Montag, Februar 15

Rheinhessen vor Ort

Aschermittwoch Heringsessen der Liste Selzen
Termine, Ausgeh-Tipps, Politik & Gesellschaft, Selzen

Aschermittwoch Heringsessen der Liste Selzen

Die Liste Selzen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich zum Heringsessen ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 26. Februar um 19:00 Uhr im Sitzungssaal der Gemeinde Selzen, Kaiserstraße 17, statt. Als Gastredner zum Thema „Infrastruktur und Verkehr in unserer Region“ konnten wir den Planer Herrn Dr. Jamill Sabbagh von der für unsere Region verantwortlichen Planungsgemeinschaft Rheinhessen Nahe gewinnen. Die Planungsgemeinschaft ist eine Landesbehörde und für das Aufstellen und Fortschreiben der Raumordnungspläne zuständig. Sie hat daher einen großen Einfluss auf die strukturelle Entwicklung unserer Region. Nach dem Vortag mit Diskussion gibt es dann eingelegte Heringe mit Pellkartoffeln und den entsprechenden rheinhessischen Getränken.
Wer ist der Künstlerkreis  Nierstein?
Kultur, Nierstein

Wer ist der Künstlerkreis Nierstein?

Seit nun mehr über dreißig Jahren bereichert der Künstlerkreis Nierstein die kulturelle Landschaft Rheinhessens mit Malerei und Skulpturen. Die generationenübergreifende Formierung umfasst mittlerweile zwanzig Künstlerinnen und Künstler, die sich verschiedenen Schwerpunkten und Stilrichtungen verschrieben haben. Nun kommt der Kreis mit einer Ausstellung „Natürlich Kunst „ nach Stockstadt und freut sich auf Ihren Besuch.
Einführung wiederkehrender Beiträge – WfO begrüßt Landesvorhaben für Straßenausbau
Oppenheim

Einführung wiederkehrender Beiträge – WfO begrüßt Landesvorhaben für Straßenausbau

Die Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ (WfO) begrüßt die Pläne des Landes Rheinland-Pfalz, dass in den Kommunen die Anliegerkosten für den Straßenausbau ab 2021 in Form von wiederkehrenden Beiträgen erhoben werden sollen. Den Vorstoß, eine solche Regelung in Oppenheim einzuführen, hatte die WfObereits im Dezember im Zusammenhang mit den Ausbaubeiträgen für die Wormser Straße gemacht. In der jüngsten Stadtratssitzung hatte die WfO das Thema noch einmal aufgegriffen. Zur Zeit werden u.a. in Oppenheim die Anliegerkosten in Form von Einmalzahlungen erhoben. „Dies hat in der Vergangenheit in Einzelfällen dazu geführt, dass sich Grundstückseigentümer mit einem hohen, grundsätzlich auf einmal zu zahle...
DLRG: Gelungener Start für die DLRG Nieder-Olm / Wörrstadt ins neue Rettungssport Wettkampfjahr
Aus den Vereinen, Allgemein, Nieder-Olm, Sport & Outdoor, Wörrstadt

DLRG: Gelungener Start für die DLRG Nieder-Olm / Wörrstadt ins neue Rettungssport Wettkampfjahr

Am Samstag und Sonntag den 8.-09.02. richtete die DLRG Rheinhessen in Mainz-Mombach den diesjährigen Rheinhessencup und die wichtigen Bezirksmeisterschaften aus. Rettungssport Staffelwechsel bei den jüngsten Sportlern über 4x25m Rücken Die Bezirksmeisterschaften sind die Qualifikationswettbewerbe für die Landesmeisterschaften im Sommer. Hierbei konnten sich am Samstag bei den Mannschaften in jeder Altersklasse mindestens eine Mannschaft qualifizieren. Des Weiteren gelang es Moritz Braun und Marko Helmchen sich den Rheinhessen Cup im Line Throw in einer guten Zeit von 0:13,91 zu sichern. Bei den Damen gewann das Duo Anja Parotat und Paula Boos. Anne Reischauer und Lilli Herzberg sicherten sich den Sieg bei den Juniorinnen, Paul Hubrich und Jesko Oswald taten es ihnen bei den Ju...
Schule, Lernen, Reisen, Leben weltweit
Mainz

Schule, Lernen, Reisen, Leben weltweit

JugendBildungsmesse informiert in Mainz zu Auslandsaufenthalten Sich in Peru als Freiwilliger in einem Schulprojekt engagieren, ein Jahr zur High School in den USA gehen oder als Au-Pair den Alltag einer norwegischen Gastfamilie kennenlernen – dies sind Beispiele für die zahlreichen Möglichkeiten, die jungen Weltentdeckern heutzutage offen stehen. Welches Programm das Richtige ist, wohin die Reise gehen kann und wie man den Traum vom Auslandsaufenthalt verwirklicht, dies lässt sich am 8. Februar 2020 auf der JugendBildungsmesse JuBi in Mainz in Erfahrung bringen. Von 10 bis 16 Uhr besteht die Möglichkeit, sich an der Theresianum Gymnasium zu Schüleraustausch, Sprachreisen, Freiwilligenarbeit, Au-Pair, Work & Travel sowie Auslandspraktika und -studium zu informieren. ...
Die „Dorfrocker“ sind die Stargäste der Mainzer Fastnacht
Mainz, Fastnacht

Die „Dorfrocker“ sind die Stargäste der Mainzer Fastnacht

Stimmung-Fastnachts-Konzert-Party am Fastnachtssonntag in der Tanzschule Willius-Senzer -  VVK gestartet! MAINZ -  Am Fastnachtssonntag, 23. Februar 2020 kommt die mittlerweile erfolgreichste Stimmungs-Liveband Deutschlands, die  DORFROCKER  im Rahmen ihrer Dorfkind-Tour zum großen fastnächtlichen Stimmungsabend nach Mainz. Auf Einladung der LSG -Die Chaote- e.V. gastieren sie in der alteingesessenen Tanzschule Willius-Senzer am Karmeliterplatz - mitten in der Mainzer Innenstadt.  Der steigende Erfolg der bodenständigen Brüder Markus, Tobias und Philipp Thomann schlägt sich neben vielen Live in Zahlen zu Buche: Insgesamt über 20 Millionen Mal wurden ihre Videos auf Youtube gesehen, allen voran ihr Hit Dorfkind, welcher vor kurzem die 10 Mio. Marke ...
Ausstellung „Lichtblicke“ mit dem Künstler Eckhard Meier-Wölfle im Museum Guntersblum
Aus den Vereinen, Guntersblum, Kultur

Ausstellung „Lichtblicke“ mit dem Künstler Eckhard Meier-Wölfle im Museum Guntersblum

9. Februar 2020 - 26. April 2020 Diese Ausstellung befasst sich mit dem Leitmotiv der Kunst Meier-Wölfles: mit dem Licht. In seinen Arbeiten findet sich immer wieder die Inszenierung des Phänomens Licht. Licht lässt Farbe, Licht lässt Leben existieren. Die Reflexion des Lichtes aus dem Hintergrund ergibt Raum - einen Licht-Farb-Raum. Die Lichtflut und ihr Leuchten - Licht ist etwas Positives, einen Licht-Blick - will er sichtbar machen. Ihm sind Ruhe und Harmonie wichtig - wohltuender Gegenpol zu der heutigen reizüberfluteten bunten Medienwelt; Farbigkeit ist hierbei kein Hindernis. Meier-Wölfle verbindet das Licht, unabhängig von dessen aktueller Farbe, mit Gedanken an die Ewigkeit und an die Hoffnung. Malerei, Grafik und Objekte wurden in seiner Arbeit Ende der 80er Jahre ...
Lewentz gibt Startschuss für „Unser Dorf hat Zukunft 2020“
Rheinhessen vor Ort

Lewentz gibt Startschuss für „Unser Dorf hat Zukunft 2020“

Innenminister Roger Lewentz hat den Startschuss für den Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft 2020“ gegeben. Damit startet der erste Landesentscheid im Rahmen des 27. Wettbewerbsturnus zum Bundesentscheid im Jahr 2022. Gemeinden können ihre Bewerbungsunterlagen für den Landeswettbewerb bis zum 20. März 2020 bei der zuständigen Kreisverwaltung einreichen. Das Wettbewerbsverfahren ist dreistufig gegliedert und findet auf der Kreis-, Gebiets- sowie Landesebene statt. „Die jüngsten Erfolge rheinland-pfälzischer Gemeinden im Bundeswettbewerb 2019 zeigen, dass unser Land stark aufgestellt ist. Zwei Gemeinden hatten sogar die Goldmedaille gewonnen und herausragend unter Beweis gestellt, dass sie auf dem richtigen Weg sind, um ihr Dorf lebens- und zukunftsfähig zu gestalten. Solche Ergeb...
#NeustartKlima am 29.11 in Mainz!
Mainz, Umwelt & Natur

#NeustartKlima am 29.11 in Mainz!

Am 29.11 ruft Fridays For Future anlässlich des UN-Klimagipfels in Madrid vom 2. Bis 13. Dezember zum 4. globalen Klimastreik auf. Unter dem Motto #NeustartKlima appelliert ein breites Bündnis aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft an alle Generationen, gemeinsam für Klimagerechtigkeit auf die Straße zu gehen.Die weltweiten Bemühungen, die Pariser Klimaziele einzuhalten, sind seit dem 20.9 kein nennenswertes Stück gewachsen. Die Bundesregierung verspielt diese Ziele wissentlich und steigt parallel quasi aus Wind- und Solarenergie aus. Erst vergangenen Freitag haben in Berlin hunderte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vor dem Kanzleramt demonstriert, die unter dem Motto „Es ist alles gesagt“, die Handlungsunfähigkeit der Regierung trotz...
DLRG Rheinhessen wählt neuen Vorstand
Allgemein, Alzey, Aus den Vereinen, Bingen, Ingelheim, Mainz, Menschen in Rheinhessen, Nieder-Olm, Nierstein, Oppenheim, Osthofen, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort, Sport & Outdoor, Sprendlingen-Gensingen, Worms

DLRG Rheinhessen wählt neuen Vorstand

MAINZ. Am 05.11.19 wählten die Delegierten aus den Orstgruppen der DLRG Rheinhessen ihren neuen Vorstand. In einer Mammutsitzung von gut 3h lieferte der bisherige Vorstand seine Berichte ab, berichteten die Ortsgruppen der DLRG aus ihren Tätigkeiten und wurde der neue Vorstand gewählt. Das gleiche Pensum galt es noch einmal für den Bezirksjugendvorstand zu absolvieren. Aus Effizienzgründen und dem Blick auf die Integration der jüngeren Kameraden wurde der Bezirksjugendtag in den Bezirkstag des Stammverbandes integriert. Dies hatte nicht nur zur Folge, dass der Stammverband mehr über die Aktionen ihrer Jugend erfuhren, sondern auch, dass der Jugendvorstand spontan mit weiteren Mitgliedern besetzt werden konnte. Bei den Wahlen zum Bezirksvo...

Pin It on Pinterest