarn" ihre Einsatzpläne, die von Hartmut Hey koordiniert werden, wieder ausgedehnt. Etwa 50 Personen beteiligen sich zur Zeit an der Aktion und gehen Abend für Abend mit Taschenlampe und Handy ausgestattet abwechselnd für eine Stunde aufmerksam spazieren. In der AZ vom 27. Oktober 2010 war zu lesen, "dass die Dunkelheit...
Nierstein, Termine

Jahreskonzert der Katholischen Kirchenmusik St. Kilian Nierstein

Musik aus der Konserve mag ganz praktisch sein, vor allem wenn sie in Gestalt eines MP3-Players in ihrer kompaktesten Darreichungsform auch für unterwegs taugt. Aber Musik, die live dargeboten wird, ist ein Erlebnis. Am 30. Oktober lädt die Katholischen Kirchenmusik St. Kilian Nierstein zum Jahreskonzert in die Rundsporthalle ein. Ab 19 Uhr spielen das Orchester und das Jugendorchester unter der Leitung von Joel Sangers. Der Eintritt ist frei.
Ab durch die Mitte – Parkour-Grundkurs in Nierstein
Nierstein, Termine

Ab durch die Mitte – Parkour-Grundkurs in Nierstein

In Actionfilmen rennen sie querstadtein über jegliche Hindernisse, Gebäude und Straßen. Der möglichst direkte Weg durch den urbanen Dschungel ist das Ziel der Parkour-Läufer. Wer sich für diesen neuen Trendsport interessiert, sollte sich am 7. November ab 15:30 Uhr in der Niersteiner Rundsporthalle einfinden. Dort nämlich bietet der TV Nierstein einen Grund- und Schnupperkurs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Der TVN konnte mit Torsten Dietl einen echten Parkour-Crack als Übungsleiter gewinnen. Er wird die Teilnehmer anleiten und auch zeigen, was ein Profi drauf hat. Wer mitmachen möchte sollte Turnschuhe und bequeme Kleidung mitbringen. Parkour wird im Französischen auch Parcours genannt. Wer sich einen Eindruck verschaffen will, was in diesem coolen bis krassen Sport so alles ...

Pin It on Pinterest