Sonntag, Oktober 25

Menschen in Rheinhessen

Videoaktion: Rettungsschwimmtraining im heimischen Umfeld
Aus den Vereinen, Menschen in Rheinhessen, Nieder-Olm, Rheinhessen vor Ort, Sport & Outdoor, Videos, Wörrstadt

Videoaktion: Rettungsschwimmtraining im heimischen Umfeld

Die DLRG Nieder-Olm / Wörrstadt e.V. versüßt mit einer Videoaktion ihren Followern ihrer SocialMediakanäle die Zeit allein zu Hause. Was macht man, wenn man, wie aktuell die Schwimmer der DLRG Nieder-Olm / Wörrstadt, nicht im Schwimmbad trainieren kann? Ganz einfach – Mann und Frau trainiert zu Hause und filmt sich dabei. Ganz so ernst sollte man die Videos die dabei herauskommen jedoch nicht nehmen. Stella krault mit einem Rollbrett durch die Wohnung, Paul schnorchelt in der Badewanne und Daniel macht Startsprünge mit Flossen und Neopren auf das heimische Sofa. Aber auch ernste Beiträge sind dabei, so zeigt Sascha, wie man mit wenigen Dingen, die man zu Hause findet ein gutes Krafttraining auf die Beine stellt und lässt uns an seinem Training teilhaben. Seit über einer Woche läuft ...
DLRG Rheinhessen wählt neuen Vorstand
Allgemein, Alzey, Aus den Vereinen, Bingen, Ingelheim, Mainz, Menschen in Rheinhessen, Nieder-Olm, Nierstein, Oppenheim, Osthofen, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort, Sport & Outdoor, Sprendlingen-Gensingen, Worms

DLRG Rheinhessen wählt neuen Vorstand

MAINZ. Am 05.11.19 wählten die Delegierten aus den Orstgruppen der DLRG Rheinhessen ihren neuen Vorstand. In einer Mammutsitzung von gut 3h lieferte der bisherige Vorstand seine Berichte ab, berichteten die Ortsgruppen der DLRG aus ihren Tätigkeiten und wurde der neue Vorstand gewählt. Das gleiche Pensum galt es noch einmal für den Bezirksjugendvorstand zu absolvieren. Aus Effizienzgründen und dem Blick auf die Integration der jüngeren Kameraden wurde der Bezirksjugendtag in den Bezirkstag des Stammverbandes integriert. Dies hatte nicht nur zur Folge, dass der Stammverband mehr über die Aktionen ihrer Jugend erfuhren, sondern auch, dass der Jugendvorstand spontan mit weiteren Mitgliedern besetzt werden konnte. Bei den Wahlen zum Bezirksvo...
Pfingsten in Fontaine-Française
Allgemein, Dorn-Dürkheim, Menschen in Rheinhessen, VG Rhein-Selz, Wir-in-Rheinhessen

Pfingsten in Fontaine-Française

Am Mittwoch vor Pfingsten startete eine Dorn-Dürkheimer Radfahrergruppe auf den Weg nach Frankreich. Verstärkt wurden sie von Freunden aus der Umgebung sowie 5 Radfahrern aus Fontaine-Française, die extra mit einem Versorgungswagen gekommen waren, um dann mit nach Frankreich zu fahren. 500 km und über 4000 Höhenmeter sollten vor ihnen liegen. Der Rest der Reisegruppe, bestehend aus 44 Personen, machte sich am Samstag gemütlich mit dem Bus auf die Reise. Ein toller Bus und ein souveräner Fahrer ließen die Stimmung im Bus schnell steigen, sodass die Truppe gut gelaunt am Rande von Fontaine-Française sich nachmittags am Ortsrand mit den Radfahrern treffen konnte. Mit dem Bus als Geleitfahrzeug und weiteren französischen Freunden ging es zunächst zum neuen Freundschaftsplatz, wo den deutsch...
Sommerfest zur Zeugnisübergabe
Menschen in Rheinhessen, Allgemein, Mainz, Nachrichten aus der Geschäftswelt, Wirtschaft & Handel

Sommerfest zur Zeugnisübergabe

Im Rahmen eines Sommerfests auf dem Außengelände der Akademie in Mainz-Hechtsheim feierten die 14 Absolventinnen und Absolventen der „Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen („BaE“)“ bei der Fortbildungsakademie der Wirtschaft Mainz den erfolgreichen Abschluss ihrer Berufsausbildung. Für einen festlichen Rahmen bei der Überreichung der Zeugnisse sorgte FAW- Jugendkoordinatorin Ann-Kathrin Heider mit einer Ansprache. „Jetzt habt ihr es geschafft. Seid an eurem Ziel angekommen - seid dabei immer weiter über euch hinausgewachsen. Habt eure Ausbildung erfolgreich beendet. Etwas geschafft, dass euch keiner mehr nehmen kann.“, gratulierte die Sozialpädagogin den jungen Berufsstartern. Der Dank der FAW-Koordinatorin ging an die kooperierenden Betriebe in Mainz und Umgebung, in de...
Oppenheim, Allgemein, Aus den Vereinen, Kultur, Menschen in Rheinhessen

Vorstandswahlen bei H-I-T-Harmonie Chor in Oppenheim

Die offizielle Jahreshauptversammlung des Gesangvereins 1845 Oppenheim e.V. HIT-Harmonie-In-Takt begann mit dem Jahresbericht. Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden außerdem geehrt: Elke Baum-Hofmann (25 J.), Inge Scherner (25 J.), Franz-Josef Kolb (30 J.), Markus Schwörer (30 J.) und Horst Schwörer (40 J.). Danach kam die Zeit der großen Veränderungen: „Wir haben den Chor in eine neue Ära geführt und können aus verschiedenen ganz persönlichen Gründen nun die 'Große Harmonie' guten Gewissens in die Hände eines neuen Vorstandes geben.“ Ein großer Wechsel zeichnete sich schon im Vorfeld der Vorstandswahlen ab. Torsten Schwarz und Kerstin Thieme-Jäger hatten ihren Abschied angekündigt. Ein harmonischer und gut vorbereiteter Rücktritt, denn sie bleiben im Chor und sie helfen auch oh...
Fasnachtsumzug Ludwigshöhe 2017
Aus den Vereinen, Fastnacht, Ludwigshöhe, Menschen in Rheinhessen

Fasnachtsumzug Ludwigshöhe 2017

Der nachweislich größte Umzug zwischen Guntersblum und Dienheim war wieder ein voller Erfolg. Gefühlte hundert Prozent der Ludwigshöher beklatschten den zugegeben kurzen Umzugslindwurm durch die Klaa Gema. Den Publikumgspreis errangen die Lokalmatadoren, die Jugend aus Ludwigshöhe mit ihrem Bergsteiger-Hot-Mobil. Die meiste Symphatie heimsten jedoch die Gruppe 80+ Senioren Gym aus dem Dorf ein. Angeführt vom Musikverein Ludwigshöhe unter der Leitung vonErhard Maier zeigten weiterhin die Messdiener, die Landjugend Guntersblum und die Verbandsgemeinde Rhein-Selz, geführt vom Bürgermeister Klaus Penzer Flagge. Einige Fußgruppen vervollständigten das Bild. Versorgungsstationen gabe es im Weingut Markus Weber, Weingut Fred Weber und bei Wuschel, genannt Bernd Gräf. Höhepunkt und A...
Nieder-Olmer Fantasy-Autor Lanvall im Finale
Leitartikel, Kultur, Menschen in Rheinhessen, Nieder-Olm

Nieder-Olmer Fantasy-Autor Lanvall im Finale

Der Nieder-Olmer Autor Mark Lanvall hat es mit seinem Fantasy-Thriller "Lichtsturm - Die weiße Festung" ins Finale des "Indie Autor Preises 2016" geschafft. Der Roman ist damit - neben vier anderen Büchern - heißer Anwärter auf den Jury-Preis, der am 19.3. auf der Leipziger Buchmesse vergeben wird. Abstimmen können aber auch die Leser selbst. Das Werk mit den meisten  "Votes" bekommt den "Community-Preis". "Auch wenn es mit den Preisen nichts werden sollte: Das ist für mich jetzt schon eine tolle Anerkennung", sagt Lanvall, der mit Frau und Tochter seit 2001 in Nieder-Olm lebt. Unter rund 200 Bewerbern für die Liste der besten fünf nominiert worden zu sein, sei eine "großartige Sache". In der Jury sitzen immerhin mehrere erfolgreiche Autoren, außerdem Vertreter der Portale "Lovelybo...
Der Lichtsturm aus Rheinhessen
Leitartikel, Menschen in Rheinhessen, Nieder-Olm

Der Lichtsturm aus Rheinhessen

Im rheinhessischen Nieder-Olm lebt Mark Lanvall (Künstlername) mit seiner Frau und seiner Tochter. Der gebürtige Bayer und studierte Diplom-Journalist arbeitet beim Fernsehen und macht dort vor allem Nachrichten. Er bringt also die Realität und aktuelles Geschehen rund um den Globus auf den Bildschirm und in die heimischen Wohnzimmer. Das schreiben von Texten lässt ihn auch in der Freizeit nicht los und so ging er eines Tages daran, sein erstes Buch zu schreiben. Allerdings stand diesmal Fiktion und Fantasy im Fokus. Und er wählte sich ein Pseudonym als Autorennamen, unter dem er publiziert. So ist Ende 2013 der erster Fantasy-Thriller von "Mark Lanvall" erschienen.  Das Buch nennt sich "Lichtsturm: Die weiße Festung". Hier zunächst einmal der Klappentext des Buches: "Ei...
Leitartikel, Lesenswertes, Menschen in Rheinhessen, Oppenheim

Der Tote in der Ruine – erster Krimi von Thomas Ehlke

An einem grauen Novembertag bestellt ein Anrufer den Pfarrer der Oppenheimer Katharinenkirche in die Ruine Landskrone. Als Peter Stahl dort ankommt, findet er einen Toten: Achim Sänger, den er vor 20 Jahre konfirmiert hat, wurde erschossen. Kurze Zeit später übergibt die Witwe Lilo Sänger ihrem Jugendfreund Benno Moser, jetzt Lokalredakteur in Oppenheim, ein Dossier über ein sogenanntes Syndikat, das den beiden Freunden Peter Stahl und Benno Moser die Haare zu Berge stehen lässt: Kann es sein, dass Oppenheim ein Zentrum der Organisierten Kriminalität ist? Die Verbrechen sind sorgfältig gelistet, die Seite mit den Namen der Verantwortlichen wurde jedoch herausgerissen … Bei ihren Nachforschungen stoßen die beiden auch auf den Immobilienmakler Litzius. Dieser besitzt Pläne, die bel...
Leitartikel, Lesenswertes, Menschen in Rheinhessen, Nierstein

Thomas Ehlke stellt sein neuestes Buch vor

Thomas Ehlke ist Journalist und Buchautor. Er lebt in Nierstein und arbeitet bei der Allgemeinen Zeitung in der Lokalredaktion Alzey. Sein erstes Buch "Die unterirdische Stadt Oppenheim. Von der Schattenwelt zum Erlebnisraum" erschien 2003 und beschreibt die Stadt unter der Stadt in Oppenheim. Zum gleichen Thema veröffentlichte er 2007 die gleichnamige Neuauflage, die er gemeinsam mit Torsten Zimmermann publizierte, der die faszinierenden Bilder beisteuerte. Das gleiche Gespann publizierte im Jahr 2008 das Buch "Mythos Roter Hang: Von Riesling, Reben und Ritualen hoch über dem Rhein". Thomas Ehlke stellt sein neuestes Buch vor Am Donnerstag stellte Thomas Ehlke sein neuesten Buch in der Staatlichen Weinbaudomäne Oppenheim vor. Es trägt den Titel: "Weinkompass Rheinhessen. Die 50 best...

Pin It on Pinterest