Sonntag, Februar 21

Alzey

Alzey, Kultur, Termine

Achtes Beller Spectaculum in Eckelsheim

Bei dem Beller Spectaculum 2011 wird an allen drei Tagen wieder rund um die Beller-Kirche zünftig gefeiert. Neben den Handwerksständen laden mehrere Lager zum schlendern ein. Gezeigt wird das Leben im Feldlager aus der Zeit von Friedrich Barbarossa. Zu dieser Zeit waren nicht nur die Soldaten auf dem Marsch, sondern ganze Familien begleiteten die Krieger. Bei den Handwerksvorführungen von dem Feldscherer, der Drechslerei Elshof der Feldschmiede Graf und vielem mehr, gibt es viel zu bestaunen und zu sehen. Der Markt ist in vollem Gange und das Rittervolk wird seine Kräfte beim Turnier messen. Beim Ritterturnier der Ordensritter und bei Magie und Schwertkampf ist Aktion angesagt. Mit Märchen, der Musik von den Barden und dem großen Lagerleben gibt es wieder viiiiel Spaß für Groß und Klei...
Allgemein, Alzey, Kultur, Rheinhessen kulturell

Mittelalterliches Spektakel in Nack

Am Wochenende zum 9. Und 10. Juli 2011 erlebten die Menschen in Nack eine ungewöhnliche Zeitreise: Mit Tanz und Musik zelebrierten sie ein mittelalterliches Dorffest für Alt und Jung. Handwerker verschiedenster Gilden, Gaukler und Händler priesen ihre Dienste an. Ein Volk aus einer fernen Epoche hatte vor dem Dorf seine Zelte aufgeschlagen und bot den modernen Menschen aus einem noch jungen Jahrtausend einen Ausflug in die Zeit ihrer Vorfahren. Ein Fest im Dorfe Nack Früh am Nachmittag ertönten Trommeln und Musik im Dorfe Nack und trugen mit donnernden Rhythmen einen Festzug durch die Gassen. Alle sollten es wissen: Das mittelalterliche Dorffest zu Nack sollte  nun beginnen. Das Programm konnte sich sehen lassen: Zu Gast waren die Weinbergritter und die Norroenir Ulfar - die Wölf...
Alzey, Aus den Vereinen, Gau-Odernheim, Rheinhessen vor Ort

Skat in der Mühle in Gau-Odernheim

Die „Oremer Skatfreunde“ - ein Verein stellt sich vor. Skat wird von alten Männern in verrauchten Kneipenhinterzimmern gespielt. So ist das noch in vielen Köpfen. Das mag es zwar auch noch irgendwo geben, aber nicht bei uns.  Die „Oremer Skatfreunde“ sind ein junger Verein (gegründet 2009) mit einer zur Zeit noch, zugegebenermaßen, überschaubaren Mitgliederzahl. Soweit sich Spieler finden spielt der Verein im Ligabetrieb und auf diversen Turnieren, aber das ist für keinen ein muss – der Spaß und die Geselligkeit stehen im Vordergrund.  Besonders wichtig ist uns unsere Jugendarbeit. Momentan spielen bei uns fast genauso viele Kinder und Jugendliche wie Erwachsene. Das ist zum einen keine Selbstverständlichkeit für einen Skatclub (siehe: alte Männer und Kneipenhinterzimmer) und zu...
Albig, Alzey

Ehrenamtsgruppe „Volontäre für Albig“

Seit zwei Jahren gibt es die Ehrenamtsgruppe der "Volontäre für Albig", ein Zusammenschluss von 22 Männern unterschiedlichen Alters. Im Jahr 2009 wurde ein Themen-Weinwanderweg angelegt und 2010 die Albiger Reilchenroute "In de Albiger Reilcher" konzipiert und ausgeschildert. In diesem Jahr legen die "Volontäre für Albig" einen Bouleplatz am Bahnhof an. Einweihung ist am 23. Juli. Neben dem Arbeitsprogramm pflegen die "Volontäre" und deren Ehefrauen auch ein reges Kulturprogramm. Am 29. Juni fährt die Gruppe zur BUGA nach Koblenz und am 24. August ist ein Ausflug in de Hunsrück geplant. Wer Interesse an einer Mitarbeit in der Gruppe hat, kann sich mit Albigs Ortsbürgermeister Günther Trautwein in Verbindung setzen.
Alzey, Kultur

Wenn die Dautenheimer Bembelsänger die „Knerzjer Krise“ kriegen

In Dautenheim bei Alzey gibt es eine illustre Gruppe, die sich "Die Bembelsänger" nennt. Doch wer dahinter ein Programm im Stile von Heinz Schenks "Blauem Bock" vermutet, der liegt total daneben! Die Dautenheimer Bembelsänger haben ihre Wurzeln zwar in der Fastnacht, denn sie wurden vor mehr als 30 Jahren in der Fastnachtkampagne 1974 von Werner Weigelt gegründet. Aber sind sind längst zur Institution des musikalischen Kabaretts geworden, denn im Sommer 1995 brachten sie ihr erstes abendfüllendes Programm auf die Bühne. Auch im aktuellen Programm "Die Knerzjer Krise" nehmen die zwölf Sängerinnen und Sängern ur-rheinhessische Gepflogenheiten und Bräuche aufs Korn. Da wird erklärt "En Rhoihess’ iss kaan Macho" und das Publikum ler...

Pin It on Pinterest